Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 15.3.2014

BaFin verbietet katholische Wohnungsbauförderung für bedürftige Familien

Das Kölner Erzbistum darf keine Kredite mehr an Katholiken vergeben, die eine Woh­nung kaufen oder ein Haus bauen wollen. Ein Sprecher des Erzbistums bestätigte am 13.3. entsprechende Recherchen des Westdeutschen Rundfunks. Bisher konnten Katholiken mit niedrigem Einkommen über das "Meister-Gerhard-Werk" des Erzbistums ein zinsloses Darlehen erhalten. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hatte die Kreditvergabe durch das kirchliche Hilfswerk bemängelt, weil eine solche Geschäftstätigkeit nur Banken erlaubt sei.

Der Sprecher des Kölner Erzbistums, Christoph Heckeley, sagte dem WDR: "Wir haben die Kreditvergabe im vergangenen Jahr eingestellt, in Absprache mit der Bafin. Jetzt arbeiten wir daran, ein neues Meister-Gerhard-Werk auf die Beine zu stellen, um die gute Sache fortzusetzen." Der Sprecher des Erzbistums sagte auf Anfrage des WDR, dass derzeit ein Fonds von rund fünfzehn Millionen Euro ungenutzt bleibe.

Nach WDR-Informationen hatte das Kölner Erzbistum zeitweise sogar erwogen, selbst eine Banklizenz zu beantragen, um die Wohnungsbauförderung für bedürftige Familien fortsetzen zu können. Gegründet hatte das "Meister-Gerhard-Werk" der Kölner Erz­bi­schof Kardinal Frings. In den vergangenen Jahrzehnten hatten mehr als 40.000 Katho­li­ken einen Kredit erhalten. ... Kommen wir vom katholischen Bauen zum nachhaltigen Bauen - wobei sich beides weiß Gott nicht ausschließen muss:

Rockwool-Seminar „Green Building“ informiert über Gebäudezertifizierungssysteme
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/0474.php4
Wurde der Begriff „Nachhaltigkeit“ vor einigen Jahren noch recht unge­nau definiert und nahezu inflationär verwendet, so haben sich in der Baubran­che inzwischen klare Kriterien durchgesetzt. Über die Idee der verschie­denen Zertifizierungssysteme und Chancen in der Planung in­for­miert ein neues Rockwool-Seminar. weiter lesen

Kommission Nachhaltiges Bauen am Umweltbundesamt (KNB) gegründet
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/0473.php4
Die neu berufene Kommission Nachhaltiges Bauen am Umweltbundesamt soll das Amt in fachlichen Fragen des nachhaltigen Bauens beraten. Da­rü­ber hinaus soll die mit 14Fachleuten aus Wissenschaft und Fach­behörden besetzte KNB dem UBA als Plattform für eine wissenschaftli­che Diskussion dienen. weiter lesen

„Die Hauswende“ zur energiesparenden Sanierung ist gestartet
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/0472.php4
Bundesbauministerin Barbara Hendricks hat den Startschuss für die Kam­pagne „Die Hauswende“ gegeben. Dabei handelt es sich um eine bundes­weite und branchenübergreifende Informationsoffensive zur energetischen Gebäudesanierung, mit der ein Bündnis aus Politik und Wirtschaft die Ener­giewende im Gebäudebereich vorantreiben will. weiter lesen

GEPLANT + AUSGEFÜHRT 2014 auf der Handwerksmesse verliehen
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/0471.php4
Am 13. März sind auf der Internationalen Handwerksmesse Vorzeigepro­jek­te von Handwerkern und Architekten bzw. Innenarchitekten ausge­zeichnet worden. Die Jury verlieh die GEPLANT + AUSGEFÜHRT-Preise für ein Wohn­haus auf schwierigem Gelände, eine Aussegnungshalle und eine Bar in Inns­bruck. weiter lesen

Bauwirtschaft mahnt zügige Nachfolgeregelung für auslaufende Prüfzeugnisse an
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/0470.php4
Viele moderne Trockenbausysteme sind besser als genormte Trocken­bau­konstruktionen. Ihre brandschutztechnischen Eigenschaften wurden bis­lang in allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnissen (abP) geregelt. Auf­grund bauaufsichtlicher Einwendungen wurden diese bis zum 1.4.2014 befristet. weiter lesen

Bau- und Ausbauhandwerk erwartet 2014 ein Plus von 2,8%
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/0469.php4
„Wir rechnen mit einem Umsatz von fast 220 Mrd. Euro in 2014, was einer Steigerung um 2,8% entspricht. Dafür benötigen wir auch mehr Personal und gehen jahresdurchschnittlich von knapp 2,5 Mio. Beschäf­tigten aus.“ So die Aussage von Karl-Heinz Schneider, Vorsitzender der Bundesvereini­gung Bauwirt­schaft. weiter lesen

Bundesgerichtshof: Planer müssen Bauherren nach dem Geld fragen
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/0468.php4
Planer, die nicht bereits in der Grundlagenermittlung nach den wirt­schaft­lichen Verhältnissen ihrer Auftraggeber fragen, begehen unter Umständen einen für sie teuren Fehler - so jedenfalls legt es der Bun­desgerichtshof in einem Urteil vom 21. März 2013 nahe. weiter lesen

„Büromanager/in Planungsbüro“: Fortbildung für Verwaltungskräfte in Architektur- und Ingenieurbüros
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/0467.php4
Entlastung für die Chefs und die planenden Ingenieure, Strategien für die Bürosteuerung, Konzepte für die Kommunikation nach innen und nach außen ... „im Saldo einen Quantensprung in der Büroentwick­lung“ - dieses Ziel verfolgt der Lehrgang „Büromanager/in Planungs­büro“. weiter lesen

AIT und Sto-Stiftung fördern auch 2014 Studenten der Innenarchitektur
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/0466.php4
Das AIT-Stipendium der Sto-Stiftung „Interior Scholarship“ gibt es seit dem Jahr 2011. Begabte Innenarchitekturstudierende erhalten 12 Mo­na­te lang eine finanzielle Förderung. Die europaweite Initiative hat es sich zum Ziel gesetzt die „Ausbildung der jungen Generation“ zu för­dern. weiter lesen

Sto-Stiftung kürt Preisträger des Summerschool-Wettbewerbs
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/0465.php4
Das Bewusstsein für Nachhaltigkeit und internationale Perspektiven gehö­ren zur Ausbildung angehender Architekten unabdingbar dazu. Nur der Blick über Grenzen hilft, die eigenen Perspektiven zu erweitern, deshalb lobte die gemeinnützige Sto-Stiftung zu Jahresbeginn bereits zum vierten Mal ihren summerschool-Wettbewerb aus. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE