Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 16.7.2018

„Deutschland investiert seit Jahren zu wenig in seine Zukunft“

Bei den Investitionen im Allgemeinen und Bildungsausgaben im Speziellen liegt Deutschland deutlich hinter anderen führenden Wirtschaftsnationen. Der Anteil der sozialen Sicherung am Staatsbudget ist in der Bundesrepublik hingegen substantiell höher als im internationalen Vergleich. Europas größte Volkswirtschaft hat dabei sogar die traditionell sehr sozialstaatlich orientierten skandinavischen Länder überholt - das sind die Ergebnisse einer aktuellen Studie des ifo Instituts im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM):
  • Der Anteil der investiven Ausgaben am Bruttoinlandsprodukt (BIP) beträgt in Deutschland gegenwärtig nur noch 2,12%.
  • Im OECD-Schnitt sind es über 3%.
„Der deutsche Staat müsste seine Investitionstätigkeit um mindestens 40 Prozent erhöhen, um den OECD-Durchschnitt zu erreichen. Selbstverständlich kann der bloße Vergleich von Ausgabenquoten keinen Handlungsbedarf begründen, doch sollte die Politik die Trends im Zeitablauf zur Kenntnis nehmen und prüfen, ob Handlungsbedarf besteht“, erklärt Prof. Dr. Niklas Potrafke, Leiter des ifo Zentrums für öffentliche Finanzen und politische Ökonomie. Zumal im besonders wichtigen Bereich „Forschung und Entwicklung“ der Nachholbedarf zum OECD-Durchschnitt sogar 70% betrage.

„Prüfen sollte die Politik ebenfalls, die Budgetzusammensetzung so zu ändern, dass in Zukunft mehr Mittel für öffentliche Güter und Investitionen aufgewendet werden“, ergänzt Potrafke. „Der Finanzierungsspielraum für Mehrausgaben in diesen Bereichen kann durch eine Verringerung des Transfervolumens geschaffen werden. Auf Steuererhöhungen oder Neuverschuldung braucht nicht zurückgegriffen zu werden.“

Baulinks-Beiträge vom 16. Juli 2018

Tile Award 2017 entschieden
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1090.php4
Der Tile Award richtet sich an junge (Innen)Architekten und ist ein Krea­tiv­wett­be­werb von Agrob Buchtal, in dem die gestalterischen Möglichkeiten von Keramikfliesen experimentell ausgeschöpft werden sollen. Die Reso­nanz bei der Premiere 2010 war so groß, dass der Wettbewerb inzwischen zum vierten Mal ausgelobt wurde. weiter lesen

Ideenwettbewerb für Studenten: „Urbanes Laden - für mehr Lebensqualität“
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1089.php4
Wie lässt sich die öffentliche Ladeinfrastruktur nachhaltig und komfortabel für den Nutzer im urbanen Umfeld integrieren und mit weiteren Funktionen des öffentlichen Raums kombinieren? weiter lesen

Ideenwettbewerb: Baukultur, Wohnen und Nachhaltigkeit
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1088.php4
Wie wollen wir wohnen? Welche Baukultur braucht unsere gebaute Umwelt in einer nachhaltigen Stadt? Was können wir tun, damit sich Menschen für nachhaltiges Bauen und wohnen entscheiden? weiter lesen

„Regenwassertage“ heuer am 4. und 5. September bei Jung Pumpen
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1087.php4
Aufgrund der zunehmenden Starkregenereignisse und dem sich daraus er­ge­benden Hochwasser stellt sich für Architekten, Planer und Kommunen immer häufiger die Frage, wie sie zukünftig in der Projektierung verfahren sollen. weiter lesen

VDI-Expertenforum am 21.11.2018: „Redevelopment - Entwicklung von Bestandsimmobilien“
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1086.php4
Das VDI-Expertenforum über den neuen Richtlinienentwurf VDI/gif 6209 „Redevelopment - Entwicklung von Bestandsimmobilien“ befasst sich mit der Risikominimierung im Prozess des Redevelopments vorgenutzter Immobilien und Grundstücke. weiter lesen

FG Bau: „Öffentliche Aufträge wenig attraktiv“
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1085.php4
Nur 57% der Berliner und 63% der Brandenburger Bauunternehmen be­werben sich aktuell um öffentliche Aufträge - das ergab eine aktuelle Um­fra­ge unter den Mitgliedsunternehmen der Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg. weiter lesen

„Weiterhin zu wenige Wohnungsbaugenehmigungen“
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1084.php4
Laut Statistischem Bundesamt wurden von Januar bis Mai 139.586 Wohn­ein­heiten genehmigt - das entspricht einem Zuwachs von 1,8% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Diese Zahlen sind für Vertreter von Bau- und Immobilienverbänden längst nicht zufriedenstellend. weiter lesen

Postbank Wohnatlas 2018: Wo tilgen Wohneigentümer ihre Immobilie wie lange?
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1083.php4
In den vergangenen Jahren sind die Preise von Wohnimmobilien immer weiter gestiegen. Ist der Traum vom Eigenheim überhaupt noch noch finanzierbar? weiter lesen

Dank Baukindergeld könnte sich das Ersterwerberpotenzial um 32% erhöhen
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1082.php4
Das von der GroKo geplante Baukindergeld wird zusätzlich 58.000 junge Familien in die Lage versetzen, Wohneigentum zu erwerben - zu diesem Ergebnis kommt Empirica in Zusammenarbeit mit LBS Research. weiter lesen

Wenig Lust, fürs Wohneigentum zu sparen
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1081.php4
Die immer weiter steigende Immobilienpreise sorgen für ein Stimmungstief beim Sparmotiv „Wohneigentum“ - zu diesem Ergebnis kommt die Sommerumfrage 2018 zum Sparverhalten der Deutschen. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE