Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 24.4.2013

Auf­träge im Bauhauptgewerbe im Feb­ruar 2013: real 1,8% unter Vor­jahres-Niveau

Im Februar 2013 sind die Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe im Vergleich zum Februar 2012 preisbereinigt um 1,8% gesunken. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitgeteilt hat, nahm dabei die Baunachfrage...
  • im Hochbau um 5,1 % ab und
  • im Tiefbau um 2,0 % zu.
Der Gesamtumsatz belief sich im Februar 2013 auf rund 4,4 Milliarden Euro und stieg damit gegenüber Februar 2012 um 2,8%. Ende Februar 2013 waren in den Betrieben des Hoch- und Tiefbaus 710.000 Personen tätig; das waren etwa 10.000 Personen mehr als ein Jahr zuvor (+1,4%).

In den ersten zwei Monaten 2013 sanken die Auftragseingänge des Bauhauptgewerbes preisbereinigt um 1,5% gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Der Gesamtumsatz des Bauhauptgewerbes betrug von Januar bis Februar 2013 rund 8,3 Milliarden Euro und lag damit um 4,1% unter dem Niveau der ersten zwei Monate 2012. Die durchschnittliche Zahl der tätigen Personen erhöhte sich in diesem Zeitraum um 1,4%. ... Moderat negative Zahlen weist zudem der jüngste ifo Geschäftsklimaindex für das Bauhauptgewerbe aus:

ifo Geschäftsklimaindex gesunken, nach historischem Höchststand, auch im Bauhauptgewerbe
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0755.php4
Nach dem historischen Höchststand im Vormonat ist der Geschäfts­klima­index im Bauhauptgewerbe wieder gesunken. Die Geschäftslage wird von den Baufirmen etwas weniger positiv beurteilt. Zudem haben sie die Erwar­tungen an den weiteren Geschäftsverlauf etwas zurück­genommen. weiter lesen

Wiko-Seminarreihe „Nachtragsmanagement“: Abrechnungspotenzial für Mehraufwand in der HOAI
http://www.baulinks.de/bausoftware/2013/0042.php4
Auf Anregung einiger namhafter deutscher Ingenieurbüros hat die Wiko Bau­software GmbH eine Seminarreihe zum Thema „Nachtragsmanage­ment“ ins Leben gerufen. Ziel der Veranstaltung ist es, die Führungs­ebene in Pla­nungsbüros für die Abrechnung des Mehraufwandes ihrer Planungsleistun­gen zu sensibilisieren. weiter lesen

Frühlingsaktion: S-HOAI Kompakt zum Sonderpreis
http://www.baulinks.de/bausoftware/2013/0041.php4
Im Rahmen einer Frühlingsaktion bietet die Wuppertaler Kobold Manage­ment Systeme GmbH die Kompaktversion der Honorarermittlungssoft­ware S-HOAI als Einzelplatzversion zum Sonderpreis von 150 anstatt 350 Euro an. Dieser Preis ist bis zum 31. Juli 2013 gültig. weiter lesen

Dezentrale Wärmeübergangsstationen in Zentralheizungsanlagen - auch im Sinne der TrinkwV
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0756.php4
Wenig bekannt ist bislang die Nutzung von Wärmeübergangsstationen in Kombination mit einem zentralen Wärmeerzeuger im Gebäude, bei­spiels­weise einer Öl-, Gas-, Wärmepumpen- oder Pellets-Heizanlage. Doch im Bestand ist ein verstärkter Nachrüstbedarf für Wärmeüberga­bestationen deutlich erkennbar. weiter lesen

Neue Wärmeübergabestationen von Stiebel Eltron: Heizungszentralen dezentral nutzen
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0757.php4
Pünktlich zur ISH hat Stiebel Eltron das bisherige Angebot an Wärme­über­gabestationen deutlich erweitert - insbesondere auch hinsichtlich kleinerer Leistungen. Ganz neu im Programm ist die Baureihe WS 2plus. Sie bietet die Möglichkeit, die zentrale Versorgungsleitung auch für eine eventuelle Fußbodenheizung nutzen zu können. weiter lesen

Wärmeübergabestationen als hygienische Ergänzung von Wärmepumpenheizungen
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0758.php4
Wärmeübergabestationen wie z.B. die TWS 3 DZ von Alpha Innotec oder Novelan dienen der dezentralen Brauchwarmwasserversorgung einzelner Wohnungen oder Apartments. Systembedingte Restriktionen einer auf niedrige Temperaturen getrimmten (Wärmepumpen-)Heizung lassen sich dadurch mit Blick auf die Trinkwasserhygiene elegant aus­gleichen. weiter lesen

Dendrit-Planungssoftware auch für das Kemper ThermoSystem KTS
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0759.php4
Kemper hat auf der ISH eine neue STUDIO-Version der Dendrit Haus­tech­nik-Planungssoftware vorgestellt, die ab sofort auch ein Modul zur Ausle­gung der Durchfluss-Trinkwassererwärmung mit dem Kemper Ther­moSys­tem KTS enthält. weiter lesen

Dezentrale Clage-Durchlauferhitzer zentral steuern via WLAN und App
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0760.php4
Unter dem Motto „Energieeffizienz und Warmwasserkomfort mit Durch­lauf­erhitzern“ zeigte Clage auf der ISH ein eigenes „Smart Home“-Kon­zept. Dabei erhält einerseits jede Zapfstelle dezentral einen eigenen, bedarfsge­rechten Durchlauferhitzer; andererseits gibt es ein Touch-Pad als zentrale Bedieneinheit zur komfortablen Warmwassersteuerung und transparenten Verbrauchserfassung. weiter lesen

Ad hoc kochend heißes Wasser aus der Küchenarmatur
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0761.php4
Stiebel Eltron hat auf der ISH mit SNU HOT einen neuen Kochendwas­ser-Automaten vorgestellt. Das drucklose Gerät hält unter der Spüle ständig fünf Liter kochend heißes Wasser bereit. Die Entnahme erfolgt über die Spezial-Küchenarmatur HOT 3 in 1. weiter lesen

Linksfraktion fordert bundesweite Wohnungslosenstatistik
http://www.baulinks.de/btw/2013/0026.php4
Die Bundesregierung soll die Obdach- und Wohnungslosigkeit erkennen und bekämpfen. Dies fordert die Fraktion Die Linke in einem Antrag. Deshalb soll die Regierung gemeinsam mit den Ländern die Grundlage für bundesweite Wohnungslosenstatistiken schaffen und besonders den sozialen Wohnungsbau bedarfsgerecht sichern. weiter lesen

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE