Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 7.4.2019

Vorjahresvergleich: Im Januar 9,1% mehr genehmigte Wohnungen

Laut Statistischem Bundesamt wurde im Januar 2019 in Deutschland der Bau von ins­ge­samt 27.100 Wohnungen genehmigt - das waren das 9,1% oder 2.300 Bau­ge­neh­mi­gun­gen mehr als im Vorjahresmonat. Die Genehmigungen galten sowohl für neue Gebäude als auch für Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden und sind bei allen Gebäudearten gestiegen.

In neu zu errichtenden Wohngebäuden wurden im Januar 2019 rund 23.700 Woh­nun­gen genehmigt. Dies waren 9,1% oder 2.000 Wohnungen mehr als im Vor­jah­res­mo­nat: Die Zunahme der Baugenehmigungen lag für...
  • Einfamilienhäuser bei 5,6%,
  • Zweifamilienhäuser bei 6,6% und für
  • Mehrfamilienhäusern bei 6,3%.

Bei den neu zu errichtenden Nichtwohngebäuden, die im Januar 2019 genehmigt wur­den, verringerte sich der umbaute Raum gegenüber dem Vorjahresmonat um 2,7 Mio. m³ auf 15,1 Mio. m³ (-15,0%).

Baulinks-Beiträge vom 7. April 2019

2018 Rekord beim Wohnungsbau
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0485.php4
Deutschland hat im vergangenen Jahr einen Rekord beim Wohnungsbau erzielt: Erstmals wurden seit 2001 wieder mehr als 300.000 Woh­nun­gen fertiggestellt - das berichtete Ludwig Dorffmeister vor Beginn der bauma in München. weiter lesen

Grundsteuer C: Haus & Grund argumentiert mit Rentnerin und ihrem Obstgarten gegen „Strafsteuer“
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0484.php4
Der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland warf der Bundes­re­gie­rung jetzt vor, mit der Einführung einer Steuer auf unbebaute, bau­reife Grundstücke eine verfehlte Wohnungspolitik auf Kosten der Bürger zu betreiben. weiter lesen

Zinsen für Immobiliendarlehen kratzen am Allzeittief vom Herbst 2016
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0483.php4
Die andauernde Niedrigzinspolitik der Notenbanken inklusive EZB hat in Verbindung mit anhaltenden wirtschaftlichen und politischen Un­si­cher­hei­ten (Brexit und Handelskonflikte mit den USA) zu einer erneuten Talfahrt beim Baugeld geführt. weiter lesen

Warum steigen die Baupreise?
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0482.php4
„Für die aktuellen Baupreissteigerungen sind nach wie vor zu einem großen Teil die gestiegenen Baumaterialkosten sowie die deutliche Tariflohnerhöhung des vergangenen Jahres verantwortlich. Aber auch der Staat selbst hat mit gestiegenen technischen Anforderungen zur Preissteigerung bei­ge­tragen.“ weiter lesen

Typische Bauschäden erkennen, bewerten, vermeiden und instand setzen
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0481.php4
„Typische Bauschäden im Bild“ will dabei helfen, Bauschäden schnell erkennen und richtig einschätzen zu können. Das mit 800 Fotos und Zeichnungen bebilderte Nachschlagewerk zeigt über 195 typische, in der Praxis häufig wiederkehrende Schäden im Hochbau und gibt kon­krete Hinweise zu Aufwand und Kosten der Sanierung. weiter lesen

Modellprojekte Smart Cities: Neuer Zuschuss für Stadtentwicklung und Digitalisierung
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0480.php4
Mit den „Modellprojekten Smart Cities“ unterstützen das Bundes­bau­mi­nis­te­rium und die KfW Kommunen bei der Gestaltung des digitalen Wan­dels. In den nächsten zehn Jahren sollen ca. 750 Mio. Euro in 4 Staffeln für rund 50 Modellprojekte bereitgestellt werden. weiter lesen

BAM und TU Clausthal forschen an Beton-Bauteilen aus dem 3D-Drucker
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0479.php4
Auf der Hannover Messe präsentierte die Bundesanstalt für Mate­rial­for­schung und-prüfung ihre Forschungen zu additiven Fertigungsverfahren. Mit den Verfahren sollen künftig maßgeschneiderte Bauteile für Ab­was­ser­sys­te­me kostengünstig produziert werden können. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE