Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 4.5.2013

Test: "Gratis Daten-Rettungsprogramme meist mangelhaft"

Ein falscher Klick z.B. beim Formatieren und schon ist die Katastrophe da: Versehentlich wurden ganz andere Daten gelöscht als geplant. Hilfe versprechen dann Datenrettungs-Programme. COMPUTER BILD hat im Heft 11 sechs potentielle Retter in der Not getestet.

Die Anforderungen im Test waren hoch: Mehr als 400.000 Dateien speicherten die Tester 138 Mal auf 18 Festplatten und löschten sie mit verschiedenen Methoden. Den besten Job bei der Wiederherstellung machte dabei Testsieger Ontrack Easy von Kroll (Testergebnis: 2,11; Preis: 90 Euro). Das teuerste Programm habe sich als außerordentlich erfolgreich beim Wiederherstellen von Daten auf USB-Sticks und SD-Karten erwiesen. Genau dort schwächelte die Konkurrenz. Die Vorschau-Funktion des Ontracks sei ebenfalls die beste. Lediglich bei älteren FAT32-Partitionen soll das Programm etwas abfallen.

Fast genauso gut wie der Sieger aber deutlich günstiger: der File Scavenger von Quetek (Testergebnis: 2,28; Preis: 40 Euro). Besonders effektiv sei die Software bei der Datenrettung von Festplatten und biete zudem eine einfache Bedienung sowie eine sehr gute Hilfefunktion. Das große Manko: die nur durchschnittlichen Leistungen bei USB-Sticks und SD-Karten.

Dass kostenlos nicht immer schlecht sein muss, unterstreicht das beste Gratis-Programm im Test. Recuva heißt die Software von Piriform (Testergebnis: 3,60), die wohl auch gelöschte Daten von formatierten Speichern zuverlässig restaurieren kann. Bei der Rettung von Daten auf USB-Sticks und SD-Karten soll Recuva sogar deutlich besser abgeschnitten haben als der Zweitplatzierte. Unnötig: Bei der Wiederherstellung erzeugt das Programm im Test viel Datenmüll, der per Hand gelöscht werden muss. Außerdem sei die Bedienung sehr umständlich.

Drei Gratis-Programme von Lespeed, Glarysoft und Appsmaker sind laut COMPUTER BILD dagegen unbrauchbar: Die drei konnten gelöschte Dateien nur wiederherstellen, wenn die Festplatte nicht formatiert wurde Bei der Wiederherstellung von Daten auf USB-Sticks und SD-Karten versagten die Programme ebenfalls. COMPUTER BILD stufte sie deshalb auf mangelhaft (Testergebnis: 5,00) ab.

Grundsätzlich gilt aber: Egal, wie gut ein Rettungsprogramm ist, zaubern kann es nicht. Ist das Speichermedium mechanisch defekt, bleibt nur noch der Weg zu professionellen Datenrettern. Die Spezialisten können die rotierenden Festplatten-Scheiben aus der defekten Hülle entfernen, um die Daten zu sichern. ... Und damit es überhaupt etwas zu retten gibt, haben wir heute viel Software im Bauletter:

DBU fördert Software-Entwicklung für den Schallschutzaus­weis
http://www.baulinks.de/bausoftware/2013/0055.php4
Ob Flugzeuge, Autos oder die Musik des Nachbarn - es gibt viele Arten von Lärm. Umso wichtiger ist es, vor dem Kaufen oder Mieten einer Immobilie zu klären, ob der Wohnraum vor Schall geschützt ist. Dazu unterstützt die DBU die TU Braunschweig beim Entwickeln einer Soft­ware zum Erstellen eines Schallschutzausweises. weiter lesen

mb WorkSuite 2013 als umfassende Softwarelösung nach Eurocode vorgestellt
http://www.baulinks.de/bausoftware/2013/0054.php4
Ein Schlagwort bestimmt aktuell den Alltag in der Tragwerksplanung: „der Eurocode“ - wenn man präzise sein will: „die Eurocodes“. Als pas­sende Softwarelösung wurde im April die mb WorkSuite 2013 von der mb AEC Soft­ware GmbH als durchgängige Tragwerksplanung nach Euro­code vorge­stellt. weiter lesen

Tekla Structures 19 mit speziellen Betonbau-und Schweißnaht-Funktionen
http://www.baulinks.de/bausoftware/2013/0053.php4
Die neue Version der Building Information Modeling-(BIM-)Software Tekla Structures verspricht Bauunternehmen aus allen Branchen ver­besserte Möglichkeiten für die Kommunikation und Zusammenarbeit in Bauprojekten. Außerdem enthält die Software neue Funktionen zur Planung und Model­lierung, die speziell auf den Betonbau zugeschnitten sind. weiter lesen

Nomad macht Vectorworks mobiler - auch offline
http://www.baulinks.de/bausoftware/2013/0052.php4
Nemetschek Vectorworks hat die Version 2.0 von Vectorworks Nomad, der mobilen Anwendung für die Vectorworks Cloud Services, auf den Markt gebracht. Die App ist kostenlos für iOS- und Android-Geräte verfügbar. weiter lesen

RTC 2013: Revit Technology Conference zur Europapremiere in Delft
http://www.baulinks.de/bausoftware/2013/0051.php4
Am 27. und 28. September findet im niederländischen Delft die erste RTC (Revit Technology Conference) innerhalb Europas statt. Die un­abhängige Konferenz richtet sich vor allem an erfahrene Anwender der BIM-Techno­logie (Building Information Modeling), die vorwiegend mit Revit-Software­pro­grammen arbeiten. weiter lesen

Vierte Online-CAD-Messe von MuM vom 12. bis 14. Juni
http://www.baulinks.de/bausoftware/2013/0050.php4
Mensch und Maschine lädt auch in diesem Jahr wieder zur CAD-Messe ein. Vom 12. bis 14. Juni haben Interessenten im Web Gelegenheit sich um­fas­send über neue CAD-Lösungen und aktuelle CAD-Trends wie Building In­for­mation Modeling oder Digital Prototyping zu informieren. weiter lesen

Nevaris - Update will Vergabeprozess erleichtern
http://www.baulinks.de/bausoftware/2013/0049.php4
Nachdem Nevaris, die neue AVA-Software von Nemetschek Auer, seit Ende November 2012 verfügbar ist, wurden nun mit einem Update einige Ver­bes­serungen veröffentlicht, um die Nutzung von Nevaris reibungsloser zu gestalten. weiter lesen

G&W erster DBD Premium Software Partner
http://www.baulinks.de/bausoftware/2013/0048.php4
Die Münchner G&W Software Entwicklung GmbH ist von der Dr. Schiller & Partner GMBH als erster „DBD Premium Software Partner“ benannt worden. weiter lesen

ORCA AVA 2013 mit neu konzipiertem Datenimport von Leistungspositionen
http://www.baulinks.de/bausoftware/2013/0047.php4
ORCA AVA enthält alle relevanten Schnittstellen zum Datenaustausch standardmäßig und ist GAEB zertifiziert. Für die 2013er Version wurde zudem der Datenimport neu konzipiert. weiter lesen

Cycot Office Management 2013 mit besserer Planverwaltung und Outlook-Integration
http://www.baulinks.de/bausoftware/2013/0046.php4
Das 2013er Release von CYCOT OM ist ab sofort verfügbar und enthält Optimierungen in den Bereichen Planverwaltung und -Versand sowie eine verbesserte Integration bei Microsoft Outlook. weiter lesen

Strabag SE schließt konzernweiten Rahmenvertrag mit der EDR Software GmbH
http://www.baulinks.de/bausoftware/2013/0045.php4
Strabag SE setzt im Konzern auf den Einsatz der Bausoftware der EDR Software GmbH, um eine professionelle Vorgehensweise in seinen Projekten im Hinblick auf Bilddokumentation, Baudokumentation und Soll/Ist-Analysen des Bauablaufs zu er­möglichen. weiter lesen

Laserentfernungsmesser mit MWM-Software für überprüfbare, dokumentierte Aufmaße
http://www.baulinks.de/bausoftware/2013/0044.php4
Zeit ist Geld - auch beim Aufmaß. Gleichwohl sollen die Informationen exakt und für alle Beteiligten nachvollziehbar sein, womit sich Laserent­fernungsmesser in Kombination mit passender Datenverarbeitungs-Soft­ware empfehlen. weiter lesen

Nemetschek steigert Konzernumsatz im ersten Quartal 2013 um 5% auf 43,7 Mio. Euro
http://www.baulinks.de/bausoftware/2013/0043.php4
Die Nemetschek AG hat einen soliden Einstieg ins neue Jahr gemeldet. Der Konzernumsatz stieg demnach um 5% auf 43,7 Mio. Euro. Das Er­gebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen legte überproportio­nal zum Umsatz um 15% auf 10,8 Mio. Euro zu. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE