Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 13.6.2013

T-Mobile entkommt dem Netz der US-Datenspione

Wenn das mal kein Wettbewerbsvorteil ist: Die amerikanische Mobilfunktochter der Deutschen Telekom ist der breit angelegten Datenspionage offenbar wegen ihrer Verbindungen nach Deutschland entkommen. Wie das Wall Street Journal Deutschland aktuell berichtet, hat der militärische Nachrichtendienst NSA nach Angaben gut unterrichteter Personen bisher nicht gezielt Gesprächsdaten der Mobilfunkanbieter T-Mobile USA und Verizon Wireless gesammelt.

Wie die Insider erklärten, macht die ausländische Eigentümerstruktur die Datenspionage bei beiden Firmen kompliziert. Die Anträge zur Datenüberwachung, die die US-Regierung bei speziellen Gerichten einreicht, sind mit den Codewörtern "top secret" (hochgeheim) und "noforn" versehen - Spionagejargon für "no foreign" (nicht ausländisch). Damit soll(te) verhindert werden, dass die ausländischen Konzerneigner Wind von den geheimen Datenprogrammen bekommen. Die Deutsche Telekom ist mit 74 Prozent an T-Mobile USA beteiligt, Verizon Wireless wird gemeinschaftlich vom US-Telekomkonzern Verizon Communications und der britischen Vodafone Group geführt. Den Briten gehören 45 Prozent an Verizon Wireless.

zur Erinnerung: Vor rund einer Woche war ans Licht gekommen, dass der Geheimdienst NSA mit einem gezielten Spitzelprogramm (Prism) in der US-Telekommunikationsbranche auf Datenfang geht und unter anderem die Nummern, die Gesprächsdauer und den Ort von Telefonaten normaler US-Bürger speichert. ... Und wir gehen heute selbst inhaltlich an die Öffentlichkeit:

Informationsgemeinschaft Betonwerkstein hat „Gestalten mit Stein“ neu aufgelegt
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1064.php4
Die Informationsgemeinschaft Betonwerkstein hat ihre Broschüre zum Thema „Lebensqualität in Haus und Garten - Gestalten mit Stein“ neu aufgelegt. Zahlreiche neue und attraktive Anwendungsbeispiele laden ein zum phantasievollen Umgang mit einem der kreativsten Baustoffe. weiter lesen

Kleine Gartenmauer neu im Sortiment von KANN
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1063.php4
Einsatzmöglichkeiten für Mauern gibt es viele: Von der Einfriedung oder dem Sichtschutz im Privatgarten über die Anlage von Terrassierungen bis zur Beeteinfassung sind Mauern mögliche Gestaltungselemente. Spe­ziell für „kleine Lösungen“ hat KANN das Mauersystem Vermont um eine leichte und niedrige Variante ergänzt. weiter lesen

Neues Ökopflaster von Kann ergänzt bekanntes La Tierra-System
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1062.php4
Das bekannte La Tierra-System von Kann wurde um die Variante La Tier­ra-Aqua erweitert. Das neue Ökopflaster bietet sich an für größere Flä­chen, wie beispielsweise Garagenauffahrten oder Eingangsbereichen. So können die Anteile der versiegelten Grundstücksfläche und damit die Gebühren für das Oberflächenwasser reduziert werden. weiter lesen

Leuchtender Pflasterklinker von Wienerberger mit LED-Technik
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1061.php4
Die deutsche Wienerberger GmbH hat ihr Produktprogramm im Bereich Penter-Freiflächenbeläge um leuchtende Pflasterklinker erweitert. Damit bietet das Unternehmen Landschaftsarchitekten und GalaBau-Fachbe­trieben im wahrsten Sinne des Wortes ein Highlight. weiter lesen

Rinnenabdeckung „Wave“ ist Sieger des Birco-Ideenwettbewerbs und soll in Serie gehen
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1060.php4
Der Gewinner des Birco-Ideenwettbewerbs für Materialien, Design und Kon­zeption steht fest: Architektur-Student Sebastian Deißler hat mit sei­ner Rinnenabdeckung „Wave“ gewonnen. Der Gewinner sowie der Zweit- und Drittplatzierte haben Urkunden und Preise im Gesamtwert von 6.000 Euro erhalten. weiter lesen

Langnachleuchtende Rettungswegmarkierung für Gitterroste
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1059.php4
Im Brandfall bricht nicht nur Feuer aus, sondern auch Panik. Auffällige Weg­­weiser am Boden sind in solchen Notfällen wahre Lebens­ret­ter. Da­mit diese selbst bei star­ker Rauchentwicklung Zweck erfüllen, müssen sie fest mit dem Untergrund verankert sein. Speziell bei Gitterros­ten und unebenem Untergrund ist das eine Herausforderung. weiter lesen

Ein Stück Himmel in der vielleicht wolkenreichsten Unterführung Deutschlands
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1058.php4
Seit über 150 Jahren ist Aschaffenburg durch die Bahngleise in der Mit­te geteilt. Mit der Eröffnung eines Verbindungstunnels zwischen dem Haupt­bahnhof und dem „Dammer Tor“ wurde diese Barriere durchbro­chen. Einen ganz besonderen Blickfang bilden Feinsteinzeugfliesen mit Bildmotiven der Künstlerin Jo Zeh-Kosanke. weiter lesen

ifo Architektenumfrage: Geschäftsklima zu Beginn des 2. Quartals 2013 nahe Allzeithoch
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1057.php4
Die aktuelle Umfrage des ifo Instituts unter den freischaffenden Archi­tek­ten hat zu bemerkenswerten Ergebnissen geführt: Das Geschäfts­klima hat sich zu Beginn des 2. Quartals 2013 spürbar verbessert und ein Niveau wie zur Zeit des Wiedervereinigungsbooms zu Beginn der 1990er Jahre erreicht. weiter lesen

ergänzt: Hochwasserhilfen: Kleine Liste mit Aktionsangeboten wegen des Mai/Juni-Hochwassers 2013
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1031.php4
Die Schäden in den Hochwassergebieten erreich(t)en Mitte 2013 außerge­wöhnliche Ausmaße. U.a. werden viele Heizanlagen nach dem Sinken der Pegel ausgetauscht werden müssen. Um hier unmittelbar Hilfe zu leisten, haben verschiedene Unternehmen besondere Aktion aufgelegt. weiter lesen

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE