Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 20.8.2018

Immobilienklima: Leichtes Sommerbeben

Laut der 128. Monatsbefragung der Deutschen Hypo zum Immobilienklima setzt sich der negative Trend der letzten Monate fort: Demnach fiel das Immobilienklima im Vergleich zum Vormonat auf 120,2 Punkte und ging damit um rund 4,4% zurück. Ein vergleichbar niedriger Wert war zuletzt im November 2014 zu verzeichnen. Den wesentlichen Beitrag zu diesem Rückgang leistet das Investmentklima, das im Ver­gleich zum Vor­mo­nat um rund 5,9% auf nun 120,0 Punkte zurückging, der niedrigste Wert seit Dezember 2012. Der Rückgang des Ertragsklimas um rund 2,8% auf 120,4 Punkte fiel dagegen vergleichsweise moderat aus. Nachdem bereits das letzte Halbjahr von negativen Tendenzen geprägt war, stellt das aktuelle Ergebnis eine Verschärfung dieser Dynamik dar.

Talfahrt in allen Assetklassen

Der allgemein negative Trend des Immobilienklimas ist im Kontext der fünf be­trach­te­ten Assetklassen unterschiedlich stark ausgeprägt und zu bewerten. Während in den Segmenten Büro-, Wohn- und Logistikimmobilien zwar rückläufige, jedoch gute Stim­mungs­werte jenseits von 130 Punkten vorherrschen, hat sich das Hotelklima seit Anfang des Jahres aus diesem Kreis verabschiedet und liegt nun bei 115,0 Punkten. Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht dies einem Rückgang um rund 11,1%. Noch intensiver fiel diese Entwicklung mit einem Rückgang um 24,4% nur beim Han­dels­klima aus, das mit 74,0 Punkten weiterhin das Schlusslicht markiert. Ein ver­gleich­bar niedriges Niveau gab es zuletzt im September 2009. Nachdem sich die Stimmung der befragten Immobilienexperten über das Jahr 2017 indifferent um 100 Punkte bewegt hat, scheint sich diese seit Jahresanfang in einer zunehmend dynamischen Abwärtsspirale zu befinden.

Zahlen des Monats

  • 3,9%: Büroklima verzeichnet im Vorjahresvergleich den geringsten Rückgang
  • 120,0 Zählerpunkte: Immobilienklima auf dem niedrigsten Stand seit November 2014
  • 11,1%: Hotelklima mit stärkstem Rückgang im Vorjahresvergleich seit Beginn der Erhebung (Dezember 2015)
  • 74,0 Zählerpunkte: Handelsklima auf dem niedrigsten Stand seit September 2009
  • siehe auch PDF „Immobilienklima_August 2018“

Baulinks-Beiträge vom 20. August 2018

Baubotanik: Prof. Ferdinand Ludwig erklärt, wie lebendige Gebäude entstehen
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1289.php4
Planen und Bauen mit lebenden Werkstoffen: Prof. Ferdinand Ludwig hat 2007 das Forschungsgebiet Baubotanik begründet. Im Interview erklärt der Architekt und Professor, wie er Pflanzen in die gewünschte Form bringt und zu lebendigen Gebäuden formt. weiter lesen

Mit Kletterpflanzen begrünte Fassaden helfen gegen Feinstaub, Stickoxide, Hitze und Kälte
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1288.php4
Wissenschaftler von der Uni Köln und dem Forschungszentrum Jülich haben aktuell untersucht, wie grüne Fassaden das Innenraumklima positiv beeinflussen und in welchem Umfang Stickoxide und Fein­staub­par­tikel absorbiert und gefiltert werden. weiter lesen

BuGG-Fassadenbegrünungssymposium am 25.9.2018 in Hamburg
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1287.php4
Am 25. September findet in Hamburg das neunte Fassaden­be­grü­nungs­sym­po­sium statt - organisiert von der Behörde für Umwelt und Energie (BUE) der Freien und Hansestadt Hamburg und dem Bundesverband GebäudeGrün (BuGG). weiter lesen

Kompetenz-Zentrum Gebäudebegrünung und Stadtklima gegründet
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1286.php4
Gebäudebegrünung und Stadtklima sind die Arbeitsfelder, mit denen sich ab sofort ein neues Kompetenzzentrum an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) beschäftigt. weiter lesen

Sechs Nominierte beim 6. DGNB-Preis „Nachhaltiges Bauen“
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1285.php4
Sechs Projekte sind für den Architekturpreis für nachhaltige Gebäude nomi­niert worden. Die Auszeichnung wird von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen in Kooperation mit der Stiftung Deutscher Nach­hal­tig­keits­preis verliehen. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE