Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 25.5.2015

FVEE-Tagungsband untersucht Phasen der Energiewende

Das Energiesystem durchläuft auf seinem Weg zu einer nach­haltigen Versorgung verschiedene Phasen und verändert sich dabei in seinen technischen, ökonomischen und gesell­schaft­lichen Komponenten. Im  jetzt erschienenen Tagungsband analysiert der ForschungsVerbund Erneuerbare Energien die spezifischen Herausforderungen der jeweiligen Phasen und zeigt wie Forschung dazu beitragen kann, die Phasenüber­gän­ge proaktiv zu gestalten, um die notwendige Strom-, Wärme- und Mobilitätswende voranzutreiben.

Betroffen vom Veränderungsprozess sind sämtliche Sektoren des Energiesystems: Strom, Wärme und Verkehr. Die Beiträge befassen sich u. a. mit den Voraussetzungen für Innovationen und technologische Durchbrüche, mit Systemstabilität, der Bedeutung der Informationstechnologien für die Energiewende und mit den Aus- und Rückblicken auf verschiedene erneuerbare Energietechnologien. Ebenfalls untersucht wurden ökonomische Aspekten und die politisch-gesellschaftlichen Rahmenbedingungen.

Der Tagungsband „Forschung für die Energiewende - Phasenübergänge aktiv gestal­ten“ steht im Internet unter fvee.de > Publikationen > Tthemenhefte zum Download zur Verfügung und kann dort auch als gedrucktes Heft kostenfrei bestellt werden (direkter PDF-Download). ... Um einen speziellen Ausschnitt der Energiewende geht es mit den „Smart Cities“ u.a. auch in unseren Baulinks-Beiträgen:

Erweitertes „ABC der Kennzeichnung“ vom RAL
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/0919.php4
Vom „Q-Zeichen“ bis zum „Energy Star“, vom „Hase mit der schüt­zen­den Hand“ bis zu „LGA tested“: Welcher Verbraucher kennt sich heute noch in der vielfältigen Welt der Kennzeichnungen aus, die ihm eigent­lich Kauf­ent­scheidungen erleichtern sollen? weiter lesen

Sind 1,5% mehr genehmigte Wohnungen im 1. Quartal 2015 genug?
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/0918.php4
Von Januar bis März 2015 wurde der Bau von 64.800 Woh­nungen geneh­migt. Wie das Statistische Bundesamt mitgeteilt, waren das 1,5% oder 900 Wohnungen mehr als im ersten Quartal 2014. weiter lesen

Metropolitan Solutions 2015 lockte rund 4.000 Besucher aus der ganzen Welt nach Berlin
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/0917.php4
Die Premiere scheint gelungen: Die Veranstalter der Metropolitan Solu­tions ziehen jedenfalls ein positives Fazit. Rund 4.000 kommu­nale Ent­scheider und Politiker sowie Experten aus Wissenschaft und Industrie waren ge­kom­men, um über Lösungen für eine nachhaltige, wettbe­werbs­fähige und lebenswerte Stadt zu diskutieren. weiter lesen

VDE-Studie zu Smart Cities: Individualisierte Planung von Städten ist obsolet
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/0916.php4
Im Jahr 2050, so eine Prognose der Weltbank, werden 70% der Weltbe­völ­kerung in Städten leben. Während in den Industrienationen die Bür­ger Le­bensqualität, Nachhaltigkeit und attraktive Infrastrukturen für die Wirt­schaft fordern, benötigen Schwellen- und Entwicklungsländer eine intelli­gente, effiziente und kostengünstige Infrastruktur. weiter lesen

Bildungslandschaften: Wenn Stadtplanung auf Bildung trifft
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/0915.php4
Politik, Verwaltung und Praxis erhoffen sich positive Effekte von „Bil­dungs­landschaften“. Ein neues Forschungsprojekt der Uni Siegen und der TU Berlin überprüft diese Schnittfelder von Stadtentwicklung und Bildungs­politik/-praxis. weiter lesen

Frühe Planungsfehler setzen bei Großprojekten oft unaufhaltsame Kostenspirale in Gang
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/0914.php4
Wenn die Kosten bei öffentlichen Großprojekten aus dem Ruder laufen, so wurden entscheidende Fehler oft bereits in der Vorplanungsphase und bei der Projekt-Governance gemacht. Das zeigen u.a. Fallstudien zum Berliner Flughafen und zur Elbphilharmonie. weiter lesen

Aus Nemetschek Allplan Systems wird Allplan
http://www.baulinks.de/bausoftware/2015/0039.php4
Allplan tritt ab sofort als eigenständige Marke auf. Um sich sowohl am Markt als auch innerhalb der Nemetschek Group klar und unver­wech­selbar zu positionieren, wird der Na­me Allplan nicht nur für das Produkt, sondern auch für das Unternehmen geführt. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE