Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 12.11.2016

Ohne Menschen keine digitale Transformation

Drei der führenden Professoren aus dem Bereich Business Process Management (BPM) aus Koblenz, Bonn-Rhein-Sieg und Wien haben in Zusammenarbeit mit der Ge­sellschaft für Prozessmanagement e.V. den Studienbericht zur wissenschaftlichen Stu­die „BPM Compass“ in englischer und deutscher Sprache veröffentlicht. Über diese Sei­te kann der BPM Compass auch kostenfrtei angefordert werden.

Die Studie untersuchte aktuelle Treiber und Erfolgsfaktoren des Geschäftsprozess­ma­nagements - dazu zählten ...
  • die Ziele und der Zielerreichungsgrad des Prozessmanagements,
  • das Zusammenspiel mit Faktoren wie digitale Transformation, Industrie 4.0, Big Data und Cloud Computing,
  • die Wechselwirkungen mit anderen Managementmethoden wie Six Sigma, Agilen Methoden, Lean Management, Relevanz und Akzeptanz des Prozessmanage­ments in der Organisation,
  • die Zuständigkeiten,
  • die Rollen und Strukturen innerhalb des BPM,
  • die Rolle und der Einfluss der Unternehmenskultur sowie
  • das Zusammenspiel von Organisationsstrukturen und Geschäftsmodellen
Die Studie der Professoren Komus, (Hochschule Koblenz), Gadatsch (Hochschule Bonn-Rhein-Sieg) und Mendling (Wirtschaftsuniversität Wien) richtet sich an Praktiker und Wissenschaftler aus dem Bereich der Organisationsgestaltung sowie des Prozess- und IT-Managements. Die Praxisnähe der Studie wurde durch einen Praktikerbeirat un­terstützt, der aus namhaften Führungskräften der Messe Frankfurt GmbH, der RWE Generation S.E., Airbus Defence & Space, Heupel Consultants, CosmosDirect, Kärcher GmbH & Co. KG und des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt bestand.

Die Studie untersuchte u.a. die Erfolgsfaktoren für das Geschäftsprozessmanagement. Genannt wurden hierbei insbesondere...
  • kompetente Mitarbeiter,
  • definierte Zuständigkeiten,
  • transparente Kommunikation,
  • explizite Managementunterstützung und
  • eine unterstützende Unternehmenskultur.
Als Hindernisse für ein erfolgreiches Geschäftsprozessmanagement gelten hinge­gen...
  • mangelnde Unterstützung von Führungskräften,
  • schlechte Unternehmenskultur,
  • geringe Änderungsbereitschaft der Mitarbeiter,
  • Mängel in der fachbereichsübergreifenden Kooperation sowie
  • ein Fokus auf die Prozessdokumentation.
Digitalisierung wird in der Studie als Faktor eingeordnet, der...
  • nicht nur für den zukünftigen Unternehmenserfolg wichtig ist,
  • sondern auch die Bedeutung Geschäftsprozessmanagement in den Unternehmen weiter steigert.

Baulinks-Beiträge vom 11. und 12. November 2016

Über 53 Mrd. Euro Umsatz in der Haus- und Gebäudetechnik 2015
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1629.php4
2015 war für deutsche SHK-Industrieunternehmen ausgesprochen er­folg­reich. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des ifo-Insti­tuts, die anlässlich der ISH 2017 von Messe Frankfurt, BDH, VDS und VdZ in Auftrag gegeben wurde. weiter lesen

Hansgrohe Design Prize 2017 by iF sucht die Küche von morgen
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1628.php4
Inzwischen geht der Hansgrohe Design Prize in seine siebte Runde. Ein­ge­laden sind Designstudierende und junge Absolventen, zum Thema „Future Living: Innovative Forms of Using Water in Tomorrow's Kitchen“ zukunfts­orientierte Ideen und Lösungen einzureichen. weiter lesen

Membranfiltrationstechnik für hygienisch reines Schwimmbadwasser
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1627.php4
Grünbeck hat mit spaliQ:UF150 eine All-In-One-Schwimmbadwasser­auf­be­reitungsanlage vorgestellt. Das Gerät nutzt eine aufwändige Filtra­tionstechnik zur Ent­fernung von Schmutzpartikeln, Viren, Bakterien und Parasiten aus dem Be­ckenwasser. weiter lesen

Neues, flexibles Fliesenrostkonzept von Emco für den Schwimmbadbau
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1626.php4
Mit dem „723 Design“ präsentierte Emco Bau auf der Interbad einen hinsichtlich Ästhetik und Flexibilität optimierten Schwimmbadrost für die Abdeckung von Überflutungsrinnen. Die Kassette dient der Aufnahme von Fliesen für den nassbelasteten Barfußbereich. weiter lesen

DSH-Magazin: Gummimatten sind im Bad keine (Dauer-)Lösung
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1625.php4
In vielen Bädern dienen Gummimatten in Badewannen und auf Dusch­flä­chen der Sturzprophylaxe. Mehr als eine Notlösung sollten sie - eben­so wie Vakuum-Griffe - allerdings nicht sein. Oft sind sie zu klein, zu­weilen lösen sie sich leicht - und dann steigt die Sturzgefahr sogar. weiter lesen

Bette feiert zehn Jahre BetteFloor mit Handwerks-Aktion
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1624.php4
Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums ihrer bodenebenen Duschfläche lan­ciert Bette eine Sonderaktion: Bis zum 31. Januar 2017 können SHK-Fach­handwerker einmalig eine BetteFloor bestellen und erhalten die rutsch­hemmende Oberfläche BetteAntirutsch Pro ohne Aufpreis. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE