Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 28.7.2014

(Baum)kühlung

Koalas schmiegen sich nicht nur aus Trägheit an Bäume, sondern zur Kühlung. Wie das Magazin GEO in seiner August-Ausgabe berichtet, erreichen die Tiere allein durch die „Baumkühlung“ etwa 70% ihres Wärmeaustauschs, mit dem sie ihre Körpertemperatur konstant halten - den Rest erreichen sie durch Hecheln.

Der „Chillfaktor“ ist ihnen offenbar so wichtig, dass sie an sehr heißen Tagen sogar die besonders kühlen Akazien aufsuchen, obwohl es - anders als an Eukalyptusbäumen - dort kein Futter für sie gibt. Generell bevorzugen die Pelztiere bei steigenden Luft­tem­peraturen das untere, recht dicke Astwerk. Bei 37°C Lufttemperatur wirkt ein Liege­platz in einer dicken Astgabel nahe dem Stamm mit 29°C fast wie ein Kühl-Pad. Bei dünnen Ästen ist der Effekt viel geringer. Dort halten sich die Tiere nur an kühleren Tagen auf, erkannte das Forscherteam um Natalie Briscoe von der Universität Mel­bourne. ... In diesem Sinne legen wir eine raumluchttechnische Klima- und Lüftungs­woche ein. Es geht los mit....

Wie abgestimmte Luftschleiertechnik Windfänge aufwertet und sich schnell amortisiert
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1282.php4
Geschäftsgebäude mit starkem Publikumsverkehr sind im Eingangsbe­reich häufig mit Windfängen ausgestattet. Indem Außen- und Innentür nie gleichzeitig geöffnet sind, soll ein Durchzug bzw. Kaltlufteinfall ver­hindert werden. So weit die Theorie ... weiter lesen

KITs LOBSTER verspricht keine Gaumenfreuden aber raumklimatisches Wohlbefinden
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1281.php4
Bei hochsommerlichen Temperaturen in einem angenehm klimatisierten Raum zu arbeiten - das untersuchen Architekten des Karlsruher Insti­tuts für Technologie (KIT) in ihrem neuen Klima-Teststand LOBSTER. Dabei geht es um Behaglichkeit und Nutzerverhalten an Büroarbeits­plätzen in energie­optimierten Gebäuden. weiter lesen

Luftbefeuchtung der aktiven und passiven Art à la Heinemann Vallox
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1280.php4
Nicht nur zu feuchte Raumluft ist unangenehm, auch zu trockene Luft gilt als unkomfortabel. 35 bis 60 Prozent Luftfeuchtigkeit sollte die ein­geatme­te Luft optimalerweise enthalten. Um das zu erreichen, agiert Heinemann zweigleisig. weiter lesen

Neuer Luftreiniger von Luftmed mit aktiver Ionenreinigung
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1279.php4
Schätzungen zufolge atmen wir jeden Tag etwa zwei gehäufte Teelöffel Staub ein. In einem Gramm Hausstaub können rund 2.500 Milben vor­kom­men und ihr feiner Kot gehört zu den stärksten Allergenen. Außer­dem nut­zen Bakterien und Schimmelpilze den in der Luft schwebenden Staub als „Transportmittel“ auf dem Weg in die Lunge. weiter lesen

Klimaanlagentest: Fest installierte Geräte sind erheblich effizienter
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1278.php4
Im diesjährigen Test der Stiftung Warentest traten zwei Konzepte gegen­ein­ander an: kompakte Monogeräte gegen zweiteilige Splitgeräte. Letztere gewannen das Duell - nachzulesen in der Juli-Ausgabe der Zeitschrift test. weiter lesen

Systemair hat Airwell in Frankreich gekauft
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1277.php4
Mit Wirkung vom 16.7.2014 hat die Systemair AB die Vermögenswerte von Airwell in Frankreich übernom­men. Airwell ist ein Hersteller von raumluft­technischen Sys­temen für den gewerblichen Bereich. weiter lesen

One-Stop-Shop-Konzept von Trox trägt Früchte
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1276.php4
Die Trox GmbH verfolgt seit einigen Jahren recht konsequent die stra­te­gi­sche Weiterentwicklung vom reinen Komponentenanbieter hin zum System­anbieter. Seit 2009 wurden über 130 Mio. Euro investiert, 700 Arbeits­plätze geschaffen und ein Umsatzplus von 22% erreicht. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE