Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 25.7.2013

Deutsche Umweltstiftung zeichnet "Umweltbücher des Jahres" aus

Das Buch "Lonesome George oder Das Verschwinden der Arten" von Lothar Frenz sowie der von Michael Succow, Lebrecht Jeschke & Hans Dieter Knapp herausge­gebene Sammelband "Naturschutz in Deutschland" sind Umweltbücher des Jahres 2013.

Die Auszeichnung geht jährlich an ein oder mehrere Bücher, die im Laufe des Jahres die nachhaltigste Wirkung auf das Umweltbewusstsein in Deutschland entfaltet haben. Jörg Sommer, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Umweltstiftung, begründete die diesjährige Wahl der Preisträger:

"Wenige Stunden, nachdem Lothar Frenz' Buch «Lonesome George» in Druck gegangen war (bei Amazon erhältlich), kam die Nachricht vom Tod der legendären Riesen­schild­kröte auf der Galápagos-Insel Santa Cruz. «Gibt es noch ein Happy End für Lonesome George?», heißt es im Klappentext. «Ein Weibchen für den einsamen Schildkrötenmann von Galápagos?» Nein, kein Happy End für das letzte lebende Exemplar seiner Spezies. Der Biologe und Filmemacher Lothar Frenz beschreibt das manchmal dramatische und oft leise Verschwinden der Arten. Lonesome George ist ein Buch voller überraschender und skurriler Geschichten vom Werden und Vergehen, und ein eindringlicher Weckruf an uns alle."

Über Erfolge berichtet das gänzlich andere, ebenfalls ausgezeichnete Buch «Natur­schutz in Deutschland» (bei Amazon erhältlich): "Spannende Geschichten aus der Geschichte des Naturschutzes in Deutschland erzählen Michael Succow und seine Mitautoren. Etwa die, wie DDR-Aktivisten in den Wirren vor der Wende vierzehn große Schutzgebiete in Ostdeutschland sicherten. Fünf Nationalparks, sechs Biosphären­reser­vate und drei Naturparks wurden daraus, zusammen immerhin 4,5% des DDR-Terri­toriums. Es war eine Nacht-und-Nebel-Aktion, in der die zu schützenden Gebiete in den letzten Tagen der DDR unter Dach und Fach kamen und in den Einigungsvertrag hinübergerettet wurden."

Die Verleihung der Auszeichnung "Umweltbuch des Jahres" erfolgt am 19. September 2013 in Berlin. ... Und auch die ganz direkte Umwelt in den heutigen Baulinks-Beiträgen liegt vielen bestimmt am Herzen - dieser Tage bei Temperaturen über 35°C um so mehr, da es sich ums Duschen dreht:

Mehr Einsatzmöglichkeiten für Viegas Duschschlitzrinne Advantix Vario
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1357.php4
Vergleichsweise schmal, preisgekröntes Design und stufenlos kürzbar - mit diesen Eigenschaften hat sich die Duschrinne Advantix Vario von Viega viele Freunde gemacht. Ein Verbindungsstück, ein Eckverbin­dungselement und ein Endverschlussstück ergänzen jetzt das Programm für weiterfüh­rende Entwässerungskonzepte. weiter lesen

Wedi entwässert Fundo Plano auch über die kurze Seite und verlängert Fundo Riolito
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1356.php4
Wedi hat sein Angebot für barrierefreie Duschplätze erweitert. Das betrifft sowohl Fundo Plano, eines der flachesten Komplettsysteme für bodenglei­che Duschen, als auch Fundo Riolito, Wedis Duschelement mit Linienent­wässerung. weiter lesen

„badtrends 01“ neu für Endkunden
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1355.php4
Seit Juli 2013 bietet Poresta Systems eine neue Endkundenbroschüre an. In der ersten Ausgabe „badtrends 01“ stellt das Unternehmen auf 40 Sei­ten seine bodenebenen Duschplatzlösungen sowie Wannen- bzw. Badge­staltungssysteme vor und zeigt auf, wie aus kleinen Bestands­bädern auf­geräumte und moderne Raumwunder entstehen können. weiter lesen

Poresta Systems: Planermappe zum Download
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1354.php4
Mit der „Planermappe zum Download“ bietet Poresta Systems Fach­hand­werkern, Planern und Architekten die Möglichkeit, sich sämtliche für die Planung von bodengleichen Duschsystemen relevanten und aktu­ellen Unterlagen digital verfügbar zu machen. weiter lesen

Poresta bodenebene Duschsysteme mit Europäisch Technischer Zulassung
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1353.php4
Seit dem 1. Juli 2013 verfügen die Poresta bodenebenen Duschsysteme der Poresta Systems GmbH über eine CE-Kennzeichnung. Diese wurde im Zuge der Erteilung einer ETA (European Technical Approval bzw. Euro­päisch-technische Zulassung) ausgestellt. weiter lesen

Neue Schwallschutzprofile von Schlüter für barrierefreie Duschen
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1352.php4
Eine bodengleiche Dusche ist das Highlight bei der Planung eines Bade­zimmers. Um ihre fach- und duschalltags­gerechte Realisation zu er­leichtern, hat Schlüter-Systems mit Showerprofile-WS und -WSK zwei neue Schwallschutzprofile auf den Markt gebracht. weiter lesen

Bodenbündige DuraPlan-Duschwannen auch für Altbauten
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1351.php4
Die DuraPlan-Duschwannenfamilie von Duravit ver­steht sich auf zeit­loses, schlichtes Design. Die flache Form­gebung ermöglicht den schwel­lenlosen Übergang zur gefliesten Fläche und lässt sich optisch an die Linienführung der Fliesen anschließen. Insgesamt stehen 14 Modelle mit Abmessungen von 800 x 800 mm bis zu 1600 x 900 mm zur Verfügung. weiter lesen

HSK schafft mit Drehfalt-Duschkabine Bewegungsfreiheit in engen Badezimmern
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1350.php4
Kleine oder unglücklich geschnittene Bäder sind keine Seltenheit und ver­komplizieren die Badplanung - zumal dann, wenn Wandabschnitte neben Fenstern, Türen oder Heizkörpern zu schmal sind. HSK will nun mit einer Profil-Drehfalt-Duschkabine aushelfen. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE