Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 23.3.2015

Wasservorkommen, Wasserverbrauch, Wasserschutz

In dieser Woche geht es bei uns viel um Wasser. Darum mal ein kurzes Update für Sie: Im Bundesgebiet beträgt der jährliche Wasservorrat 188 Mrd. m³ Grund-, Oberflächen- und Quellwasser. Rund 6.200 Wasserversorger fördern davon nur etwa 2,7% jährlich. Der durchschnittliche Pro-Kopf-Gebrauch in Deutschland ist in den letzten Jahren stark gesunken und liegt aktuell bei rund 121 bis 122 Litern pro Einwohner und Tag.

Dort, wo Grund- und Oberflächenwasser für die öffentliche Trinkwasserversorgung genutzt werden, wurden vielerorts Trinkwasserschutzgebiete eingerichtet. In diesen Gebieten bestehen spezielle Verbote, Gebote oder Genehmigungsvorbehalte. Diese Schutzgebiete stellen ein wichtiges Instrument zur Minimierung von Risiken in den sensiblen Einzugsgebieten von Trinkwasserressourcen dar. In Deutschland sind dies ca. 13.250 Schutzgebiete, die einem Anteil von knapp 14 Prozent der Landesfläche Deutschlands entsprechen.

„Wichtig ist, dass sich auch die Verbraucher ihrer Verantwortung bewusst sind und aktiv zum Gewässerschutz beitragen", betonte Weyand. Jeder Verbraucher beeinflusst durch sein Verhalten die Wasser- und Trinkwasserqualität. So sollten zum Beispiel nicht-aufgebrauchte und abgelaufene Medikamente in keinem Fall über die Toi­let­te entsorgt werden, sondern besser über den Hausmüll. Auf diese Weise gelangen sie nicht in den Wasserkreislauf, sondern werden verbrannt. Ein weiteres Beispiel: Im Garten sollten Verbraucher umsichtig und sparsam mit chemischen Düngemitteln oder Insektenschutzmitteln umgehen, im Idealfall lieber auf natürliche Mittel zurückgreifen, denn übermäßiger Gebrauch kann das Grundwasser belasten.

Wasserverbrauchs-Atlas: Der Osten spart, im Westen läuft's
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/0487.php4
Düsseldorf tut's am meisten, Schwerin am wenigsten: In Sachen Was­ser­verbrauch herrscht in Deutschland ein bemerkenswertes Ost-West-Gefälle. Deutschlands Wasserverbrauchs-Atlas zeigt auf einen Blick, wie viele Liter Trinkwasser bundesweit verbraucht werden. weiter lesen

Geberit Hygienespülung mit neuen smarten Spülprogrammen und Bedienung per App
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/0485.php4
Geberit hat eine neue Steuerungs- und Regeltechnik entwickelt, die es Installateuren und Betreibern von Trinkwasser-Installationen künftig leichter machen soll, per App auf Schwankungen in der Entnahme fle­xi­bel reagieren zu können. weiter lesen

Viega Hygiene-Assistent visualisiert wie eine Ampel aktuelle Trinkwassergüte
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/0484.php4
Entscheidend für die Trinkwasserhygiene sind die Einhaltung der Tem­pe­ra­turgrenzen für Warm- und Kaltwasser sowie die Vermeidung von Stagna­tion. Ob sich diese Kriterien im „grünen Bereich“ befinden, lässt sich mit Viegas Hygiene-Assistenten kontrollieren. weiter lesen

Rehau ergänzt sein Installationssystem Rautitan um T-Stücke, Sanitärboxen,...
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/0482.php4
Rehau hat sein Universalsystem Rautitan umfangreich ergänzt - ange­fan­gen bei neuen T-Stücken aus Rotguss über vorkonfektionierte Sani­tär­bo­xen und vorgedämmte Rohre bis hin zu einem neuen Heizkörper-An­schluss­block und 11 neuen Heizleitverteilern aus Edelstahl. weiter lesen

Durchflusswandscheiben zur Vermeidung von Stagnationswasser
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/0486.php4
Mit einer Durchflusswandscheibe wird gewährleistet, dass der gesamte Wasserinhalt einer Reihen- bzw. Ringleitung regelmäßig ausgetauscht wird, weil die am häufigsten benutzte Armatur (meistens WC) eine Stag­nation ausschließt. weiter lesen

Raxinox neu von Viega: Sortenreine Trinkwasser-Installation aus Edelstahl von der Rolle
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/0483.php4
Mit Raxinox hat Viega ein Rohrleitungssystem vorgestellt, das die Flexi­bilität von klassischen Verbundrohren mit dem Werkstoff Edelstahl kom­bi­niert. Damit lassen sich Edelstahl-Installationen bis zur letzten Zapf­stelle sortenrein herstellen. weiter lesen

Curaflex Nova: Die neue Generation Dichtungseinsätze von Doyma
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/0481.php4
Zu den alltäglichen Aufgaben eines Fachhandwerkers gehört es, Me­dien­lei­tungen schnell und zuverlässig abzudichten. Zu den Aufgaben eines Fach­planers gehört es, solche Dichtungssysteme bei der Fach­planung und Aus­schreibung nicht zu vergessen. weiter lesen

Zweischraubenschellen von Walraven eine Generation und diverse Details weiter
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/0480.php4
Die nächste Generation (G2) der Zweischraubenschellen BIS Bifix von Wal­raven wurde mit dem Ziel entwickelt, die Rohrschellen schneller und siche­rer hand­haben zu können. weiter lesen

MEFAs neue Montageschiene 45/45 erstmals mit eingeprägtem RAL-Gütezeichen
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/0479.php4
MEFA hat in Frankfurt mit der 45/45 eine neue Montageschiene vorge­stellt, die 5 mm höher ist als das Vorgängerprodukt - wodurch sich die Trag­fähig­keit signifikant verbessert haben soll. Außerdem ist die Profil­schiene in drei Materialstärken lieferbar. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE