Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 7.7.2014

Bauen wurde 1,7% teurer

Die Preise für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude in Deutschland (Bau­leistungen am Bauwerk einschließlich Umsatzsteuer) stiegen im Mai 2014 gegen­ü­ber dem Mai 2013 um 1,7%. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mit­ge­teilt hat, stiegen im genannten Zeitraum die Preise...
  • für Rohbauarbeiten um 1,4% (Betonarbeiten +0,8%),
  • für Ausbauarbeiten um 1,9%,
  • für Zimmer- und Holzbauarbeiten um 2,4%,
  • für Metallbauarbeiten um 2,5 % sowie
  • für Heizanlagen und zentrale Wassererwärmungsanlagen um 2,7%,
  • für Gas-, Wasser- und Entwässerungsanlagen ebenfalls um 2,7% und
  • für Nieder- und Mittelspannungsanlagen auch um 2,7%,
Die Preise für Instandhaltungsarbeiten an Wohngebäuden (ohne Schönheits­repa­ra­tu­ren) nahmen gegenüber dem Vorjahr um 2,2 % zu. Die Neubaupreise für Bürogebäude erhöhten sich gegenüber Mai 2013 um 1,8% und für gewerbliche Betriebsgebäude um 1,7%. Im Straßenbau stiegen die Preise binnen Jahresfrist um 1,2 %. ... Bleiben wir aber noch beim Innenausbau:

Neue Produkteinteilungen bei OWA: OWAlifetime und OWAconsult
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1150.php4
Moderne Innenarchitektur benötigt immer individuellere Lösungen. OWA hat vor diesem Hintergrund ihr Sortiment in den vergangenen Jahren stark er­weitert und vor allem in Richtung Design differenziert. Parallel zu dieser Produkt-Offensive wurde das Gesamtsortiment in zwei generelle Produkt­linien unterteilt. weiter lesen

Neuer Donn-Katalog für Deckenunterkonstruktionen
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1149.php4
Knauf AMF verfügt über ein breites Angebot an Deckensystemen. Und mit dem Anspruch, maßgeschneiderte Systemlösungen aus einer Hand anbie­ten zu können, sorgt das Unternehmen mit seinen Schienensystemen auch für die Deckenunterkonstruktion. Eine der führenden Marken für diesen Bereich aus dem Hause Knauf AMF ist Donn. weiter lesen

Holzwolle-Akustikplatten inmitten einer gigantischen Soundinstallation
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1148.php4
Als der Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart für die riesige histo­rische Halle eine Soundinstallation plante, standen die Veranstalter vor einem lauten Problem: Im vorderen Bereich der Halle arbeiten zwei Mitar­beiter an einem Empfangstresen. Für sie galt es, eine geeignete Schall­schutz­maßnahme zu finden. weiter lesen

Neues Akustikdeckensystem speziell für Krankenhäuser: Ecophon Hygiene Clinic
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1147.php4
1958 hat Ecophon die ersten Schallabsorber aus Glaswolle zur Verbesse­rung einer akustischen Arbeitsumgebung produziert. Heute gehört Ecophon zu Saint-Gobain und hat mit „Ecophon Hygiene Clinic“ ein Akustikdecken­system für Krankenhäuser vorgestellt. weiter lesen

Neues „dB“-Sortiment von Rockfon kombiniert Schallabsorption und Schalldämmung
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1146.php4
Moderne Bürogebäude werden so konzipiert, dass sie schnell an neue An­forderungen angepasst werden können. Dies geschiet durch flexible Trenn­wände, die in der Regel nicht bis zur Rohdecke geführt werden. Über den Deckenhohlraum gelangen dann leicht Geräusche in angrenzende Räume. weiter lesen

Einhängedecke im Schiffsverband bzw. à la Tetris-Puzzle
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1145.php4
Mit dem LMD-E 217 Breitpaneel im Schiffsverband bietet Lindner ein De­ckensystem an, das dank unterschiedlich großer Paneele zahlreiche Ge­stal­tungsmöglichkeiten bietet - bis hin zu Verschachtelungen die an ein vollgelaufenes Tetris-Spielfeld erinnern. weiter lesen

EPDs für Metalldeckensysteme
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1144.php4
Unternehmen, die im TAIM e.V., dem Verband industrieller Metalldecken­hersteller, organisiert sind, können auf drei EPDs verweisen, die vom Insti­tut Bauen und Umwelt e.V (IBU) erstellt wurden - und zwar für Metall­decken­systeme aus Aluminium und Stahl sowie Heiz- und Kühldecken. weiter lesen

DGNB baut Ausbildung zum DGNB Consultant und Kooperation mit Hochschulen aus
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1143.php4
Die DGNB stellt einen steigenden Bedarf an Fachkräften für die unter­schiedlichen Aspekte des nachhaltigen Bauens fest. Dementsprechend präsentierte die DGNB auf der Consense 2014 Neuerungen bei der Ausbil­dung zum DGNB Consultant und berichtete von deutschlandweiten Hoch­schulkooperationen. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE