Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 4.9.2015

Arbeitsvolumen am Bau im Juli gestiegen, Beschäftigung weiter gesunken

Die Auswertung der von den Unternehmen der Bauwirtschaft an SOKA-BAU über­mit­tel­ten Beitragsmeldungen hat ergeben, dass das effektive Arbeitsvolumen im Juli sai­son­bereinigt um 0,7% gegenüber dem Vormonat gestiegen ist. In den beiden Vormonaten war das Arbeitsvolumen noch gesunken. Die Zahl der gewerblichen Arbeitnehmer ging im Juli weiter zurück, und zwar um 0,5%, während die Bruttolohnsumme um 0,6% schrumpfte.

Damit ist die Beschäftigung bereits den fünften Monat in Folge gesunken und befindet sich auf dem niedrigsten Stand seit drei Jahren. Die Frühindikatoren zeichnen derweil weiter ein gemischtes Bild:
  • Die (volumenmäßigen) Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe haben im Juni fast den gesamten Zuwachs des Vormonats wieder abgegeben und sind um 4,3% gegenüber dem Vormonat gesunken.
  • Die Baugenehmigungen im Hochbau sind im Juni zwar wieder gestiegen (+4,0%), im weniger volatilen Dreimonatsvergleich war gleichwohl auch hier ein Rückgang zu verzeichnen.
Die Entwicklung in den Bausparten setzte sich dabei fort:
  • Der Wohnungsbau setzt seinen Aufwärtstrend dank niedriger Zinsen und guter Einkommensentwicklung fort. Zwar sind die Zinssätze für neue Wohnungs­bau­kredite im Juli weiter gestiegen, die Andeutung der EZB, das Ankaufsprogramm für Staatsanleihen gegebenenfalls auszuweiten, dürfte den Zinsanstieg aber zumindest begrenzen.
  • Der Wirtschaftsbau entwickelt sich demgegenüber deutlich schwächer. Die Sorgen um eine stärkere Konjunkturabkühlung in den Schwellenländern, ins­be­son­dere in China und Brasilien, haben laut ifo-Institut bereits zu einer deutlichen Eintrübung der Exporterwartungen in der deutschen Industrie geführt, was deren Investitionstätigkeit belasten dürfte.
  • Die öffentlichen Bauinvestitionen werden in diesem Jahr trotz großen Bedarfs an Bestandsmaßnahmen wohl ebenfalls schrumpfen. Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie sowie der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) rechnen für dieses Jahr mit einem Anstieg des Umsatzes im Bau­haupt­ge­werbe um 2% gegenüber dem Vorjahr bei konstanter Beschäftigung.

Baulinks-Beiträge vom 4.9.2015

Zwei Firmenzusammenschlüsse im Bereich Schließsysteme
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1473.php4
Das Bundeskartellamt hat zwei Zusammenschlüsse von Herstellern im Be­reich Schließsysteme freigegeben. Die Fu­sionspläne von Dorma und Kaba sowie das Vorhaben von Alle­gion und SimonsVoss wurden unab­hängig von­einander beim Bundeskartellamt angemeldet, aber zeitlich parallel geprüft. weiter lesen

Neue Freilauftürschließer von Geze führen Bandschutz und Barrierefreiheit zusammen
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1472.php4
Bandschutztüren müssen im Notfall sicher selbsttätig schließen und im Alltag häufig auch Barrierefreiheit gewährleisten. Die neuen Freilauftür­schlie­ßer von Geze verfügen deshalb neben der Freilauffunktion auch über eine Komfort-Rastfunktion. weiter lesen

Smartes Schließsystem blueCompact für Privathäuser und kleinere Objekte jetzt im Handel
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1471.php4
blueCompact will dem Markt für Schließsysteme neue Impulse geben. Das auf der BAU 2015 vorgestellte System lässt sich per App steuern und soll­te von jedermann zu installieren sein. weiter lesen

Schließleisten-System ProDenso verspricht dichtere PVC-Haustüren
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1470.php4
Assa Abloy hat mit ProDenso ein Schließleisten-System vorgestellt, das hinsichtlich der Vermeidung von Zugluft, Lärm und Feuchtigkeit opti­miert wurde. Durch eine Drei-Punkt-Türöffnerlösung wird zudem die Grund­si­cherheit der Tür deutlich erhöht. weiter lesen

GU-Haustürkonzept mit Fingerscanner vom VdS als Schließsystem Klasse B zertifiziert
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1469.php4
Das GU-Haustürkonzept kombiniert Mehrfachverriegelung, Datenüber­tra­gung und Ansteuerung einer Tür durch Codetastatur oder Finger­scanner. Inzwischen wurde das Haustür-Paket mit dem Fingerscanner vom VdS als Schließsystem Klasse B zertifiziert, wodurch sich das Sys­tem auch für einbruchhemmende Türen eignet. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE