Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 23.4.2017

Oldtimer-Fahrschule

Am 24.4. hat ein guter Kollege und Freund Geburtstag, und darum erlauben Sie bitte einen eher unüblichen Bauletter-Einstieg als Geburtstagsgeschenk: Martin Henze hat nämlich ein Buch geschrieben und frisch veröffentlicht, auf das wir aufmerksam machen wollen - zumal das Thema „Oldtimer“ ja auch in Architektur- und Bau-Kreisen durchaus beliebt ist.

Auf 256 reich bebilderten Seiten begleitet der auf klassische Liebhaberfahrzeuge spe­zialisierte Bau- und Motorjournalist Neueinsteiger in das - aus seiner Sicht - schönste Hobby der Welt: „Das Buch soll frischgebackene Oldtimerbesitzer oder solche, die es noch werden wollen, emotional darauf einstimmen, was es bedeutet, ein altes Auto in der Garage stehen zu haben und es fachgerecht zu bewegen, denn wer aus einem modernen Fahrzeug in einen Klassiker umsteigt, erlebt nicht selten einen Kulturschock: Keine Traktionshilfen, kein ABS, oft auch keine Servounterstützung der Lenkung oder auch der Bremsen – das Fahren mit Autos, die 30 oder mehr Jahre alt sind, erfordert Einfühlungsvermögen, und dabei kann dieses Buch helfen.”

Seit über 35 Jahren schraubt der Oldtimer-Narr selbst an und schreibt über alte Autos verschiedenster Marken und Typen. „Ich fand es an der Zeit, etwas von diesem Erfah­rungsschatz weiterzugeben,“ so der 54-jährige, bei dem nach eigener Aussage „Benzin aus den Adern läuft, wenn er sich beim Schrauben mal verletzt“. Deshalb hat er das Buch auch seinen Kindern gewidmet. Aber nicht nur für die Generation U-30 bietet die „Oldtimer-Fahrschule“ nützliche Informationen, sondern auch für die wachsende Zahl der Menschen in seinem Alter, die zurzeit vermehrt auf die Idee kommen, ihre mobilen Jugendträume zu verwirklichen – zumal Geld ja auf dem Konto viel weniger Spaß macht als ein Stück fahrende Zeitgeschichte mit tollen Formen und begreifbarer Technik.

Die „Oldtimer-Fahrschule“ gibt Tipps zum Finden, Fahren und Pflegen klassischer Fahrz­euge - vom richtgen Motorstart über die verschiedenen Zulassungsarten, die optimale Reisevorbereitung bis zur Ersatzteilbeschaffung. Im Buch werden auch Aspekte wie die Frage „Restaurieren oder Patina erhalten“ oder der zum Auto passende Lifestyle beleuchtet. Ein eigenes Kapitel ist den gar nicht so wenigen Frauen der Szene gewidmet. Garniert ist das Ganze mit persönlichen Erlebnissen und Anekdoten des "Fahrlehrers" Henze. Für 25 Euro kommt das Druckwerk zu Ihnen nach Hause, bestellbar direkt beim Autor über oldtimer-fahrschule.de oder im Buchhandel (ISBN 978-3-928593-11-3).

Baulinks-Beiträge vom 23.4.2017

„Häuser sollten Individualisten sein“ - Interview mit Professorin Tina Haase
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0654.php4
Professorin Tina Haase hat als Künstlerin einen besonderen Blick auf die Architektur. Im Interview erklärt sie, wie die Kunst angehenden Archi­tekten dabei helfen kann, Ideen greifbar zu machen. Und warum sie es für wichtig hält, dass Gebäude ihre Individualität nicht verlieren. weiter lesen

Fachkonferenz zur Baukultur am 17. Mai 2017: Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0653.php4
Das Bundesbauministerium und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) laden für den 17. Mai 2017 zur Fachkonferenz „Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte - Perspektiven für die Baukul­tur in Städten und Gemeinden“ ein. weiter lesen

Europace Hauspreis-Index im März: Immobilienpreise gingen in allen Segmenten leicht zurück
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0652.php4
Die aktuelle Auswertung des Europace Hauspreis-Index (EPX) zeigt für den März 2017 in allen drei untersuchten Wohnimmobilien-Segmenten leichte Preisrückgänge. Damit geben die Preise erstmals seit mehr als drei Jahren in allen ausgewerteten Bereichen nach. weiter lesen

Neuer „Capital Immobilien-Kompass“ in Heft 5/2017 und interaktiv online
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0651.php4
Die Preise für Bestandswohnungen in beliebten Wohnlagen der Metro­polen haben sich 2016 fast überall um einen zweistelligen Prozentsatz erhöht. Dies zeigt der jetzt zum elften Mal vom Wirtschaftsmagazin Capital veröffentlichte „Capital-Immobilien-Kompass“. weiter lesen

Umfrage bis zum 12. Juli 2017 zur wirtschaftlichen Lage der Ingenieure und Architekten
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0650.php4
Auch in diesem Jahr erhebt das Institut für Freie Berufe (IFB) im Auf­trag von AHO, BIngK und dem VBI Daten zur wirtschaftlichen Lage der Ingenieur- und Architekturbüros in Deutschland. weiter lesen

Bundesverordnung verspricht Entschärfung/Lösung(?) der HBCD-Krise
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0648.php4
Das BMUB will offensichtlich eine Bundesverordnung erlassen, welche die Entsorgungs-Probleme bei HBCD-haltigen Dämmstoffabfällen ent­schärfen kann. Das Baugewerbe begrüßt die Pläne. weiter lesen

Recycling Aktiv und Tiefbau Live vom 27.-29.4. in Karlsruhe mit Live-Demonstrationen
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0649.php4
Die Messe Karlsruhe ist neuer Veranstalter der Doppelmesse Recycling Aktiv und Tiefbau Live. Vom 27. bis 29. April werden bei der alle zwei Jahre stattfindenden Fachmesse mehr als 200 Aussteller aus 14 Län­dern erwartet. weiter lesen

Gute Aussichten für die Mondial du Bâtiment bei einer gestärkten französischen Baukonjunktur
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0647.php4
Die Mondial du Bâtiment, welche die drei Fachmessen Batimat, Idéobain und Interclima+ElecHB, bündelt, findet heuer vom 6. bis 10. November auf dem Gelände „Parc des expositions de Paris Nord Villepinte“ in Paris statt. weiter lesen

fbr-Marktübersicht „Regenwassernutzung und Regenwasserbewirtschaftung“
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0646.php4
Die Fachvereinigung Betriebs- und Regenwassernutzung hat ihre Markt­übersicht zur dezentralen Wasserwirtschaft neu aufgelegt. Das Nach­schla­gewerk für Bauherren, Planer, Landschaftsgärtner und Vertreter von Städ­ten und Kommune stellt rund 350 Produkte vor. weiter lesen

Acht Mal Klima-Effizienz-Forum 2017 mit Kaimann, Oventrop, Wilo und Zehnder
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0645.php4
Die etablierte Expertenseminar-Reihe von Kai­mann, Oventrop, Wilo und Zehnder, die sich an Fach- und Gebäudeplaner sowie Architekten wen­det, macht in diesem Jahr Station in 8 deutschen Städten. weiter lesen

Zur Erinnerung: Kostenlos eigene Veranstaltung zur Woche der Sonne 2017 anmelden
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0644.php4
Während der Woche der Sonne werden sich wieder viele Menschen über Erneuerbare Energien informieren. Mit eigenen Veranstaltungen können Handwerksbetriebe, Unternehmen und Initiativen für Solarenergie, Holzpellets sowie Wärmepumpe und sich selbst werben. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE