Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 31.3.2017

Ladesäulenverordnung

Die Bundesregierung hat am 29. März Änderungen an der Ladesäulenverordnung be­schlos­sen. „Die Neuregelungen werden das Laden von Elektrofahrzeugen deutlich benutzerfreundlicher machen. E-Autos lassen sich künftig genauso flexibel laden wie Ben­ziner. Das wird zusätzliche Nutzergruppen von der E-Mobilität überzeugen“, erwartet Stefan Kapferer, Vorsitzender der BDEW-Hauptgeschäftsführung heute in Berlin.

Fahrer sollen künftig flexibel alle öffentlichen Ladestationen nutzen können, auch wenn sie keinen Vertrag abgeschlossen haben. Ermöglichen soll der Betreiber eines Lade­punktes das punktuelle Aufladen des Elektrofahrzeugs an einer Ladesäule ...
  • unentgeltlich,
  • mittels Bargeld,
  • durch ein gängiges kartenbasiertes Bezahlsystems oder
  • per Web.
SMS-Zahlung und andere Dienste können auf freiwilliger Basis zusätzlich angeboten werden. Auch die Menüführung zum Aufladen und Bezahlen muss mindestens in Deutsch und Englisch zur Verfügung stehen.

Ausnahmen sieht die Ladesäulenverordnung lediglich für kleine Ladepunkte mit einer Leistung von höchstens 3,7 Kilowatt vor. Auch bestimmte Steckervorgaben finden hier keine Anwendung. So sollen auch andere Elektrofahrzeuge, wie z.B. Elektroscooter oder Pedelecs unterstützt und das sogenannte „(Straßen-)Laternenladen“ gefördert werden.

„Solange nicht deutlich mehr Elektrofahrzeuge unterwegs sind, rechnen sich die öf­fentlichen Ladesäulen allerdings häufig nicht. Um diese Henne-Ei-Problematik aufzu­lösen, ist das Ladesäulen-Förderprogramm weiterhin enorm wichtig. Der zweite Förder-Aufruf muss jetzt schnellstmöglich erfolgen und ein deutlich größeres finanzielles Volu­men haben, um den Ausbau zu beschleunigen“, fordert Kapferer.

Baulinks-Beiträge vom 31.3.2017

Neue Design-Schallschutzhaube aus EPP-Polypropylen für Wärmepumpen und Klimageräte
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0515.php4
Remko hat neue Art-Design Schallschutzhauben SWK vorgestellt. Durch die patentierte Bauweise und die geräuschdämmende Wirkung des Werkstoffs EPP-Polypropylen wird eine effektive Schallreduzierung erreicht. weiter lesen

Remko baut seine ArtStyle-Wärmepumpen-Serie für den geringen Wärmebedarf aus
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0514.php4
Zwei neue ArtStyle Luft/Wasser-Wärmepumpen ergänzen Remkos HTS-Serie. Damit wird dem Bedarf im kleinen Leistungsbereich - für moderne Gebäude mit geringem Energieverbrauch - Rechnung getra­gen. weiter lesen

System M - für Dimplex ein „radikal neues“ Heizkühlsystem auf Wärmepumpen-Basis
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0513.php4
Dimplex hat mit dem System M ein komplett neues, modulares Heiz­kühlsystem vorgestellt, das sich „radikal einfach aussuchen, installieren und bedienen“ lassen soll. Dazu gibt es die Geräte in einer breiten Aus­wahl; zudem sind sie leise und benötigen wenig Platz. weiter lesen

Mitsubishi Electric hat Ecodan Außengeräte vollständig überarbeitet
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0512.php4
Mitsubishi Electric hat seine Ecodan Außengeräte neu konzipiert - u.a. um die Schallemissionen zu reduzieren. Dazu wurden u.a. die Ventila­torschaufeln optimiert, nur noch ein Venti­lator verbaut, die Wärmetau­scherfläche vergrößert und der Kompressor gekapselt. weiter lesen

Invertergeregelte Luft/Wasser-Wärmepumpen auch für kleine Leistungen neu von Nibe
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0511.php4
Die Luft/Wasser-Wärmepumpen Nibe F2040-Monoblock und die Nibe Split-Serie bekommen mit F2040-6 bzw. AMS10-6 zeitgemäße Neuzu­gänge mit kleinerer Leistung - konkret mit bis zu 6 kW, die sich für gut gedämmte Neubauten empfehlen. weiter lesen

Aquarea T-CAP SQ: Panasonics neue „Super Quiet“-Split-Wärmepumpe
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0510.php4
Im Rahmen der Aquarea T-CAP SQ-Reihe hat Panasonic Luft/Wasser-Wär­mepumpen vorgestellt, die sowohl im Normal- als auch im Flüster­betrieb besonders leise arbeiten. weiter lesen

Panasonic kooperiert mit Polarstern für grünen Wärmepumpenstrom
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0509.php4
Ökoenergieversorger Polarstern bietet Besitzern von Panasonic Wärme­pumpen einen speziellen Ökostromtarif an: „Erst mit Ökostrom wird das Potenzial der Wärmepumpe für die Energiewende voll ausgeschöpft", erin­nert Andreas Gelbke von Panasonic. weiter lesen

Wärmepumpen werden für Vaillant immer wichtiger
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0508.php4
Angesichts der geforderten Dekarbonisierung der Energieversorgung will die Vaillant Group ihre strategische Ausrichtung noch stärker als bisher auf Technologien konzentrieren, die erneuerbare Ressourcen als Energieträger nutzen. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE