Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 13.7.2017

Eine Frage des Alters

Bei Menschen kann es extrem unhöflich sein, nach dem Alter zu fragen. Wenn der Betreffende es nicht verraten will, dann ist das seine Angelegenheit. Bei Häusern und Wohnungen gilt das nicht - zumindest dann nicht, wenn sie veräußert werden sollen. In dieser Situation muss der Verkäufer dem Käufer das genaue Alter nennen. Tut er das nicht, droht die Rückabwicklung des Vertrages.

In einem konkreten Fall lagen laut LBS-Infodienst Recht und Steuern zwischen der Angabe im Notarvertrag und dem wahren Alter des Hauses lediglich zwei Jahre. Es war schon 1995 erstmals bezogen worden und nicht erst 1997, wie es in dem Vertrag hieß. Nach Ansicht der zuständigen Richter stellte diese falsche Angabe des Verkäufers eine Pflichtverletzung dar und beeinträchtigte die Kaufsache erheblich. Der Vertrag musste rückabgewickelt werden. (Oberlandesgericht Hamm, Aktenzeichen 22 U 82/16)

Baulinks-Beiträge vom 13. Juli 2017



EU-Kommission stellt Vertragsverletzungsverfahren zu Bauprodukten ein
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/1079.php4
Die Europäische Kommission hat heute (13. Juli) das gegen Deutsch­land laufende Vertragsverletzungsverfahren in Bezug auf die Bau­pro­duk­ten­verordnung eingestellt. weiter lesen

Neue Brandschutzunterdecke von Lindner mit Öffnung „auf Knopfdruck“
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/1078.php4
Ein schneller Zugang in Deckenhohlräume kann für Feuerwehrleute extrem wichtig sein. In diesem Sinne ermöglicht Lindners neu ent­wi­ckel­te F30 Brandschutzunterdecke LMD F30 TIPmotion einen schnellen Alarm­zugang - nützlich nicht nur für die Feuerwehr. weiter lesen

Soundcheck bestanden: Beschichtung Lucite IsoFinish für renovierungsbedürftige Akustikdecken
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/1077.php4
Ruß-, Nikotin- und Wasserflecken lassen sich bei Akustikdecken in der Regel schlecht überstreichen ... Der Renovierfarbe Lucite IsoFinish von CD-Color wurde jetzt aber bestätigt, dass sie zur Beschichtung von Akustikdeckenplatten geeignet ist. weiter lesen

Weiterentwickelte NEW Sandila löst OWAs Sandila-Akustikdecke ab
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/1076.php4
Für die Produktreihe NEW Sandila hat die Odenwald Faserplattenwerk GmbH (OWA) neue Elementtypen entwickelt. Die mit einem feinen, weißen Sandauftrag beschichteten Mineralplatten sind seit dem 1. April 2017 fester Bestandteil der OWAlifetime collection. weiter lesen

Raumakustik App von Knauf AMF nun auch für Android-Geräte
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/1075.php4
Laut Knauf AMF ist die hauseigene Raumakustik-App mit über 3.000 Nut­zern allein schon auf iOS-Geräten die erfolgreichste App im digitalen Sortiment des Unternehmens. Sie auch für Android-Geräte verfügbar zu machen ist nur konsequent - und nunmehr geschehen. weiter lesen

Holz im Hallenbad? Lignotrend-Akustikpaneele verbessern Raumakustik im „De IJsselslag“
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/1074.php4
Die Architekten haben beim neuen Hallenbad „De Ijsselslag“ im nieder­ländischen Zutphen von vornherein umfängliche raumakustische Maß­nahmen eingeplant - und ließen sich dabei von dem Material Holz nicht abschrecken. weiter lesen

Futuristische Deckenskulptur im Stuttgarter „H’ugo’s“ als Schmaus für Augen und Ohren
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/1073.php4
Im Stuttgarter Szenelokal „H’ugo’s“ erwarten die Gäste nicht nur kuli­na­rische Leckerbissen, sondern auch ein besonders Ambiente, das ins­be­sondere durch eine auffällige Deckenskulptur geprägt wird. weiter lesen

Wie die Akustik der Elbphilharmonie von 15 km vorkomprimiertem Fugen-Dichtungsband profitiert
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/1072.php4
Seit Mitte Januar 2017 kann sich endlich jeder von der vielgerühmten Akustik des Großen Konzertsaals in der Hamburger Elbphilharmonie überzeugen. Zuvor forderte der renommierte Akustiker Yasuhisa Toyota von allen Beteiligten aber Höchstleistungen. weiter lesen

Knauf Insulation will kräftig in Steinwolle investieren
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/1071.php4
Knauf Insulation plant umfangreiche Verbesserungen an bestehenden Werken in Serbien sowie in der Slowakei und will darüber hinaus in Westeuropa 100 Mio. Euro in eine hochmoderne Produktionsstätte für Steinwolle investieren. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE