Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 11.12.2017

Deutscher Nachhaltigkeitspreis: Sonderpreis „Ressourceneffizienz“

Zum dritten Mal in Folge ist das Institut Bauen und Umwelt (IBU) als institutioneller Partner des Deutschen Nachhaltigkeitspreises (DNP) angetreten, um den Sonderpreis „Ressourceneffizienz“ zu verleihen. Dieser Sonderpreis würdigt vorbildliches unterneh­me­risches Engagement beim Rohstoff- und Ressourcenmanagement sowie beim Recycling und zeigt neue Lösungen zum effizienten Umgang mit Ressourcen. So wurden Strategien und Maßnahmen von Unternehmen ausgezeichnet, die entlang der Wertschöpfungskette zu einer Minimierung von Material-, Energie-, Flächen und Wassereinsatz beitragen bzw. auf innovativen Recycling- und Kreislaufkonzepten basieren.

Hans Peters, Vorstandsvorsitzender des IBU, überreichte den Sonderpreis „Ressour­cen­effizienz“ gemeinsam mit Jakob von Uexküll, dem Gründer des Right Livelihood Award, der auch als „Alternativer Nobelpreis” bezeichnet wird, an „Der Grüne Punkt“ DSD-Duales System Holding GmbH & Co. KG. Mit seinen technischen Innovationen treibe „Der Grüne Punkt“ Energieeffizienz und Materialforschung voran. Das Unterneh­men leiste Überzeugungsarbeit in der kunststoffverarbeitenden Industrie, zum Beispiel für den Einsatz von Rezyklaten und für die Gestaltung recyclingfreundlicher Verpa­ckun­gen. Dass „Der Grüne Punkt“ sich mit diesen und anderen Maßnahmen für das große Nachhaltigkeitsziel – eine vollständige Kreislaufwirtschaft – einsetzt, hat die Jury überzeugt.

Rinn Betondachsteine eines der nachhaltigsten Unternehmen 2018

Als freiwillige Initiative von Herstellerunternehmen und -verbänden aus der Baustoff­industrie hat sich das IBU dem Thema „Nachhaltigkeit im Bausektor“ verschrieben. „Mit unserer Partnerschaft beim DNP wollen wir die Bedeutung und die Chancen des nachhaltigen Bauens aufzeigen“, betont Geschäftsführer Dr. Burkhart Lehmann. Ganz besonders freut sich das IBU, dass das IBU-Mitglied Rinn Beton- und Naturstein GmbH & Co. KG (neben der Alfred Ritter GmbH & Co. KG) als Deutschlands nach­haltigstes Unternehmen mittlerer Größe ausgezeichnet wurde. Mit der DAW SE zählte ein weiteres IBU-Mitglied zu den Nominierten beim DNP 2017. „Bei ihnen ist das Thema Nachhaltigkeit - ebenso wie bei vielen unserer Mitglieder - zur Querschnitts­auf­gabe geworden“, so Lehmann. Der Nachhaltigkeitsansatz beeinflusse nicht nur die Herstellung der Produkte, sondern das gesamte unternehmerische Handeln. „Mit entsprechenden Produktangeboten und passender Unternehmenskommunikation wird sukzessive ein Umdenken entlang der gesamten Wertschöpfungskette erreicht.“ Burkhart Lehmann ist davon überzeugt ist, dass auch die Nachfrage nach Recyclingprodukten steigen wird.

Zur Vollständigkeit: Die Sieger des 10. Deutschen Nachhaltigkeitspreises sind...

Baulinks-Beiträge vom 11. Dezember 2017

„Digital Vernetzt“ Schwerpunktthema der IFH/Intherm 2018
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1882.php4
Die Digitalisierung verändert die Bauwirtschaft und natürlich auch die SHK-Branche. Sie ist eine Investition in die Zukunft und soll dazu bei­tragen, Qualität und Effizienz zu steigern, die Fehlerquote zu verringern und den Unternehmenserfolg zu steigern. weiter lesen

Neuerscheinung bei Beuth: Heizanlagen und zentrale Wassererwärmungsanlagen
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1881.php4
Im Rahmen der VOB-Revision 2016 wurde die ATV DIN 18380 vom Deut­schen Vergabe- und Vertragsausschuss für Bauleistungen (DVA) fach­tech­nisch überarbeitet und teilweise neu strukturiert (Abschnitt 5 „Abrech­nung“). weiter lesen

SHK-Obermeister über Effizienz, Internetkäufe und Irrtümer im Heizungskeller
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1880.php4
Wenn es um die Heizungsanlage geht, bleibt der Fachhandwerker An­sprechpartner Nummer 1 - das hat eine Forsa-Umfrage jüngst wieder be­stätigt. Um die Anlage fit für die kalte Jahreszeit zu machen, würden sich demnach 82% an einen Fachbetrieb wenden. weiter lesen

Weniger Herstellerpartner, mehr Handwerkermarke ... und: SHK-Fachhandwerker sind die Guten
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1879.php4
2018 werden sich die Firmen Arbonia Riesa, Kermi und Xylem Water Solutions von der Handwerkermarke verabschieden. Trotzdem oder gerade des­wegen will die Handwerkermarke ihren Nutzen für das Innungshandwerk weiter deutlich machen. weiter lesen

BDEW-Umfrage: Image von Erdgas im Wärmemarkt weiterhin gut
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1878.php4
Nach aktuellen Zahlen ist Erdgas auch weiterhin die Nummer eins bei den Heizungssystemen in Deutschland: Von den 219.000 Wohnungen, die in den ersten drei Quartalen genehmigt wurden, werden 39,6% mit einer Erd­gasheizung ausgestattet. weiter lesen

WagnisART mit DGNB Preis „Nachhaltiges Bauen“ ausgezeichnet
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1877.php4
Das genossenschaftliche Wohnungsbauprojekt WagnisART ist mit dem DGNB Preis „Nachhaltiges Bauen“ prämiert worden. Die Auszeichnung wurde von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen und der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis vergeben. weiter lesen

Phoenix Solar AG wird wohl Insolvenz anmelden müssen
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1876.php4
Nach Ziehung von Akkreditiven im Umfang von rund 8 Mio. US$ durch einen großen Kunden der Phoenix Solar Inc. sieht sich die Muttergesell­schaft mit Erstattungsansprüchen der ausstellenden Banken in gleicher Höhe kon­fron­tiert. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE