Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 24.7.2016

mehr Bauaufträge im Mai

Der saison-, arbeitstäglich- und preisbereinigte Auftragseingang im Bauhauptgewerbe war nach Angaben des Statistischen Bundesamtes im Mai 2016 um 3,5% höher als im April 2016. Im weniger schwankungsanfälligen Dreimonatsvergleich nahm das Volu­men der bereinigten Auftragseingänge von März bis Mai 2016 gegenüber Dezember 2015 bis Februar 2016 jedoch um 0,4% ab.

Zweistellig gegenüber dem Vorjahr

Im Vorjahresvergleich war der bereinigte Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im Mai 2016 um 17,0% höher. In den ersten fünf Monaten 2016 stieg er um 15,5% gegen­über dem entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Nominal, also unbereinigt

Bezogen auf die nominalen Ergebnisse lag der Wert des Auftragseingangs im Bau­haupt­gewerbe im Mai 2016 um 21,9% über dem Niveau des Vorjahresmonats. Im Vergleich zu den ersten fünf Monaten 2015 stiegen die Auftragseingänge in den ersten fünf Monaten 2016 nominal um 17,3%.

Der Umsatz des Bauhauptgewerbes in Betrieben von Unternehmen mit 20 und mehr tätigen Personen lag im Mai 2016 nominal mit rund 5,8 Mrd. Euro um 12,3% höher als im Mai 2015. Ein höherer Umsatz in einem Mai war zuletzt im Jahr 2000 erreicht worden (6,4 Mrd. Euro). Für die ersten fünf Monate des Jahres 2016 ergab sich ein Anstieg um 8,1% gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Baulinks-Beiträge vom 24. Juli 2016

Ein-Prozent-Marke bei Baugeld-Zinsen geknackt
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1050.php4
Auf der jüngsten EZB-Ratssitzung wurde eine Ausweitung der Anleihe-Käufe angekündigt: Das milliardenschwere Kaufprogramm von Staats- und Unterneh­mensanleihen soll bis mindestens März 2017 laufen. weiter lesen

„Das war ein Schuss in den Ofen“: ZDB fordert Korrektur bei Wohnimmobilien-Kreditrichtline
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1049.php4
Ziel der Wohnimmobilien-Kreditrichtline ist es / war es, dass die Finan­zie­rer verstärkt darauf zu achten haben, dass der Kunde den Kredit auch über die ge­samte Laufzeit zurückzahlen kann. Das ist aber insbe­sondere für junge Familien ein Problem, deren Lebensplanung noch nicht abgeschlossen ist. weiter lesen

„European Powers of Construction“: Baubranche in Europa weiter im Vorwärtsgang
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1048.php4
Die Finanzkrise hatte die Baubranche schwer getroffen. Doch die suk­zes­sive Erholung setzte sich 2015 in moderatem Tempo fort - so das Ergebnis des Deloitte-Report „European Powers of Construction“ für das letzte Jahr. weiter lesen

Rollladen- und Sonnenschutz-Handwerk wächst im ersten Halbjahr zweistellig
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1047.php4
Die anhaltend gute Binnenkonjunktur beflügelt das R+S-Handwerk: Bereits für das erste Quartal 2016 hatte das Statistische Bundesamt gegenüber dem Vorjahresquartal ein Wachstum von über 10% ausge­wiesen. weiter lesen

Roto teils teils auf der BAU 2017
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1046.php4
Während die Roto-Division Dach- und Solartechnologie 2017 erstmals nicht mit einem eigenen Messestand auf der BAU in München vertreten sein wird, hat die Division Fenster- und Türtechnologie 300 m² Fläche gebucht. Die Bad Mergentheimer planen für Anfang 2017 ein eigen­stän­diges kun­denorientierteres Konzept für Deutschland und Österreich. weiter lesen

Erlus AG meldet Umsatz von 110 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2015
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1045.php4
Die Erlus AG schüttet für das abgelaufene Geschäftsjahr 2015 eine Divi­den­de von 1,00 Euro pro Aktie aus - dies beschloss die Hauptver­samm­lung des Unternehmens. weiter lesen

Zapf - die Garage: Neues Corporate Design sowie Marketing- und Vertriebs-Konzept
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1044.php4
Seit dem 1. Juli ist die Zapf GmbH mit einem neuen Firmenlogo unter­wegs. Das Design soll die hundertprozentige Fokussierung auf Garagen ver­deut­lichen und ist gleichzeitig Ausdruck für weitere Neuerungen im Unter­neh­men. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE