Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 5.11.2018

E-Mobilität: Telekom baut „graue Kästen“ zu Ladestationen aus

Der Startschuss ist bereits gefallen: Die Deutsche Telekom nimmt in diesen Tagen die ersten öffentlichen Stromtankstellen in Bonn und Darmstadt in Betrieb. Damit beginnt das Unternehmen den Aufbau eines bundesweiten Netzes mit öffentlichen Ladestellen für Elektroautos. Die Telekom rüstet hierfür Teile der vorhandenen Telekommunikations-Infrastruktur zu Ladestationen auf.

Neben den Telekom-Standorten mit Mittelspannungsanlagen, die sukzessive mit Schnell-Ladestationen aufgerüstet werden, nutzt die Telekom vor allem ihre für Festnetz- und Internetverbindungen nötigen Kabelverzweiger. Die „grauen Kästen“ am Straßenrand erhalten dazu eine eigene Stromversorgung und eine digitale Messstelle. Diese Nutzung bereits vorhandener Infrastruktur erspart zusätzliche Aufbauten im Stadtbild. Pro Ladestelle sollen zwei Fahrzeuge über einen Ladestecker Typ 2 mit jeweils 11 kW versorgt werden kön­nen. Die „Destinationsladestellen“ bieten innerhalb einer Stunde genug Strom für eine Reichweite von 50 bis 75 km - je nach Fahrzeugtyp. Der zusätzlich benötigte Strom stammt aus erneuerbaren Energiequellen.

„Für Darmstadt ist die Inbetriebnahme der drei innerstädtischen Ladesäulen eine wei­tere, wichtige Wegmarke für die Entwicklung zur digitalen Modellstadt. Gerade die Verbindung von Digitalisierung und Elektromobilität erschließt uns Möglichkeiten, Ver­kehr in der Stadt künftig intelligenter, effektiver und klimafreundlicher zu orga­ni­sie­ren", freut sich der Darmstädter Oberbürgermeister Jochen Partsch.

Schnellste urbane Lademöglichkeit Deutschlands

In Bonn feierte die Telekom gleich eine doppelte Premiere: Hier nahm sie die erste umgerüstete Ladestation in Betrieb. Zusätzlich geht hier auch die erste Schnell-Lade­säule ans Netz.

„Die Ladekapazität der meisten Elektrofahrzeuge reicht aktuell nur für normales Laden. Beim Aufbau unseres bundesweiten Ladenetzes kombinieren wir Schnell-Ladepunkte mit Normal-Ladepunkten und schaffen bereits heute eine zukunftssichere Infratsruktur“, verspricht Bruno Jacobfeuerborn, Geschäftsführer DFMG Deutsche Funkturm GmbH und Comfort Charge GmbH. Parallel zu den Destinationsladestellen sind in den nächsten drei Monaten ca. 100 Schnell-Ladestationen vorgesehen, die sich in den nächsten drei Jahren auf ca. 500 erhöhen. Diese sind unabhängig von der bereits vorhandenen Telekommunikations-Infrastruktur und bieten den Nutzern bis zu 150 kW. In lediglich zehn Minuten soll damit ein Fahrzeug Strom für ca. 100 Kilometer Reichweite laden können.Das ist die derzeit schnellste Lademöglichkeit für Elektrofahrzeuge in Deutschlands Städten.

Baulinks-Beiträge vom 5. November 2018

RiSyLUM: LED-Einfass- und -Dekorprofile für Decke und Wand neu von Richter System
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1711.php4
Mit RiSyLUM hat Richter System eine Reihe einteiliger Metallprofile vor­ge­stellt, die sich mit LED-Bändern / LED-Stripes ausrüsten lassen. So lassen sich u.a. dezent und elegant mit Licht Wohnräume gestalten. weiter lesen

Heradesign creative löst die Grenzen üblicher Holzwolle-Akustikplatten auf
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1710.php4
Knauf AMF hat das Angebotsspektrum der Marke Heradesign enorm erwei­tert: Die neue Produktlinie Heradesign creative bietet die Mög­lich­keit, Räu­me mit Holzwolle-Akustikplatten in fast jeder gewünschten Form und Farb­gebung zu gestalten. weiter lesen

Topiq Sound: Neuer Hochleistungsabsorber für Rasterdecken von Knauf AMF
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1709.php4
Knauf AMF erweitert mit Topiq Sound seine Topiq Softboard-Produkt­pa­lette um einen neuen Hochleistungsabsorber. Die 40 mm dicke vlies­kaschierte Steinwolle-Platte wurde hinsichtlich ihrer Längs­schall­däm­mung und Schallabsorption optimiert. weiter lesen

Neues mattweißes Deckenabhangsystem von Rockfon mit optimiertem Weißheits- und Glanzgrad
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1708.php4
Die Rockwool Rockfon GmbH hat mit Chicago Metallic Mattweiß 11 eine deutlich mattere Variante seines Abhangsystems für Decken mit halb­ver­decktem und sichtbarem Schienensystem vorgestellt. weiter lesen

„Brandschutz im Detail - Decken“ aktualisiert und in zweiter Auflage erschienen
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1707.php4
Das Fachbuch „Brandschutz im Detail - Decken“ bietet eine Übersicht der wesentlichen Baustoffe und deren materialspezifischer Eigen­schaf­ten sowie eine Bewertung von Konstruktionen anhand der gültigen und der alten Nor­men und Richtlinien. weiter lesen

Planungshilfe von Rigips zur Verbesserung des Schallschutzes von Holzbalkendecken
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1706.php4
Holzbalkendecken findet man nicht mehr nur in Altbauten: Der moderne Holzbau erfreut sich wachsender Beliebtheit, und so halten auch Holz­bal­ken­decken wieder vermehrt Einzug in Neubauprojekte - ohne auf guten Schallschutz verzichten zu müssen. weiter lesen

Verbundprojekt „Unerhörte Hotels“ arbeitet an guter Hotelakustik
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1705.php4
Das Fraunhofer IBP hat zusammen mit Partnerunternehmen die Ini­tia­tive „Unerhörte Hotels“ ins Leben gerufen. Der fachübergreifende Ver­bund zielt auf maßgeschneiderte und wirtschaftliche Lösungen für eine ganzheitliche akustische Hotelqualität ab. weiter lesen

Neue Vertriebsstruktur bei Nora Systems
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1704.php4
Nach der Übernahme durch Interface ordnet sich der Vertrieb von Nora Systems neu: So werden beispielsweise die Aktivitäten in den Märkten Deutschland, Österreich und Schweiz stärker gebündelt und zu „nora DACH“ zusammengefasst. weiter lesen

Industrie und BG BAU wollen gemeinsam Auszubildende mit staubarmer Technik vertraut machen
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1703.php4
Künftig sollen jährlich rund 60.000 Auszubildende zu Beginn ihres Arbeits­lebens mit staubarmen Techniken vertraut gemacht werden. Möglich wird dies durch eine neue Kooperation der Berufs­ge­nos­sen­schaft der Bau­wirt­schaft mit der Industrie. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE