Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 5.5.2019

41 Stunden pro Woche

Die durchschnittliche Wochenarbeitszeit vollzeitbeschäftigter Erwerbstätiger lag im vergangenen Jahr in Deutschland bei 41 Stunden. Teilzeitbeschäftigte arbeiteten 19 Stunden. Wie das Statistische Bundesamt anlässlich des Tags der Arbeit am 1. Mai nach ersten Ergebnissen der Arbeitskräfteerhebung weiter mitgeteilt hat, lag die durch­schnittliche Wochenarbeitszeit der Voll- und Teilzeiterwerbstätigen zusam­men­ge­nom­men bei 35 Stunden.

Seit 1991, dem ersten Jahr, in dem Ergebnisse für Gesamtdeutschland aus dieser Erhebung vorliegen, blieb die Wochenarbeitszeit vollzeitbeschäftigter Arbeitnehmer weitestgehend stabil bei durchschnittlich 40 Stunden. Selbstständige in Vollzeit gaben durchweg höhere Arbeitszeiten an als abhängig Beschäftigte, allerdings gingen sie seit 1991 im Mittel um gut 6 Stunden von 54 auf 48 Wochenstunden zurück.

Baulinks-Beiträge vom 5. Mai 2019

BBSR-Studie: Kleingärten liegen insbesondere in Großstädten im Trend
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0547.php4
Besonders in großen Städten und verdichteten Räumen werden Klein­gär­ten immer beliebter. Eine vom BBSR beauftragte Studie kommt zu dem Schluss, dass sich Kleingartenvereine gemeinsam mit Kommunen auf eine sich ändernde Nachfrage einstellen sollten. weiter lesen

FVEE-Tagungsband „Die Energiewende - smart und digital“ erschienen
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0546.php4
Der ForschungsVerbund Erneuerbare Energien (FVEE) veröffentlicht seinen neuen Tagungsband mit dem Titel „Die Energiewende - smart und digital“. Die darin gesammelten Vorträge der letzten Jahrestagung stellen aktuelle Forschungsergebnisse und Instrumente für die Ener­gie­wen­de vor. weiter lesen

Guided Tours auf der The smarter E (Intersolar und Co.)
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0545.php4
Vier Fachmessen zur Energiewende an einem Ort zu einem Termin: The smarter E Europe in München bietet umfangreiche Informationen zu Photo­vol­taik, Stromspeichern, Elektromobilität und komplexen Versor­gungs­sys­te­men. weiter lesen

Thermoelektrika: Rekordmaterial Zinnselenid wandelt bis zu 20% Wärme in elektrischen Strom
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0544.php4
Zinnselenid hat das Potential, bei den Thermoelektrika die bisherigen Rekordhalter aus Wismuttellurid an Effizienz deutlich zu übertreffen. Verantwortlich für den enormen thermoelektrischen Effekt ist ein struk­tu­rel­ler Phasenübergang. weiter lesen

Gebäudeschadstoffe und Innenraumluft, 7: schadstoffarmes Bauen und Renovieren aus Verbraucherschutzsicht
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0543.php4
Veröffentlichungen aus der Reihe „Gebäudeschadstoffe und Innen­raum­luft“ informieren regelmäßig über die Erkennung und Bewertung von Schad­stoffen in Bauteilen und in der Raumluft. Der jetzt erschienene Band 7 beleuchtet das schadstoffarme Bauen und Renovieren aus Ver­braucherschutzsicht. weiter lesen

Aktuelle Personalsituation im Bundesbauministerium
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0541.php4
In der Abteilung Stadtentwicklung, Wohnen, öffentliches Baurecht des Bun­des­mi­nis­teriums des Innern, für Bau und Heimat sollen aktuell 91,1 von 97,5 Funktionen besetzt sein. Und in der Abteilung Bauwesen, Bau­wirt­schaft und Bundesbauten seien es 96,62 von 117,0. weiter lesen

H+H übernimmt Mehrheit an Baustoffwerke Dresden
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0542.php4
Am 29. April hat H+H die HeidelbergCement-Anteile an dem Unter­neh­men Baustoffwerke Dresden GmbH & Co. KG übernommen. Damit schließt H+H die Übernahme von insgesamt neun Kalksandsteinwerken seit 2018 allein in Deutschland und der Schweiz ab. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE