Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 7.11.2016

große Lebensträume

Welche Hoffnungen und Träume haben die Deutschen? Anlässlich seines 40. Jubiläums hat das Magazin GEOdazu in einer repräsentativen Umfrage gemeinsam mit forsa über 1.000 Deutsche ab 18 Jahren befragt. GEO wollte wissen, welche großen Lebens­träume die Deutschen haben und inwieweit sich diese für die Befragten erfüllt haben.


Grafik vergrößern

Frauen und Männer stimmen laut Umfrageergebnis überein: Für 81% zählt eine dauer­hafte, glückliche Partnerschaft zu den größten Wünschen. Doch für knapp die Hälfte der Befragten bleibt dieser Lebenstraum unerfüllt (46%). Und auch bei anderen Le­benszielen der Deutschen liegen Wunsch und Wirklichkeit weit auseinander:
  • 77% wünschen sich finanzielle Unabhängigkeit, 36% haben diese bereits er­reicht.
  • Für jeden Zweiten (51%) zählen eigene Kinder zu den größten Wünschen - für 32% hat sich dieser Wunsch erfüllt.
  • Für 40% sind viele Reisen erstrebenswert, doch nur rund die Hälfte (22%) sieht dieses Ziel verwirklicht.
Weitere Themen der GEO-Umfrage: Wäre eine einmalige Affäre im Urlaub vorstellbar? Hält die Liebe, wenn der Partner oder die Partnerin sich einer Geschlechtsumwandlung unterzieht? Können die Deutschen sich vorstellen, ihrer Heimat den Rücken zu kehren? Und: Würden sie bei einem großen Lottogewinn das eigene Leben komplett auf den Kopf stellen?

Christoph Kucklick, GEO-Chefredakteur: „Der 40. Geburtstag ist für viele ein Anlass, das eigene Leben zu betrachten - wo stehe ich, was habe ich erreicht, und was kommt noch? In der GEO-Jubiläumsausgabe zeigen wir Menschen, die den Mut haben, neue Wege zu beschreiten. Ein guter Grund nachzufragen: Welche Wünsche haben die Deut­schen für ihr Leben? Und wie offen sind sie für Veränderungen?“

Die Ergebnisse der Umfrage erschienen am 21. Oktober in der Jubiläumsausgabe von GEO (Nr. 11/2016). Und wir starten in die Themenwoche „Bad“ mit einem ausgiebigen Blick auf die Gesundheitsförderung im Badezimmer - doch auch gewissermaßen ein Lebenstraum:

„Gesundbrunnen Bad“ (nicht nur) auf der ISH 2017
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1599.php4
Gesundheit ist für 84% der Deutschen der elementarste Bestandteil ih­rer Lebensqualität - so lautet das Ergebnis einer repräsentativen Unter­suchung der Bertelsmann Stiftung. Der Wunsch nach einer gesunden Lebensweise hat dabei zu einer Rückbesinnung auf die natürliche Heil­kraft des Wassers geführt. weiter lesen

ZVSHK lobt zum dritten Mal seinen Produkt-Award „Badkomfort für Generationen“ aus
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1600.php4
Zum dritten Mal nach 2013 und 2015 will der Zentralverband Sanitär Hei­zung Klima (ZVSHK) auf der ISH seinen Produkt-Award „Badkomfort für Generationen“ verleihen. weiter lesen

Wie funktioniert das unsichtbare elektronische Ab- und Überlaufsystem BetteSensory?
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1601.php4
BetteSensory macht einen sichtbaren Überlauf in Badewannen überflüs­sig, indem es Ab- und Überlauf in einem Bauteil vereint, das unter der Wanne liegt. Entwickelt wurde das System, das ohne kommunizierende Röhren auskommt, von Bette zusammen mit Viega. weiter lesen

Was ist hart wie Stahl und weich wie ein Sofa? Eine Badewanne im Stoffkleid.
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1602.php4
Gemeinsam mit Tesseraux+Partner will Bette das Thema Wohnlichkeit im Badezimmer neu ausloten. Mit einer Konzeptwanne, die Stahl/Email mit Stoff kombiniert, weckt das Unternehmen ungewohnte Assoziationen und bringt eine neue Sinnlichkeit ins Bad. weiter lesen

SOKA-Bau: „Baukonjunktur weiter schwach“
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1603.php4
Während der ifo-Geschäftsklimaindex für das Baugewerbe weiterhin auf Höhenflug ist, hat die Auswertung der an die SOKA-Bau übermittelten Bei­tragsmeldungen ergeben, dass das Arbeitsvolumen im September saison­bereinigt gesunken ist. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE