Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 2.10.2018

West/Ost-Einkommensvergleich im Handwerk

Zum Tag der deutschen Einheit hat Weissmaler, einer der größten deutschen Handwerksbetriebe, einen Einkommensvergleich für deutsche Handwerker veröffentlicht. Die Analyse soll auf die weiterhin vorhandenen Einkommensgefälle bei Handwerksberufen zwischen Ost- und Westdeutschland aufmerksam machen. Demnach...
  • ist der Einkommensunterschied mit 1.116 Euro zwischen Klempnern in Mecklenburg-Vorpommern (1.941 Euro) und Hessen (3.057 Euro) am größten,
  • erhalten Tischler in Sachsen mit einem Bruttolohn von 1.711 Euro das niedrigste Monatseinkommen,
  • haben Klempner in Hessen mit 3.057 Euro das höchste Monatseinkommen,
  • beziehen Zimmermänner mit 2.734 Euro bundesweit das höchste durchschnittliche Monatseinkommen.
Dem Mittelstand kommt in Deutschland eine ganz besondere Bedeutung zu. Als Rückgrat der deutschen Wirtschaft sind nicht zuletzt auch Handwerksbetriebe Motor und Indikator für wirtschaftliches Wachstum. Der Einkommensindex für Maler, Bodenleger, Maurer, Klempner, Tischler und Zimmermänner soll daher als Indikator für die weiterhin bestehenden regionalen Unterschiede in Deutschland dienen, er soll(te) nach 28 Jahren deutscher Einheit aber auch ein Signal für die Einigkeit sein.

Egalisierung durch Digitalisierung

„Als Handwerksbetrieb, der mit über hundert Mitarbeitern bundesweit aktiv ist, erleben wir auch heute noch regionale Einkommensunterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland, bei gleicher Arbeit. Als sehr digital ausgerichteter Betrieb, möchten wir aber auch ganz deutlich darauf hinweisen, dass die bestehenden Unterschiede gerade mit der voranschreitenden Digitalisierung rapide abnehmen“, so Alexander Kiel, Gründer und Geschäftsführer von Weissmaler.

Die Analyse zeigt die durchschnittlichen Bruttoeinkommen für die aufgeführten Hand­werks­grup­pen pro Bundesland. Zur Ermittlung des durchschnittlichen Einkommens wurde zuerst das jeweilige Monatsbruttoeinkommen pro Bundesland erhoben und durch die auf den Monat multiplizierte Wochenarbeitszeit von 40 Stunden geteilt. Der Durchschnittslohn umfasst dabei alle Altersklassen und Qualifikationsstufen, also vom Gesellen bis zum Meister.

Baulinks-Beiträge vom 2. Oktober 2018

Tegra 125 - Wavins neuer PE-Großraumschacht
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1536.php4
Der neue Wavin Großraumschacht Tegra 1250 PE wurde erstmals auf der IFAT 2018 vorgestellt. Der Kunststoff-Schacht ist u.a. nach DIN EN 13598-2 geprüft und lässt sich somit bis zu einer Einbautiefe von fünf Metern im Grundwasser einsetzen. Die neue Konstruktion des Schach­tes lässt außer­dem eine hohe Dichtheit erwarten und bietet viel Platz für Armaturen und große Anschlüsse. weiter lesen

Smart up, size down: Rehau digitalisiert und beschleunigt komplexe Schachtplanung
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1535.php4
Die Digitalisierung erreicht die Planung und Fertigung von komplexen, hochwertigen Kunststoffschächten: Mit smartAWASCHACHT will Rehau die Konfiguration und Produktion von Sonderschächten erheblich ver­ein­fachen. weiter lesen

Neue Flachtanks von Graf mit bis zu 65.000 l Fassungsvermögen
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1534.php4
Insbesondere die vergleichsweise geringe Einbautiefe und der über­schau­ba­re Aushub sprechen für Flachtanks - zunehmend auch im Objekt­bereich. Darum bietet Graf seinen Flachtank Platin nun auch in XL- und XXL-Vari­an­ten an. weiter lesen

Garten-Regensammelsystem von Marley mit Regenrinnenanschluss und hohem Wirkungsgrad
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1533.php4
Marley gibt für seinen „Regensammler“ einen Wirkungsgrad von >95% an. Das bedeutet, dass nahezu die gesamte Wassermenge, die durch das Regenfallrohr fließt, aufgefangen wird. Ein Überlaufstop verhindert dabei, dass die Regentonne überlaufen kann. weiter lesen

Schmaler Insider von Sita für die Druckstromentwässerung von innenliegenden Rinnen
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1532.php4
Mit 75 mm Außendurchmesser sollte der Druckströmungsgully SitaDSS Ravana Plus auch bei schmalen Rinnen passen. Hinzu kommt ein an die Rinnengeometrie anpassbarer Klebeflansch, der sich mit Flüssig­kunst­stoff leicht eindichten lässt. weiter lesen

Gedämmtes Rinnensystem à la Kingspan zur innenliegenden Entwässerung von Sandwich-Dächern
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1531.php4
Insbesondere bei großflächigen Lager- und Industriehallen mit flach ge­neigten Sandwich-Dachkonstruktionen ergibt sich die Frage nach der Ent­wäs­se­rung in der Fläche. weiter lesen

HDB und ZDB zum Eckpunktepapier der Bundesregierung zur Zuwanderung
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1530.php4
Das Kabinett hat in der Nacht zum 2. Oktober Eckpunkte für ein Zu­wan­de­rungs­gesetz für Fachkräfte beschlossen. Es sieht u.a. eine Arbeits­er­laub­nis für gut integrierte Asylbewerber vor. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil spricht von einer „lebensnahen Lösung“. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE