Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 20.9.2011

Weichenstellung für Windenergieanlagen in Wirtschaftswäldern

Das Institut für Internet und Gesellschaft in Berlin ist noch nicht einmal vollständig gegründet, da hat es gleich bei einer der ersten Veranstaltungen seine Unabhängigkeit vom Sponsor Google vorgeführt. John Callas, den einer der Gründungsdirektoren an die Humboldt-Universität zu Berlin eingeladen hatte, übte am Samstag scharfe Kritik an Google und anderen Internet-Serviceunternehmen.

Jon Callas, lange Jahre der oberste Sicherheitsarchitekt des Computerkonzerns Apple, griff vor allem die Datenschutzpolitik von Facebook, Twitter und Google an, berichtet Zeit Online. Wenn die Internet-Serviceanbieter so weiter machten, gefährdeten sie am Ende die Innovationsfähigkeit des Internets: "Wenn diese Internetfirmen die Mitglieder ihrer Community, also ihre Nutzer, in Datenschutzfragen nicht sehr schnell ernster nehmen, dann werden diese Nutzer zu denen laufen, die auf sie hören, und das sind die Regierungen. Diese Regierungen sind stärker als alle Internetfirmen," sagte Callas.

"Der Feedback-Mechanismus zwischen Google und Facebook und ihren Nutzern ist kaputt," sagte Callas, der zu den führenden Verschlüsselungsexperten gehört und die erste Kryptographie-Software für den privaten Gebrauch, Pretty Good Privacy (PGP), mit entwickelt hat.

Besonders scharf kritisierte Callas das soziale Netzwerk Google+, das der Internetkonzern erst vor wenigen Monaten auf den Markt gebracht hatte. Dort müssen sich Nutzer unter ihrem Klarnamen anmelden - oder ihr Account wird gelöscht. "So drakonisch vorzugehen, hatte für Google nur einen Grund: Die Firma hat es sich besonders leicht machen wollen, die Nutzer seiner Dienste als Produkte an die Werbekunden zu verkaufen", sagte Callas. ... so ein bisschen haben unsere ersten Bauletter/Baulinks-Beiträge damit auch zutun:
  

Asta Project Browser bringt Powerproject-Daten ins Netz 
Die Projektdaten der Projektmanagement-Lösung Asta Powerproject können jetzt auch über Internet in Echtzeit gesichtet und bearbeitet werden. Möglich macht das der Asta Project Browser von Asta Development.

think project! Fachforum 2011 – Leben und Arbeiten in der Welt von morgen 
Die think project! GmbH (vormals baulogis GmbH), Anbieter der gleichnamigen internetbasierten Projektplattform, lädt Entscheider der Branche sowie Projektverantwortliche und –mitarbeiter zum diesjährigen Fachforum am 25. Oktober 2011 nach Berlin ein.

Roadshow von ProjektPro: "Rechnen Sie mit ...!"-Tour 2011 
Controlling und Projektmanagement in Architektur- bzw. Ingenieurbüros - dies sind die Schlüsselaufgaben, die Erfolge nachhaltig sichern können und um die es bei der „Rechnen Sie mit ...!“-Tour in der Woche vom 7. bis 11. November 2011 im Rahmen es vierstündigen Events geht.

California.pro unterstützt jetzt mehrsprachige Ausschreibungen 
Die durchgängige Lösung für AVA und Kostenplanung California.pro der G&W Software Entwicklung GmbH ermöglicht nun die mehrsprachige Ausschreibung mit paralleler Erfassung und Bearbeitung mehrsprachiger Leistungsverzeichnisse.

Der International Velux Award 2012 sucht den Lichtgestalter von morgen 
Das Erforschen von Tageslicht in all seiner Vielfalt steht im Mittelpunkt des International Velux Award, der am 1. Oktober 2011 startet. Studierende aus aller Welt können einzeln oder als Team antreten und werden dabei von ihren Professoren unterstützt. Ziel ist es, Architekten von morgen anzuregen, zukunftsweisende Ideen im Umgang mit natürlichem Licht zu entwickeln.

5. Stiebel-Eltron-Dialog zur Evolution der Architektur 
Die Städte wachsen, der Raum wird knapp, das Land verödet - gesellschaftliche Entwicklungen, die maßgeblich die Architektur unserer Zeit beeinflussen. Dazu beherrschen Themen wie Energiewandel, Ressourcenknappheit und Nachhaltigkeit die aktuellen Diskussionen.

BauFachtagung(en) 2011 für Architekten 
„Fenster - Fassade - Dach: Gewerkeübergreifende Schnittstellenlösungen für höchste Planungssicherheit“ - so lautet das Motto eines praxisnahen Seminars für Architekten und Planer.

KS-Süd-Workshop "Wärmeschutznachweis 2012 leicht gemacht" 
Vom 5. bis zum 27. Oktober 2011 führt der Verein Süddeutscher Kalksandsteinwerke e.V. insgesamt 12 Workshops an verschiedenen Veranstaltungsorten zum Wärmeschutznachweis 2012 durch.

KS-Nord-Seminare im Herbst zum modernen Mauerwerksbau 
Der Kalksandsteinindustrie Nord e.V. ist Förderer der Lavesstiftung (Stiftung der Architektenkammer Niedersachsen) und bietet aus dem gemeinsamen Fortbildungsprogramm der Architekten- und Ingenieurkammern Niedersachsen und Bremen auch in diesem Jahr wieder das Seminar "Der moderne Mauerwerksbau - sicher, wirtschaftlich, hochwertig" an.

Zertifikatslehrgang Schüco E³XPERT 
Schüco bietet in Zusammenarbeit mit dem ZUB (Zentrum für umweltbewusstes Bauen e.V.) der Universität Kassel einen neuen Zertifikatslehrgang an. Unter der Bezeichnung „Schüco E³XPERT“ soll der Lehrgang ganzheitliche Beratungskompetenz für energieeffizientes Bauen vermitteln.

GEB-Umfrage: Wo steht die Energieberater-Branche? 
Das Geschäftsfeld Energieberatung hat in den letzten beiden Jahren einschneidende Veränderungen erfahren. Das hat die Redaktion der Fachzeitschrift Gebäude-Energieberater veranlasst, eine entsprechende Umfrage zu starten.

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE