Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 19.11.2018

2,3% mehr genehmigte Wohnungen im ersten Dreivierteljahr

Von Januar bis September 2018 wurde in Deutschland der Bau von insgesamt 262.800 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt darüber hinaus mitgeteilt hat, waren das 2,3% oder 6.000 Baugenehmigungen mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Genehmigungen galten sowohl für neue Gebäude als auch für Baumaßnahmen an bereits bestehenden Gebäuden.

Mehrfamilienhäuser retten die Statistik

In neu zu errichtenden Wohngebäuden wurden in den ersten neun Monaten des Jahres 2018 rund 233.100 Wohnungen genehmigt. Dies waren 3,2% oder 7.200 Wohnungen mehr als im Vorjahreszeitraum. Dieser Anstieg ist ausschließlich auf die Zunahme der Baugenehmigungen für Wohnungen in Mehrfamilienhäusern zurückzuführen (+8,3%). Dagegen ist die Zahl der Baugenehmigungen für Einfamilienhäuser um 0,9 % und für Zweifamilienhäuser um 4,4% zurückgegangen.

Die Zahl der Genehmigungen für (Um-)Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden reduzierte sich um 3,8% auf 29.725.

Bei den neuen Nichtwohngebäuden, die von Januar bis September 2018 genehmigt wurden, erhöhte sich der umbaute Raum gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 7,4 Mio. m³ auf 166,8 Mio. m³ (+4,6%).

Baulinks-Beiträge vom 19. November 2018

digitalBAU: Neue Fachmesse für digitale Lösungen in der Baubranche in den Nicht-BAU-Jahren
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1799.php4
Mit der digitalBAU hat die Messe München gemeinsam mit dem Bun­des­ver­band Bausoftware (BVBS) eine neue Fachmesse für digitale Lö­sun­gen in der Baubranche kreiert. weiter lesen

(Fertig-)Hausbau in der zweiten Lebenshälfte
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1798.php4
Jeder vierte Bauherr eines Fertighauses ist über 50 - das geht aus einer aktuellen Branchenumfrage des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau (BDF) hervor. Damit sind die Best Ager hinter Familien mit Kindern die wichtigste Kundengruppe der Fertighaushersteller. weiter lesen

„Industrieller Wohnungsbau“ von DOM publishers auf 432 Seiten
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1797.php4
Bauen mit vorgefertigten Bauteilen bedeutet längst nicht mehr zwin­gend die Verunstaltung der urbanen Landschaft mit monotonen grauen Kisten. Im Gegenteil: Diese Bauweise hat heute eine Vielzahl an ästhe­ti­schen und konstruktiven Möglichkeiten in petto. weiter lesen

„Wohnungsbau“ aus der Edition DETAIL: kostengünstiger Wohnraum auf 192 Seiten
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1796.php4
Bezahlbarer Wohnraum ist Mangelware wie schon lange nicht mehr: In vie­len Städten Europas explodieren die Wohnungspreise und -mieten. In vie­len Kommunen herrscht akuter Handlungsbedarf. weiter lesen

Viel Kritik im Finanzausschuss an geplanter Sonder-AfA
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1795.php4
Die im Rahmen der Wohnbauoffensive der Bundesregierung zur Schaf­fung von 1,5 Mio. Wohnungen vorgesehene Sonderabschreibung für den Bau neuer Mietwohnungen ist am 19.11.2018 im Finanzausschuss des Bun­des­tages zum Teil scharf kritisiert worden. weiter lesen

Plädoyer von JLL-CEO Timo Tschammler für das Bestellerprinzip
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1794.php4
Wer bestellt, der bezahlt. Das selbstverständliche Geschäftsprinzip in der als höchst professionell anerkannten Immobilienbranche der angel­säch­si­schen Länder wird hierzulande noch immer kontrovers diskutiert. weiter lesen

München verliert heftig laut der Studie „Emerging Trends in Real Estate: Creating an impact. Europe 2019“
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1793.php4
Die Immobilieninvestments in München sind in den vergangenen 12 Monaten um ein Drittel eingebrochen. Dies geht aus der Studie „Emer­ging Trends in Real Estate: Creating an impact. Europe 2019“ hervor. weiter lesen

Branchenprofis rechnen mit Zinserhöhung und eventuell Immobilien-Run privater Käufer
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1792.php4
Laut Marktmonitor Immobilien (MMI) 2018, einer Studie von immo­welt.de, rechnet die Branche 2019 mit einer Erhöhung des Leitzinses. Gleichwohl gehen die meisten der 315 befragten Fachleute nicht von gravierenden Auswirkungen bei Preis und Nachfrage aus. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE