Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 8.12.2016

Zahlen bei extrem hohem Wasserverbrauch

Die bloße (Un-)Wahrscheinlichkeit reicht zur Entlastung eines Grundstückseigentümers nicht aus, wenn auf seinem Anwesen plötzlich der Wasserverbrauch nach oben schnellt. Kann er keinen technischen Defekt der Messgeräte nachweisen, muss er nach Informa­tionen des LBS-Infodienstes Recht und Steuern zahlen. (Verwaltungsgericht Neustadt/Weinstraße, Aktenzeichen 4 K 203/15.NW)

Der Fall: „Das kann doch nicht mit rechten Dingen zugehen“, dachte sich ein Grund­stückseigentümer, als er die Rechnung für seinen Wasserverbrauch erhielt. Demnach hätte er auf seinem privaten Anwesen binnen 18 Monaten 1.088 m³ konsumiert, ob­wohl das Haus noch gar nicht bewohnt gewesen sei. Die Gesamtrechnung für diesen Zeitraum betrug immerhin knapp 4.000 Euro. Auf seine Beschwerde hin wurde der Wasserzähler zur Untersuchung an einen Experten weitergeleitet, der allerdings keinen Defekt feststellen konnte.

Das Urteil: Die nachgewiesene Funktionstüchtigkeit des geeichten Wasserzählers war für die Richter das entscheidende Argument. Wenn das der Fall sei, dann müsse der Verbraucher für den hohen Konsum auch tatsächlich aufkommen. Die Ungewissheit, wie ein derartig hoher Verbrauch zu Stande gekommen sei, gehe zu Lasten des Betrof­fenen. Die Gebührenbescheide des Wasserversorgers seien deswegen rechtmäßig er­gangen.

Baulinks-Beiträge vom 8.12.2016

Emco Water: Wasseraufbereitung auf Basis natürlicher, strömungsdynamischer Prozesse
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1789.php4
Mit der Gründung der Tochterfirma Emco Water erweitert die Emco Group ihre Angebotsbreite. Ziel der neuen Vertriebsgesellschaft ist die Vermark­tung der strömungsdynamischen Wasseraufbereitungstechnik „Emco nare­wa“ (naturally refined water) als ergänzendes System zur Vorbeugung und Nachsorge. weiter lesen

Wasserenthärtung à la SYR online
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1788.php4
SYR hat sein Portfolio im Bereich der Wasserenthärtung um die LEX 1500-Serie erweitert. Angeboten werden Gerätekonfigurationen für ganz unter­schiedliche Einsatzbereiche. Alle LEX-Geräte sind mit der SYR Connect-Technologie ausgestattet, welche Mitte des Jahres mit dem SmartHome Deutschland Award ausgezeichnet wurde. weiter lesen

Wohnungsstation mit zwei Vorläufen und einem Rücklauf speziell für Wärmepumpen
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1787.php4
Zur Steigerung des Wirkungsgrades speziell in Verbindung mit zentralen Wärmepumpen-Heizanlagen hat KaMo eine Wohnungsstation als 3-Lei­ter-Modul entwickelt. weiter lesen

Automatische Hygienespülungen auch bei WCs?
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1786.php4
Wenn ein Trinkwasserleitungsnetz nicht ausgeführt wird, können sich ge­sundheitsgefährdende Organismen verbreiten. In Hotelanlagen droht diese Gefahr insbesondere dadurch, dass die Zimmer in der Regel nicht kontinu­ierlich belegt sind, die Bäder in diesen Fällen eine Zeitlang unbe­nutzt blei­ben. weiter lesen

AJA: Armacell und JIOS gründen Joint Venture für Aerogel-Matten
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1785.php4
Armacell hat gemeinsam mit der JIOS Aerogel Ltd. das Joint Venture Armacell Jios Aerogels Ltd. („AJA”) gegründet. Das neue Unternehmen will sich auf die Entwicklung und die Herstellung von Kieselsäure-basier­ten Aerogel-Matten spezialisieren. weiter lesen

„Conlit Firesafe“: Einblasdämmung zur Brandschutznachrüstung von Installationsschächten
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1784.php4
Installationsschächte sind ein elementarer Bestandteil von Ver- und Entsorgungssystemen. Sind die darin verlaufenden Rohre und Leitungen - wie in den meisten älteren Bestandsgebäuden - nicht etagenweise brandschutztechnisch abgeschottet, leben die Hausbewohner mit Risi­ken, die die Bauaufsicht heute in Neubauten strikt unterbindet. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE