Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 31.1.2019

Preis für Rohholz um 7,4% gesunken

Die Preise für Rohholz aus den Staatsforsten (ohne Umsatzsteuer) waren laut Sta­tis­ti­schem Bundesamt im Novem­ber 2018 um 7,4% niedriger als im November des Vorjahres. Damit liegen die Preise seit Juni 2018 unter dem Niveau des jeweiligen Vorjahresmonats:
  • Bei Stammholz und Stammholzabschnitten war der Preisrückgang im November 2018 mit 10,9% gegenüber November 2017 besonders stark.
  • Bei Industrieholz erhöhten sich dagegen im gleichen Zeitraum die Preise um 2,9% und bei Buchenbrennholz sogar um 9,4%.
  • Holzprodukte zur Energieerzeugung wurden von November 2017 bis November 2018 um 3,6% teurer.
rückläufiger Trend

In mittelfristiger Perspektive sind die Preise für Rohholz im Trend seit Februar 2015 rückläufig. Nur in einer Phase von September 2017 bis Mai 2018 lagen sie zum Teil leicht über dem jeweiligen Vorjahresniveau. Im Vergleich zum Februar 2015 waren die Rohholzpreise im November 2018 um 14,7% niedriger.
  • Diese Entwicklung ist auf einen deutlichen Preisrückgang für Stammholz- und Stammholzabschnitte bei Nadelbäumen zurückzuführen (Fichte: -20,6%, Kiefer -11,7%).
  • Bei Laubbäumen sind dagegen im gleichen Zeitraum die Preise gestiegen (Eiche +12,6%, Buche +8,8%). Wegen der geringeren Bedeutung dieser Baumarten haben sich diese Anstiege bei der Preisentwicklung für Rohholz aus den Staats­fors­ten insgesamt aber kaum bemerkbar gemacht.

Übrigens: 2017 wurden in Deutschland 53,5 Mio. m³ Holz geschlagen. Davon entfielen laut Sta­tis­ti­schem Bundesamt gut drei Viertel oder 40,9 Mio. auf Nadelholz; davon wie­derum machten Kiefern und Lärchen 12,0 Mio. m³ aus. Der Holzeinschlag beim Laubholz betrug 12,6 Mio. m³; 1,9 Mio. m³ davon waren Eichen und Roteichen.

Baulinks-Beiträge vom 31. Januar 2019

14 Online-Vorträge: BIMuniversity 2019 von N+P startet am 1. Februar
https://www.baulinks.de/bausoftware/2019/0005.php4
Am 1. Februar 2019 startet das neue Veranstaltungsformat der N+P Infor­mationssysteme GmbH (N+P). Unter dem Titel BIMuniversity beleuchten Experten den Prozess Building Information Modeling (BIM) aus ver­schie­de­nen Blickwinkeln. weiter lesen

6. Oldenburger BIMTag am 27. und 28. Februar 2019
https://www.baulinks.de/bausoftware/2019/0004.php4
Der 6. Oldenburger BIMTag richtet sich an kleine sowie mittelständische Unternehmen und verspricht ganz unterschiedliche Einblicke ins digitale Planen, Bauen und Betreiben. weiter lesen

Ergebnisse der 3. BIM Umfrage anlässlich der BIM World Munich
https://www.baulinks.de/bausoftware/2019/0003.php4
In ihrem dritten Jahr verzeichnete die BIM World Munich mehr als 4.300 Fachbesucher. Zum dritten Mal in Folge wurden die Besucher mit einer Online-Umfrage zu ihrer Meinung zu Building Information Modeling anonym befragt. weiter lesen

Wie verteilt sich der Stromverbrauch in einem Privathaushalt, und wie lässt er sich senken?
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0137.php4
Um 27% sind die Strompreise laut BDEW in den vergangenen zehn Jahren gestiegen. Der DIHK prognostiziert angesichts des geplanten Kohle­aus­stiegs weitere Teuerungen. weiter lesen

ZDB begrüßt neue Fassung der VOB/A
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0136.php4
Der DVA hat in seiner 122. Sitzung die Weichen für ein neues Bau­ver­ga­be­recht gestellt. „Angesichts der großen Bauaufgaben, die sowohl im Woh­nungs­neu­bau als auch im Infrastrukturbau vor uns liegen, ist das eine gute Nachricht,“ freute sich ZDB-Hauptgeschäftsführer Felix Pakleppa. weiter lesen

Jahreswirtschaftsbericht 2019 und die Rolle der Bauwirtschaft
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0135.php4
Das Bundeskabinett hat am 30. Januar den Jahreswirtschaftsbericht 2019 beschlossen. Die Bundesregierung erwartet demnach für 2019 eine Zu­nah­me des preisbereinigten Bruttoinlandsprodukts um 1,0% - und eine Stei­ge­rung der Bauinvestitionen um knapp 3%. weiter lesen

Aus Heidelberger Kalksandstein wird am 1.2. H+H Kalksandstein
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0134.php4
Der Integrationsprozess nach der Übernahme 2018 von sieben Kalk­sand­steinwerken der HeidelbergCement AG durch die H+H International A/S wird jetzt auch in der Außendarstellung abgeschlossen. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE