Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 5.10.2014

Regierung wertet Studienreform „Bologna“ als Erfolg

Zur Erinnerung: Die Europäische Studienreform im Rahmen des Bologna-Prozesses hat in Deutschland einen erheblichen Strukturwandel und eine Internationalisierung der Hochschulen ausgelöst - u.a. wurde großflächig der Diplomingenieur / Dipl-Ing. abge­schafft.

Laut einer Antwort der Bundesregierung (18/2562) auf eine Kleine Anfrage der Linken, seien knapp drei Viertel aller Studenten inzwischen in einem Bachelor- oder Master­stu­diengang immatrikuliert und 87% aller Studiengänge an deutschen Hochschulen auf die gestufte Studienstruktur umgestellt. Immer mehr Deutsche studierten zudem im Ausland mit dem Ziel, dort einen Hochschulabschluss zu erwerben.

Während 1998 noch 46.300 deutsche Studenten im Ausland immatrikuliert gewesen seien, seien es 2011 mit 133.800 fast dreimal so viele Studenten gewesen. Die tem­po­räre Mobilität der deutschen Studenten (etwa für ein Auslandssemester oder -jahr) verbleibe trotz der enormen Steigerung der Studierneigung in Deutschland auf hohem Niveau. Sie liege bei circa 30% und übersteige damit das gemeinsame europäische Mobilitätsziel, wonach jeder fünfte Hochschulabsolvent studienbezogene Aus­lands­erfahrung gesammelt haben soll.

Handlungsbedarf sieht die Bundesregierung vor allem in drei Bereichen:
  • Die Akzeptanz des Bachelor als erster berufsqualifizierender Abschluss müsse weiter gesteigert werden. Hierzu hat die Bundesregierung angekündigt, die Zugangsvoraussetzungen für den höheren Dienst des Bundes künftig stärker an Berufserfahrungen oder besonderen wissenschaftlichen Qualifikationen aus­zu­rich­ten und beispielsweise den Zugang zum höheren Dienst des Bundes auch für Bachelorabsolventen in definierten Fällen öffnen zu wollen.
  • Zweitens sei die Finanzierung von studienbezogenen Auslandsaufenthalten wichtige Voraussetzung für deren Realisierung.
  • Aus Sicht der Bundesregierung existieren drittens insbesondere zwischen dem Bachelor- und dem Masterstudium derzeit noch unbeabsichtigte För­de­rungs­lücken im Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG), die mit dem geplanten 25. BAföGÄndG geschlossen werden sollen.
Als kleine Abwechslung vom Bachelor- oder Master-Studieren bietet sich vielleicht der Studientischen Plakattwettbewerb „Wasser ist Leben“ an:

Plakattwettbewerb „Wasser ist Leben“ gestartet
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1657.php4
Rund 1,8 Milliarden Menschen auf der Welt haben keinen ausreichenden Zugang zu sauberem Trinkwasser. Mit der zweiten Neuauflage des inter­nationalen Plakatwettbewerbs „Wasser ist Leben“ will der Zentralverband Sanitär Heizung Klima auf die weltweit lebenswichtige Bedeutung der Res­source Wasser aufmerksam machen. weiter lesen

Aus der HANSA Metallwerke AG wird die Hansa Armaturen GmbH
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1658.php4
Der Stuttgarter Sanitärarmaturenhersteller Hansa firmiert seit dem 29.9.2014 als „Hansa Armaturen GmbH“. Pekka Kuusniemi und Joachim Stücke bilden weiterhin die Geschäftsführung. weiter lesen

Polen ist 2015 erstes Partnerland einer ISH
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1659.php4
Zur ISH 2015 wird erstmals ein Partnerland-Konzept eingeführt. Als erstes Partnerland haben sich der Veranstalter Messe Frankfurt und seine ideellen Träger für Polen entschieden. weiter lesen

Badezimmer werden lieber renoviert als die Heizung
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1660.php4
Deutschlands Immobilienbesitzer sind bereit zu investieren: Jeder fünfte Hausbesitzer oder Eigentümer einer Wohnung plant in den nächsten fünf Jahren mit der Badrenovierung eine Investition in die eigene Immobilie; 14% wollen die Heizung sanieren. weiter lesen

Evaluierungsstudie zur Kraft-Wärme-Kopplung vom BMWi
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1661.php4
Das BMWi hat eine Evaluierungsstudie zur aktuellen Situation und den Pers­pektiven der Kraft-Wärme-Kopplung veröffentlicht. Das Gutachten dient als Grundlage für die in §12 des Kraft-Wärme-Kopplungsge­setzes vorgesehene Evaluierung der umlagefinanzierten Förderung. weiter lesen

Dreistufiger Vertrieb von PAUL Lüftungsgeräten künftig über Zehnder
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1662.php4
Zehnder vertreibt seit dem 1.10. die Lüftungsgeräte und -kompo­nenten der PAUL Wärmerückgewinnung GmbH über seine Vertriebsstruktur. PAUL gehört bereits seit zehn Jahren zur Zehnder Group, die Produkte wurden bisher jedoch in Deutschland eigenständig vertrieben. weiter lesen

FOR F.R.E.E.: Daikin stattet Hotel kostenlos mit Kälte-, Klima- und Lüftungstechnik aus
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1663.php4
Mit der deutschlandweiten Ausschreibung „FOR F.R.E.E. - Förderprojekt Regenerative Energie-Effizienz“ will Daikin demonstrieren, dass niedrige Lebenszykluskosten und hohe Energieeffizienz auch im Hotelbereich möglich sind. weiter lesen

ZDB gegen „Arbeitssicherungsgeld“ für ältere Bauarbeiter
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1656.php4
Mit Verwunderung reagierte ZDB-Vizepräsident Frank Dupré auf die Über­legungen in der Koalitionsarbeitsgruppe über flexible Übergänge in den Ruhestand, für ältere Arbeitnehmer in schwer belastenden Berufen ein so genanntes „Arbeitssicherungsgeld“ einzuführen. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE