Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 9.10.2017

Weiterbildung in der Bauwirtschaft gefragt

Ein Großteil der Auszubildenden in der Bauwirtschaft plant, sich nach der Ausbildung weiterzuqualifizieren:
  • Für rund zwei Drittel der Azubis, die eine Weiterbildung für ihre künftige Karriere ins Auge fassen, ist der Meister ein angestrebtes Ziel.
  • Rund die Hälfte der Azubis kann sich eine Weiterbildung zum Polier vorstellen.
  • Ein knappes Drittel der Azubis denkt über ein Hochschulstudium nach.
Unter den Ausgelernten ist der Drang zur Weiterbildung sogar noch stärker ausge ­prägt: Mehr als 70% planen eine Weiterbildung, wobei auch hier der Meister das wich­tigste Ziel ist, das Studium aber an Zuspruch gewinnt - dies sind Ergebnisse der ge­meinsamen Studie von SOKA-Bau und dem F.A.Z.-Fachverlag „Ausbildung als Zukunft der Bauwirtschaft“.

Die Studie bestätigt damit offizielle Zahlen zur Weiterbildung von Beschäftigten in der Bauwirtschaft. So liegen nach Angaben des Statistischen Bundesamtes die Teilnehmer ­zahlen an Meisterprüfungen  in klassischen Bauberufen wie Maurer und Betonbaumeis­ter, Straßenbaumeister oder Stuckateurmeister seit Jahren auf konstant hohem Niveau. Mehr als 900 Prüflinge bestanden im Jahr 2015 die Meisterprüfung in den ge­nannten Berufen.

Auch Zahlen des Zentralverbandes des Deutsches Baugewerbes (ZDB) belegen, dass Fortbildung aktuell hoch im Kurs steht: So verzeichnet die Aufstiegsfortbildung in der Bauwirtschaft steigende Teilnehmerzahlen bei Vorarbeiter- und Werkpolierprüfungen. 2017 wurden rund 1.200 Vorarbeiterprüfungen und 800 Werkpolierprüfungen abgelegt. Dies bedeutet im Vergleich zum Vorjahr einen Anstieg um rund sechs bzw. vier Pro­zent.

Zwar sind für die Azubis mittelfristig, so ein weiteres Ergebnis der SOKA-Bau-Studie, ein sicherer  Arbeitsplatz, ein gutes Gehalt oder Aufstiegschancen im Unternehmen wichtiger als gute Weiterbildungsmöglichkeiten. Den Azubis ist dennoch klar, dass die an erster Stelle stehenden Aspekte auch positiv von einer möglichen Weiterbildung beeinflusst werden. „Gute Weiterbildungsmöglichkeiten im Unternehmen“ rangieren deshalb bereits auf Platz vier der Umfrage, noch vor den Aspekten „Ausreichend Zeit für den Partner bzw. die Partnerin zu haben“ und dem „Wunsch nach flexiblen Arbeitszeiten“.

Baulinks-Beiträge vom 9. Oktober 2017

ImmBild und ImmoAge: Hausbesichtigung per Satellit
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1568.php4
Die FH St. Pölten und die FH Kufstein entwickeln Methoden, um Lage und Gebäudesubstanz durch bildgebende Verfahren, den Einsatz von Satelliten­bildern und automatische Datenauswertung mittels maschi­nel­lem Lernen zu beurteilen. weiter lesen

DAM Architectural Book Award für die zehn besten Architekturbücher 2017
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1567.php4
Die Frankfurter Buchmesse und das Deutsche Architekturmuseum (DAM) haben heuer bereits zum neunten Mal den Internationalen DAM Architectu­ral Book Award vergeben. weiter lesen

Arbeitskreis Baufachpresse mit einem fast komplett neuen Vorstand
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1566.php4
Vom 5. bis 7. Oktober fand das diesjährige Jahrestreffen des Arbeits­kreises Baufachpresse in Wien statt. Dabei stand u.a. die Wahl eines neuen Vorstandes an. Zur neuen Vorsitzenden des über 50 Jahre alten Berufsverbandes wurde Ulrike Trampe gewählt. weiter lesen

Bestätigter FFN-Vorsitzender Karl-Hans Körner bewertet Gespräche zur Meisterpflicht positiv
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1565.php4
Fliesenlegermeister Karl-Hans Körner bleibt an der Spitze des ZDB-Fach­ver­bandes Fliesen und Naturstein. In seinem Rechenschaftsbericht bewer­tete Körner seine Gespräche mit Politikern zur Wiedereinführung der Meis­terpflicht im Fliesenlegerhandwerk als positiv. weiter lesen

Ytong Bausatzhaus feiert 20-jähriges Jubiläum mit Rabatt-Aktion
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1564.php4
Ytong Bausatzhaus hat sein Portfolio um drei Bungalows erweitert und ver­kauft diese zur Feier seines 20-jährigen Jubiläums bis Ende des Jahres zum Einführungspreis zwischen 110.000 und 147.000 Euro mit Wohnflächen zwischen 160 und 180 m². weiter lesen

Web-Site-Klone (Auswahl)
https://www.baulinks.de/btw/2017/0005-klone-beispiele.php4
Aktualisierte Liste von Web-Site-Klonen, die uns bei der Recherche zum Artikel „Ein Sumpf von Web-Site-Klonen: Ihre Homepage ist vielleicht auch be­trof­fen!“ besonders aufgefallen sind. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE