Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 28.3.2018

Die größten Zeitfresser in der PR

Abstimmungsschleifen kosten PR-Schaffende mit Abstand am meisten Zeit - das ergab eine Umfrage von news aktuell und Faktenkontor. Auf Platz zwei der größten Zeit­fres­ser landen unklare Zielsetzungen, dicht gefolgt von schlechten Briefings. Die dpa-Toch­ter hat bei Fach- und Führungskräften der PR nachgefragt, welche Faktoren sie bei der Arbeit am meisten aufhalten. Knapp 990 Kommunikationsprofis haben am PR-Trend­monitor teilgenommen.

Demnach sind es vor allem unnötige Abstimmungsprozesse, die den Befragten am häufigsten zusetzen (59%). Auch kostet es viel Zeit, wenn Ziele nicht von Anfang an klar definiert wurden (44%). Fast ebenso häufig machen den Kommunikatoren schlechte Briefings zu schaffen (43%). Ähnlich genervt sind sie, wenn Meetings, die per se schon Zeit kosten, zudem noch schlecht strukturiert sind oder administrative Aufgaben überhandnehmen. So geben 42% der Befragten an, dass Reporting, Datenbankpflege, Rechnungslegung oder ähnliches zu viel Zeit frisst.

Die Top Ten der größten Zeitfresser zeigt, dass Ineffizienz in Unternehmen vor allem durch Defizite bei interner Kommunikation und Organisation entsteht. Darüber hinaus fehlt es trotz fortschreitender Automatisierung immer noch häufig an digitalen PR-Werk­zeu­gen, um Arbeitsprozesse zu optimieren. So geben 23% der Um­fra­ge­teil­neh­mer an, dass sie PR-Inhalte mit verschiedenen Tools auf vielen Kanälen einzeln posten müssen. Nicht zuletzt kostet aber auch der Faktor Mensch Zeit. So beklagen 19% der PR-Fachkräfte eine schlechte Führung durch den Chef.

Die größten Zeitfresser in der PR (Top Ten):
  1. Zu viele Abstimmungsschleifen 59%
  2. Unklare Zielsetzungen 44%
  3. Schlechte Briefings 43%
  4. Unstrukturierte Meetings 42%
  5. Administrative Aufgaben 42%
  6. Wechselnde Aufgabenstellung mitten im Projekt 26%
  7. Zu wenig Durchsetzungsfähigkeit gegenüber anderen Abteilungen 24%
  8. PR-Inhalte mit zig Tools auf vielen Kanälen posten müssen 23%
  9. Schlechtes Projektmanagement 21%
  10. Unzureichende Führung durch den Chef 19%

Baulinks-Beiträge vom 28. März 2018

Neue DVD „Technische Baubestimmungen - Historische Baunormen“
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/0451.php4
Seit über 80 Jahren sind die „Technischen Baubestimmungen“ das Fun­da­ment von Bauwerksplanung, Genehmigung, Ausführung und Bau­auf­sicht. Die neue DVD „Technische Baubestimmungen - Historische Bau­nor­men“ bietet erstmalig eine Sammlung zurückgezogener DIN-Normen aus über 40 Jahren. weiter lesen

Jan Kurth neuer Hauptgeschäftsführer von Holz- und Möbelindustrie
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/0450.php4
Jan Kurth (50) übernimmt zum 1. Mai 2018 die Geschäftsführung des Hauptverbandes der Deut­schen Holzindustrie und des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie. Dies teilten die Präsidenten der Spit­zen­ver­bän­de der Holz- und Möbelindustrie mit. weiter lesen

Fensterbau Frontale und Holz-Handwerk mit mehr als 110.000 Besuchern
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/0449.php4
Aussteller- und Nationenrekord für Fensterbau Frontale und Holz-Hand­werk: Zusammen kam das Messedoppel vom 21. bis 24. März auf 1.329 Aussteller aus 42 Ländern und laut FKM auf über 110.000 Besucher aus 123 Ländern. weiter lesen

Fenster- und Türenbranche erwartet 2018 stabiles Wachstum
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/0448.php4
Der Fensterabsatz in Deutschland wird 2018 - gemessen an der Anzahl der tatsächlich eingebauten Fenster - mit +2,8% abermals zulegen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der vier führenden Bran­chen­ver­bän­de. weiter lesen

Brandschutz Glashandbuch 2018 von Pilkington erschienen
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/0447.php4
Die technischen Informationen zu den Brandschutzgläsern Pyrostop, Pyrodur und Pyroclear werden von Pilkington jährlich im Brandschutz Glashandbuch aktualisiert und erweitert - das gilt auch für 2018. Neu ist zudem, dass Pil­king­ton für die Dauer von 10 Jahren die Garantie für Durchsichtigkeit über­nimmt. weiter lesen

Ausgabe 2018 des GlasHandbuchs vom Flachglas MarkenKreis erschienen
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/0446.php4
Das Planungshandbuch des Flachglas MarkenKreises für 2018 liegt vor und kann kostenlos bestellt werden. Architekten, Verarbeiter und alle in der Glasbranche Tätigen erhalten mit diesem Standardwerk wieder viele Ant­worten auf produkt- und glasspezifische Fragen. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE