Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 26.3.2018

„Erde an Zukunft“ im KiKA ... aber nicht nur für Kinder

Ein Leben ohne zu altern oder die Unsterblichkeit unserer Gedanken - was wie ferne Zukunftsmusik klingt, ist für verschiedene Wissenschaftler schon fast Realität. „Erde an Zukunft“-Moderator Felix Seibert-Daiker geht in der neuen Staffel des Wis­sens­ma­ga­zins Trends auf den Grund, klärt auf und entwirft Zukunftsszenarien, wie sie einmal eintreten könnten. Die neue Staffel zeigt KiKA seit dem 24. März immer samstags um 20:00 Uhr.

Die Feuerwehr der Zukunft (verpasst)

Alle zwei bis drei Minuten brennt es in Deutschland. Im Notfall muss die Feuerwehr in acht Minuten vor Ort sein. Das geht heute nur mit moderner Technik. Die hilft auch, Feuer schneller zu bekämpfen und Feuerwehrmänner und -frauen besser zu schützen. Aber wie sieht die Zukunft der Feuerwehr aus?

Park statt Parken - die autofreie Stadt! (31.03.2018)

Städte sind heute bis in den letzten Winkel mit Autos zugeparkt, die wertvollen Platz wegnehmen, gerade auch in den Wohngebieten. Eine Stadt ohne Autos wäre für alle gesünder, lebenswerter und ungefährlicher. Aber wie könnte eine autofreie Stadt aussehen und funktionieren? Tatsächlich gibt es bereits jetzt jede Menge Ideen, denen Felix auf der Spur ist.

Superhelden am Werk! Handwerker der Zukunft (07.04.2018)

In Zukunft können Bauleute, Schneiderinnen, Bäcker und alle anderen Handwerker wahrhafte Superkräfte nutzen wie schlaue Computerprogramme für die Planung oder clevere Datenbrillen für die Montage von Dingen. In manchen Werkstätten werden zukünftig Roboter als Kollegen arbeiten. Gemeinsam mit einem solchem Co-Bot baut Moderator Felix Seibert-Daiker Möbel in einer Tischlerei.

Typisch Mädchen, typisch Junge - auch in Zukunft?! (14.04.2018)

Mädchen und Jungen sind verschieden - oder? Natürlich gibt es anatomische Unter­schie­de. Aber das war es dann auch schon - sagen zumindest Wissenschaftler, die sich mit den Unterschieden zwischen Frauen und Männern beschäftigen. Neuere Unter­su­chun­gen gehen davon aus, dass sich Männer bzw. Frauen untereinander mehr unterscheiden als die beiden Geschlechter voneinander.

Ewig leben in der Zukunft? (21.04.2018)

Die Menschen von heute leben deutlich länger als noch vor 100 Jahren. Das hat vor allem mit besseren Lebensverhältnissen zu tun. Manche Forscher denken weiter: Sie wollen das Altern am besten ganz verhindern. Wie kann der Verschleiß des Körpers gestoppt werden? Brauchen wir dafür künstliche Ersatzteile? Oder werden in Zukunft alle Gedanken eines Menschen unsterblich, als abgespeicherte Datei in einem Mega-Computer?

Baulinks-Beiträge vom 26. März 2018

Gunther Adler bleibt beamteter Bau-Staatssekretär
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/0437.php4
Vertreter von Architektur-, Bau- und Immobilienverbänden begrüßen die Entscheidung des neuen Bundesbauministers Horst Seehofer, Gun­ther Adler als beamteten Bau-Staatssekretär beizubehalten und ihn in das neue Ministerium zu übernehmen. weiter lesen

Neuer Staatssekretär will sich für technologieoffene Energiewende einsetzen
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/0436.php4
Thomas Bareiß, u.a. neuer Parlamentarischer Staatssekretär im Bun­des­wirt­schafts­ministerium, will sich für eine technologieoffene Ener­gie­wen­de einzusetzen - zu der auch die Produktneutralität bei der Auswahl von Baustoffen gehört. weiter lesen

Preis des Deutschen Stahlbaues 2018 geht an Barkow Leibinger
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/0435.php4
Die Jury des diesjährigen Deutschen Stahlbau-Preises unter Vorsitz von Prof. Johannes Kister hat sich für Barkow Leibinger aus Berlin und ihre TRUMPF Smart Factory in der Nähe von Chicago entschieden. weiter lesen

„BIM-Leitfaden Stahlbau“ downloadbar
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/0434.php4
bauforumstahl hat gemeinsam mit dem Verlag Ernst & Sohn den „BIM-Leitfaden Stahlbau“ auf der dritten Gemeinschaftstagung „Digitales Planen und Bauen“ in Darmstadt vorgestellt. Der Leitfaden beleuchtet sechs Personengruppen. weiter lesen

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen zur Digitalisierung der Bau- und Immobilienwirtschaft
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/0433.php4
Mittelständische und kleine Unternehmen, die die deutsche Bau- und Immobilienwirtschaft prägen, sollen in den kommenden knapp drei Jahren vielfältige Unterstützung erhalten, um den digitalen Wandel angehen und ihn für ihre Geschäftsmodelle erfolgreich nutzen zu können. weiter lesen

Die ARGE Neue Medien zeigte sich mit neuem Schwung auf der SHK Essen
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/0432.php4
In jüngerer Zeit hat die ARGE Neue Medien Konkurrenz bekommen - u.a. durch die zahlreichen BIM-Aktivitäten verschiedener Dienstleister, Soft­ware-Entwickler und Organisationen. Das hat nun dazu geführt, dass sich die Industrieorganisation unter dem Leitmotiv „Kompetenz für digitale Haustechnik“ neu aufstellen will. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE