Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 10.2.2017

Fracking-Gesetzespaket tritt in Kraft

Führen Trump, Erdoğan, Brexit und Co. dazu, dass für andere Aufreger in den Medien kein Platz mehr ist? Am 11. Februar trat z.B. das Fracking-Gesetzespaket der Großen Koalition in Kraft. Und wer hat es mitbekommen? Immerhin der Umweltdachverband Deutscher Naturschutzring (DNR) mit seinen Mitgliedsorganisationen Bund für Umwelt und Natur­schutz Deutschland (BUND), Naturschutzbund Deutschland (NABU) und Robin Wood sowie die Deutsche Umwelthilfe (DUH), das Umweltinstitut München, PowerShift und Food & Water Europe befürchten jetzt, dass es nun neue Fracking-Vorhaben geben könnte. Insbesondere das Fracking in dichtem Sandstein, sogenanntes Tight-Gas-Fra­cking, wird durch die neuen gesetzlichen Regeln explizit erlaubt und wäre selbst in Schutzgebieten möglich. Auch für Fracking in Schiefer-, Ton-, Kohleflöz- und Mergelgestein bleibt durch „Forschungsprojekte“ eine Hintertür offen.

Die Bundesregierung spreche mit dieser Fracking-Politik ihrem eigenen Anspruch Hohn, Vorreiter in Sachen Klimaschutz zu sein, kritisieren die NGOs. Während europaweit immer mehr Staaten Fracking-Verbote beschließen, verlängere die Große Koalition in Deutschland mit dem im Juni 2016 beschlossenen Fracking-Gesetzespaket das fossile Zeitalter und bremst die Umsetzung des Klimaschutzabkommens von Paris aus. Das sei ein fatales Signal an die internationale Staatengemeinschaft - zumal Deutschland als Ausrichter des diesjährigen G20-Gipfels und als Gastgeber der Klimakonferenz der Vereinten Nationen besonders im Fokus stehen wird.

„Um die in Paris vereinbarten Klimaziele zu erreichen, braucht es ein klares Verbot jeder Art des Erdöl- und Erdgasfrackings. Statt durch Tight-Gas-Fracking weiter auf vergangene Zeitalter zu setzen und fossile Energieträger zu erschließen, muss die Bundesregierung ihren internationalen Versprechen gerecht werden und die Ener­gie­wende beschleunigen“, erklärte DNR-Präsident Prof. Dr. Kai Niebert.

Bundesländer sind nun gefordert

Aus Sicht der Umwelt- und Naturschutzorganisationen sind jetzt auch die Bundesländer gefordert, Fracking endgültig einen Riegel vorzuschieben. Das Gesetzespaket er­mög­licht den Landesregierungen, ihr Veto gegen Fracking-Erprobungsvorhaben in Schiefer-, Ton-, Kohleflöz- und Mergelgestein einzulegen. Über die konsequente Ausweisung von Schutzgebieten könnten die Länder darüber hinaus auch Tight-Gas-Fracking ausschließen.

Baulinks-Beiträge vom 10.2.2017

Brandschutz transparent, Heft 34, mit interessanten Objektreportagen
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0228.php4
Brandschutz transparent, das Magazin der Pilkington Deutschland AG, erweitert mit Ausgabe 34 sein inhaltliches Spektrum auf die Ebene in­ternationaler Produktanwendungen - u.a. mit Objektreportagen über das Klinikum Frankfurt a.M., die Roche-Zentrale in Basel und das Fulton Center in New York City. weiter lesen

Sedak Isomax: Bis zu 3,2 x 16 m große Isolierglasflächen mit VIPs im Scheibenzwischenraum
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0227.php4
Als Messe-Highlight präsentierte Sedak in München die neue hochwär­me­dämmende Isolierglas-Produktlinie Isomax. Erreicht wird die hohe Dämm­wirkung durch Vakuumisolationspaneele im Scheiben­zwischen­raum von opaken Abschnitten des Glases. weiter lesen

SGG Eclaz: Neue Generation von Wärmeschutzgläsern für 2- und 3fach-Isolierverglasungen
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0226.php4
Saint-Gobain Building Glass Europe hat mit SGG Eclaz eine neue Gene­ration von Wärmeschutzgläsern vorgestellt, die dank einer neu entwi­ckelten Beschichtungstechnologie vergleichsweise hohe Lichteinträge ermöglicht. weiter lesen

Neuer Glaskalender von Saint-Gobain Glass und CLIMAplusSECURIT
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0225.php4
Der Glaskalender 2017 von Saint-Gobain Glass Deutschland und den CLI­MAplusSECURIT-Partnern ist nun erhältlich. Das jährlich aktualisierte Glas-Kompendium hat sich als Nachschlagewerk für Architekten und Glas­verarbeiter etabliert. weiter lesen

Halio - das neue schaltbare Fassadenglas von AGC Glass Europe
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0224.php4
Halio heißt das neue schaltbaren Glas, das AGC Glass Europe auf der BAU 2017 vorgestellt hat. Es ermöglicht einen variablen Sonnen- und Blendschutz und lässt sich dabei auch so weit einfärben, dass Privatheit gewährleistet wird. weiter lesen

Wie eine spiegelnde Teilbeschichtung zur besonderen Charakteristik der Elbphilharmonie beiträgt
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0223.php4
Die Liste der Überschwänglichkeiten, die im Zusammenhang mit der Elbphilharmonie genannt werden, ist lang. Für die besondere Ästhetik des Konzerthauses sorgt u.a. eine individuelle Tröpfchen-Beschichtung jeder der teils gebogenen Scheiben. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE