Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 27.9.2011

Naturfaserverstärkte Kunststoffe (NFK) auf der Composites Europe

Auf der Composites Europe, der größten Fachmesse zu Verbundwerkstoffen in Deutschland, gibt die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) aktuell einen Einblick in die Vielfalt und die Möglichkeiten von naturfaserverstärkten Kunststoffen. Mit dabei ist das Bioconcept Car des four motors-Rennteam.

Naturfaserverstärkte Kunststoffe (NFK) sind Hochleistungs-Verbundwerkstoffe, bei denen der Faseranteil, teils aber auch der Kunststoffanteil aus pflanzlichen Materialien besteht. Ihr größtes Marksegment haben die NFK zur Zeit in der Automobilindustrie. Allein in Deutschland werden jährlich knapp 100.000 t Naturfasern zur Herstellung vor allem von Bauteilen aus dem Autoinnenraum (Türverkleidungen, Hutablagen, Dachhimmel u.a.) eingesetzt. Immer mehr rücken die Vorteile von NFK aber auch für die Karosserie in den Vordergrund. So präsentiert die FNR auf ihrem Stand das Bioconcept Car - einen Rennwagen, bei dem nach und nach verschiedene Karosserie- und sonstige Bauteile durch nachwachsende Rohstoffe ersetzt werden. Ihren Praxistest erfahren die Bauteile auf anspruchsvollen Rennen wie z.B. dem 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Das Bioconcept Car ist ein vom BMELV gefördertes Forschungsprojekt an der Fachhochschule Hannover, das einen weitreichenden Impuls für den Einsatz von nachwachsenden Werkstoffen geben will.

In diesem Umfeld setzen auch die Arbeiten des FENAFA-Verbunds an. Um die Verwendung von heimischen Fasern für die Produktion von NFK wirtschaftlich zu machen, ist eine ganzheitliche Betrachtung der gesamten Prozesskette von der Fasergewinnung bis zum fertigen Bauteil notwendig. Mit insgesamt 18 Verbundpartnern aus allen Bereichen der Prozesskette werden die Verarbeitungsprozesse den Naturfasern angepasst, um optimale Produkteigenschaften zu generieren. Die bisherigen Ergebnisse werden auf dem Messestand ebenfalls vorgestellt. ... Eher naturfasernlos sind wohl dagegen unseren heutigen Baulinks/Bauletter-Beiträge - aber wer weiß das schon immer:
  

Silentium! Bis zu 61 dB Schalldämmung für Hörmann Multifunktionstüren 
In einigen Anwendungsgebieten müssen Funktionstüren ganz verschiedenen außergewöhnlichen Anforderungen gerecht werden. Für z.B. Tonstudios, Theater oder etwa Durchgänge zu schallintensiven Produktionsbereichen bietet Hörmann nun seine Schallschutztür HS75 und seine T90-Feuerschutztür H16 S auch in einer hochschalldämmenden Ausführung an

Mörtelfreie Zargen zur "Trocken-Schnell-Montage" für Massivwände 
Ein neues Befestigungs-System mit speziellem Zargenanker und werkseitig mit Mineralwolle gefüllten Zargenteilen will die Türen-Montage zukünftig beschleunigen. Durch die Hinterfüllung entfällt nämlich das Vermörteln beim Einsatz in Mauerwerks- und Betonwänden.

Novoferm erhält Zulassung für Zargenhinterfüllung mit Brandschutzschaum 
Nach der Zulassung loser Mineralwolle zur Teilhinterfüllung von zweiteiligen Umfassungszargen für den Einbau von Feuerschutztüren in Trockenbauwänden, erhielt Novoferm jetzt vom DIBt die Freigabe einer weiteren Hinterfüllungsvariante: Das Zargenprofil 2140 für T30-Feuerschutztüren aus Stahlblech des Typs NovoFire Vario 50 kann nun mit dem speziellen Novoferm-Brandschutzschaum zulassungsgerecht, schnell und flexibel eingebaut werden.

Carl Fuhrs vollmotorische Mehrfachverriegelung auf 28 Seiten 
Die Themen Sicherheit und Komfort gibt es bei Fuhr nicht nur schwarz auf weiß, sondern ab sofort auch in Farbe - und zwar in dem neuen, komplett überarbeiteten Produktprospekt zur vollmotorischen Mehrfachverriegelung multitronic 881.

"Anti-Amok"-Knaufzylinder für Schulen in kommunaler Trägerschaft 
„Anti-Amok“-Zylinder sind im Idealfall Teil eines umfassenden Sicherheitskonzeptes, mit dem sich Schulen vor Gewalt jeglicher Art schützen können. Aber sie sind auch als „Stand-alone“-Lösung eine sinnvolle und überschaubare Investition in die objektive und die psychologische Sicherheit der Kinder. Auf dieser Basis hat die BEG Sicherheitstechnik GmbH in Föhren im Sommer 2011 zahlreiche Schulzentren in kommunaler Trägerschaft mit mehreren Tausend „Anti-Amok“-Knaufzylindern ausgestattet.

"Aufgepasst! Unsere Schule ist sicher" verspricht Stufenkonzept von Assa Abloy 
Die Diskussion in Deutschland um die Sicherheit an Schulen beschäftigt nach wie vor alle Betroffenen. Die Meinungen über die Höhe möglicher Sicherheitsstandards gehen auseinander. Ein praxisnahes ganzheitliches Stufenkonzept, das den individuellen Bedürfnissen vieler Schulen gerecht werden und Architekten sowie Planern die Arbeit erleichtern soll, bietet Assa Abloy seit Mitte des Jahres an.

Sicherung von Notausgängen mit Palmatic-Basic 
Eine Neuheit im Bereich der Sicherung von Fluchttüren und Notausgängen ist Palmatic-Basic, eine Stand-alone-Lösung der Sicherheitsmarke Securiton. Das Unternehmen der Securitas Gruppe Schweiz will mit dieser Weiterentwicklung zeigen, wie unkompliziert und nachhaltig eine kombinierte Systemeinheit aus Fluchttürsteuerung und Türterminal in einem Gehäuse ist.

 

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE