Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 27.8.2016

Training

Das Nationalteam des Deutschen Baugewerbes besteht aus den besten deutschen Nachwuchskräften im Baugewerbe und hat ein Ziel: Medaillen bei der Europameister­schaft der Berufe, der EuroSkills 2016, Anfang Dezember 2016 im schwedischen Göteborg, zu erringen. Das öffentliche Training des Teams, das aus Fliesenleger, Maurer, Stuckateur und Zimmerer besteht, findet im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) anlässlich des Tags der offenen Tür der Bundesregierung statt. Dabei zeigen die vier Nachwuchshandwerker ihr Können in ihren Berufen, und zwar am Samstag und Sonntag, 27. und 28. August 2016, jeweils von 10 bis 18 Uhr im BMUB, Stresemannstraße 128 - 130, Berlin-Mitte. Zum Natio­nal­team des Deutschen Baugewerbes gehören folgende Teilnehmer:
  • Fliesenlegermeister Tim Welberg (21) aus Ahaus, NRW
  • Maurer Jannes Wulfes (20) aus Harsum, Niedersachsen
  • Stuckateurmeister David Reingen  (23) aus Düsseldorf, NRW
  • Zimmerer Marcel Renz (20) aus Pfullingen, Baden-Württemberg
Die Bauwirtschaft ist eine der wichtigsten Branchen der deutschen Volkswirtschaft. Sie beschäftigt derzeit allein im Bauhauptgewerbe rund 770.000 Menschen und bildet in einer Vielzahl unterschiedlicher Berufe aus. Jährlich beginnen rund 10.000 junge Menschen eine Ausbildung auf dem Bau, 80% davon in einem der baugewerblichen Unternehmen. „Wir brauchen qualifizierte junge Leute für die wichtigen Bauaufgaben, die vor uns liegen. Derzeit sind noch Lehrstellen unbesetzt. Wer sich also für eine Ausbildung am Bau interessiert ist herzlich eingeladen, zum Tag der offenen Tür zu kommen und sich über die Perspektiven in der Branche zu informieren,“ erinnertt ZDB-Hauptgeschäftsführer Felix Pakleppa. „Durch ein bundesweit einheitliches System der Aufstiegsfortbildung bieten wir beste Aufstiegschancen und Karriereaussichten. Die Tarifrente Bau, die die staatliche Rente ergänzt, bildet zudem die Grundlage für eine gute Absicherung im Alter.“ (zur Erinnerung siehe auch Baulinks-Beitrag „Bau­arbeits­markt: 16.000 Neu-Rentner vs. 10.600 Neu-Azubis“ vom 5.6.2016)

EuroSkills 2016 in Göteborg

Die 5. Berufe-Europameisterschaft EuroSkills findet vom 1. bis 3. Dezember 2016 in Göteborg in Schweden statt. Rund 500 Teilnehmer aus 30 europäischen Ländern und Regionen werden in 35 verschiedenen Berufen ihr Können zeigen. Das Team von WorldSkills Germany und dem Zentralverband des Deutschen Handwerks geht mit 22 jungen Fachkräften in 16 Einzel- und 3 Teamwettbewerben an den Start. Die Hälfte der Teilnehmer kommt aus dem Handwerk, die andere aus Industrie und Dienst­leis­tungs­bereich. Dazu gehörte auch die Mitglieder des Nationalteams des Deutschen Bau­ge­wer­bes mit einem Fliesenleger, einem Maurer und einem Stuckateur. Bei den letzten europäischen Titelkämpfen EuroSkills 2014 im französischen Lille hatte das Team Germany mit fünf Gold-, vier Silber- und zwei Bronzemedaillen sowie 2 „Medallion for Excellence“ Platz 4 in der Nationenwertung errungen. Das Nationalteam des Deutschen Baugewerbes war mit einer Goldmedaille für die Stuckateure und je einer Silber­me­daille für die Fliesenleger und die Straßenbauer überaus erfolgreich gewesen.

Baulinks-Beiträge vom 26. und 27. August 2016

Installationsfreundlich: AEG Multi Connector für Heizbänder im Außenbereich
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1242.php4
Für selbstlimitierende Heizbänder, wie sie bei Dachrinnen- und Rohr­be­gleit­heizungen eingesetzt werden, hat AEG Haustechnik eine neue, uni­verselle Verbindungsbox im Sortiment: Der Multi Connector will für mehr Sicherheit und Zeitersparnis sorgen. weiter lesen

Neue Rohrschelle von Zambelli, konzipiert für alle Einbausituationen
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1241.php4
Im Zuge einer Produktoffensive hat Zambelli eine neue Rohrschelle für Regenfallrohre lanciert. In Kombination mit neuen selbstfurchenden Schrau­ben und Dübeln sollen damit alle Einbausituationen mit einem System gemeistert werden können. weiter lesen

SitaTrendy Schraubflanschgully verspricht mehr Sicherheit ab Werk
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1240.php4
Mit SitaTrendy Schraubflansch hat Sita einen Dachgully zur Freispiegel­ent­wässerung im Programm, der ein hohes Maß an Sicherheit verspricht und die Montage erleichtern soll. Dazu trägt ein patentierter, inte­grier­ter Loch­ring bei. weiter lesen

Klöber erweitert Flavent-Programm um Wohnraum- und Dachraumbe- und -entlüfter
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1239.php4
Klöber hat sein Flachdach-Programm erweitert: Neben gedämmten und ungedämmten Dachabläufen finden sich jetzt im Flavent-Programm auch Flachdachbe- und -entlüfter mit großem Durchmesser und modu­larem Aufbau für praxisgerechte Anschlüsse an die Abdichtungsebene. weiter lesen

BIS Yeti: Dachinstallationen ohne Dachhautdurchdringung à la Walraven
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1238.php4
Für die Installation von Lüftungsleitungen, Klimageräten, Kabelbahnen, Laufwegen oder Pumpen auf flachen oder bis 7° geneigten Dächern bietet Walraven mit dem BIS Yeti-Montagesystem und den BIS Strut-Schienen ein abgestimmtes System. weiter lesen

Neue Möglichkeiten der Veredelung von Flachdachrändern
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1237.php4
Planer und Bauherren suchen für den Dachrand immer individuellere Lösun­gen. Um dem nachkommen zu können, hat Alwitra am Standort Trier eine neue Pulverbeschichtungsanlage installiert, die speziell für die Anfor­derungen der Trierer gefertigt wurde. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE