Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 24.7.2012

Aufträge im Bauhauptgewerbe im Mai 2012: real -4,7% zum Vorjahr

Im Mai 2012 sind die Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe im Vergleich zum Mai 2011 preisbereinigt um 4,7% gesunken. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) gerade mitteteilt hat, nahm dabei die Baunachfrage im Hochbau um 11,5% ab, im Tiefbau dagegen um 3,3% zu.

Der Gesamtumsatz belief sich im Mai 2012 auf rund 8,0 Milliarden Euro und sank damit gegenüber Mai 2011 um 6,1%. Ende Mai 2012 waren in den Betrieben des Hoch- und Tiefbaus 726.000 Personen tätig; das waren etwa 15.000 Personen weniger als ein Jahr zuvor (-2,1%).

In den ersten fünf Monaten 2012 stiegen die Auftragseingänge des Bauhauptgewerbes jedoch preisbereinigt um 5,7% gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Der Gesamtumsatz des Bauhauptgewerbes betrug im Zeitraum Januar bis Mai 2012 30,5 Milliarden Euro und lag damit um 1,0% unter dem Niveau der ersten fünf Monate 2011. Die durchschnittliche Zahl der tätigen Personen ist in diesem Zeitraum um 0,1% gesunken. ... Also schlagen wir uns heute im Bauletter mit Software, Apps und Merkblättern mal auf die Planungsseite, damit es dann wieder etwas zu bauen gibt:
   

Neue Kühllast- und Raumtemperaturberechnung nach VDI 2078/6007 
Solar-Computer bietet mit dem neuen Programm „Kühllast/Jahressimulation VDI 2078 und Energiebedarf VDI 2067-10“ die vollständige Umsetzung der neuen Ausgaben 2012 der VDI 2078, VDI 6007 und VDI 2067-10.

RIB-Statikprogramme werden auf eine modernere Arbeitsumgebung umgestellt 
Alle wesentlichen Informationen sollen stets im Blick des Anwenders sein: Mit dieser Maxime will RIB künftig die Bauteilstatik- und Nachweispakete für den kons­truktiven Ingenieurbau aus dem RIBTEC-Portfolio mit einer komplett neuen Arbeitsum­gebung offerieren.

RIBs Zeicon in neuer Version: vom Bewehrungsplan bis zur fertigen Bewehrung 
Das CAD-System Zeicon bietet in der neuen Version 12.0 neue Funktio­nalitäten und Erweiterungen für die Erstellung von Schal- und Bewehrungsplänen. Hinzu kommen Ergänzungen, welche die CAD-Anwendung transparenter machen sol­len.

Abrechnung mit der Kalkulationssoftware nextbau und REB-konformen Mengen 
Mit der neuen nextbau-Version unterstützt die Weimarer f:data GmbH die aktuellen Mengenermittlungs-Standards REB und GAEB DA11. Leistungsver­zeichnisse über GAEB-Dateien auszutauschen gehört bereits zum Bau-All­tag. Weniger vertraut ist dagegen der elektronische Austausch der Mengenermittlung.

Optimierte Mitarbeitereinsatzplanung in S-Control 
Die Kobold Management Systeme GmbH bietet Architektur- und Ingeni­eurbüros im Controllingsystem S-Control eine Mitarbeitereinsatzplanung an. Damit kön­nen Planungsbüros ihre Mitarbeiter projekt- und tätigkeitsbe­zogen einplanen sowie über Dienstpläne und Auswertungen die Planungen kommunizieren.

BuildUP 15: Stundenerfassung mit neuen Funktionalitäten 
Im Bereich der Stundenerfassung und -auswertung verfügt BuildUP 15 über einige Erweiterungen. Dazu zählt eine eine monatlich Kurzauswertung für alle Mitarbeiter sowie eine mitarbeiterbezogene Projektauswertung.

Neues Management bei Nemetschek Allplan 
Nemetschek Allplan hat die Geschäftsführung neu besetzt: Mit Wirkung zum 1. Juli 2012 wurde Sven Larsen zum Kaufmännischen Geschäftsführer ernannt. Aleš Široký wurde gleichzeitig zum Technischen Direktor für die Standorte München und Bratislava berufen.

„Knauf FormBar“ auch als iPad-App 
Ob im Büro, auf der Baustelle oder im Café: Hoch­wertiger Trockenbau lässt sich wieder etwas leichter „zu jeder Zeit von jedem Ort“ aus planen. Möglich macht dies die iPad App für das Planungstool „Knauf FormBar“

„Schiefer-Tools“ von Rathscheck als App für iPhone und iPad 
Mit „Schiefer-Tools“ hat Rathscheck eine App für iPhone und iPad veröffentlicht, die Schieferdeckern und Archi­tekten sowohl das Aufmaß und die Datenermittlung vor Ort als auch die Beratung und Präsentation beim Kunden erleich­tern kann.

Viel Wichtiges zu Brettschichtholz auf 4 Seiten 
Für alle, die sich umfassend über Brettschichtholz informieren wollen, hat die Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. ihr vierseitiges Merkblatt über den Werkstoff aktualisiert - mit einer kurz gefassten Übersicht über das Material und den richtigen Umgang damit.

Deutsche Bauchemie hat Merkblatt zum Umgang mit Holzschutzmitteln überarbeitet 
„Welche Holzschutzmittel gibt es, wo werden sie eingesetzt und wie gehe ich fachgerecht mit ihnen um?“ Ant­worten auf diese und weitere Fragen gibt das grundlegend überarbeitete „Merkblatt für den Umgang mit Holzschutzmit­teln“, herausgegeben von der Deutschen Bauchemie e.V.

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE