Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 16.10.2013

Phubbing - Unhöflichkeit hat einen neuen Namen

"Phubbing" ist eine Wortkombination aus "phone" und "snubbing" (vor den Kopf sto­ßen). Gemeint ist damit die ständige Beschäftigung mit dem Smartphone oder Handy wie das Lesen und Schreiben von SMS, das Checken von E-Mails und Facebook-Nachrichten, das Telefonieren, sich in Netzwerken tummeln und weitere mögliche Aktionen im Internet, während eine Person mit anderen in einer Situation zusammen ist, in der zwischenmenschliche Kommunikation vor der Erfindung dieser Geräte selbstverständlich war.

Die neue Wortschöpfung beweist: Viele empfinden ein solches Verhalten als brüskie­rend (snub = über den Mund fahren, brüskieren) und sind davon genervt. Verständ­licher Weise, denn die unterschwellige, doch eindeutige Botschaft ist. "Du, Mensch mir gegenüber (oder ihr, Menschen um mich herum), verdienst meine Aufmerksamkeit gar nicht, bist für mich völlig unwichtig." Klarer kann Missachtung kaum dargestellt wer­den.

Und so rät auch der Arbeitskreis Umgangsformen International (AUI) ganz konkret: "Zeigen Sie Ihren Mitmenschen, dass Sie sie (be-)achten und wertschätzen, indem Sie in entsprechenden Konstellationen die Wichtigkeit von Smartphone & Co. hintenan stellen und Ihre Aufmerksamkeit denen schenken, die sich in Ihrer Gesellschaft befin­den. Vielleicht entwickelt sich dann bald ein weiterer neuer Begriff: Phrespecting - zu­sammengesetzt aus 'phone' und 'respecting'" ... ganz besonders dann, wenn man unter einer Decke steckt, wie in den heutigen Bauletter/Baulinks-Beiträgen - ggfls. sogar beleuchtet:

„LightCap“: Neue intumenszierende Brandschutzlösung für Einbauleuchten
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1856.php4
Einbauleuchten erhitzen sich im Dauerbetrieb stark und erhöhen die Brand­gefahr - zumal durch die benötigten Einbaulöcher die „perforierten“ Decken ihre Brandschutzeigenschaft verlieren können. Vor diesem Hintergrund hat Spittler die Brandschutzhaube „LightCap“ für kleine bis mittelgroße Leuch­ten entwickelt. weiter lesen

Decke als architektonisches Statement: NE spricht gezielt junge Architekten an
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1855.php4
Nagelstutz und Eichler ist seit über 50 Jahren ein Spezialist für abgehängte Design- und Funktionsdecken­sys­teme ... aber trotzdem gerade bei jungen Architekten noch recht unbekannt. Das soll sich ändern. weiter lesen

Raumluftverbesserung mittels „Gyptone Activ’Air“ im schulischen Praxistest
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1854.php4
Eine wichtige Voraussetzung für erfolgreiches Lernen ist eine optimale Lern­atmosphäre mit guter Raumakustik, angemessener Raumtemperatur und nicht zuletzt einer möglichst schadstoffarmen Raumluft. In so man­chem Klassen- und Aufenthaltsräumen tragen inzwischen „Gyptone Activ’Air“-Akustikkassetten von Rigips genau dazu bei. weiter lesen

SkyLite-Zementbauplatte verspricht neue Leichtigkeit an der Decke
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1853.php4
Knauf Aquapanel will den Umgang mit Decken, denen Feuchtigkeit und Näs­se nichts anhaben können, erleichtern: Dazu wurde die neue Zement­bauplatte „SkyLite“ entwickelt; sie ist 8 mm dünn, wiegt 10,5 kg/m² und eignet sich für außen und innen. weiter lesen

Knauf AMF erweitertet Produktportfolio und erneuert Vertriebsstruktur
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1852.php4
Knauf AMF hat sein Produktportfolio im Bereich der Deckenplatten und -unterkonstruktionen mit der Übernahme der Marken Heradesign und Donn erheblich vergrößert. Darum will das Unternehmen die Integration von Donn auch dazu nutzen, seine Vertriebsstruktur zu optimieren und das Team auszubauen. weiter lesen

Farbige Heraklith Betonschrauben passend oder kontrastierend zur Plattenfarbe
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1851.php4
Im Heraklith Sortiment sind die Betonschrauben DDS plus und DDS-MW nun in beinahe allen RAL-Farben erhältlich. Insbesondere die Betonschraube DDS plus verfolgt das Ziel ebenmäßiger Flächen, indem ihr Schraubenteller die Holzwolle-Struktur aufgreift. weiter lesen

Dämmen der obersten Geschossdecken mit Supafil-Schüttdämmung von Knauf Insulation
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1850.php4
Knauf Insulation Supafil Loft Plus ist ein loser, nichtbrennbarer Mineralwol­le-Dämmstoff, der über Schläuche auf die oberste Geschossdecke aufge­blasen werden kann. Der weiße Schüttdämmstoff ist eingestuft in die Wär­meleitfähigkeitsstufe (WLS) 038 und überdies von Natur aus nicht brenn­bar - ganz ohne Flammschutzmittel. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE