Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 23.6.2019

Preisniveau nur um 4,3 % über dem EU-Durchschnitt

Laut Statistischem Bundesamt lag 2018 das Preisniveau der privaten Konsumausgaben in Deutschland nur um 4,3% über dem Durchschnitt der 28 Mitgliedstaaten der Euro­päischen Union (EU). Gleichwohl war in den meisten unmittelbaren Nachbarstaaten das Preisniveau auch 2018 höher als in Deutschland. Lediglich in Polen und Tschechien waren die Lebenshaltungskosten, zu denen beispielsweise die privaten Ausgaben für Lebensmittel, Wohnen und Energie zählen, deutlich niedriger.

Am teuersten innerhalb der EU war es in Dänemark, wo das Preisniveau um 37,9% über dem Durchschnitt aller 28 EU Mitgliedstaaten lag. Mit einigem Abstand folgetn Irland (+27,3%), Luxemburg (+26,6%), Finnland (+22,5%) und Schweden (+18,5%). Am günstigsten innerhalb der EU blieb es in Bulgarien: Hier mussten die Verbraucher für den Erwerb eines repräsentativen Warenkorbs aus Waren und Dienstleistungen rund halb so viel zahlen wie im Durchschnitt aller Mitgliedstaaten (-49,4%).

Bei den europäischen Staaten außerhalb der EU war das Preisniveau im Vergleich zum EU-Durchschnitt in Island (+56,1%), in der Schweiz (+51,9%) und in Norwegen (+47,7%) am höchsten. Sehr viel niedriger war es in der Türkei (-56,6%), bedingt  durch den stark veränderten Wechselkurs der türkischen Lira zum Euro.

Baulinks-Beiträge vom 23. Juni 2019

BVR: „Wohnimmobilienpreise werden 2019 um 5,5% steigen“
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0792.php4
Nach Ansicht des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiff­eisen­banken (BVR) tragen Mietpreisdeckel keinesfalls zur nach­hal­tigen Ver­besserung der Wohnraumsituation bei. weiter lesen

Deutsche Hypo-Immobilienklima im freien Fall
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0791.php4
Die Verschnaufpause war nur kurz. Nach der vermeintlichen Stabi­li­sie­rung im Vormonat sehen die befragten Immobilienexperten den Markt im Juni wieder deutlich negativer. Ein Rückgang um 3,1% entspricht einem Wert von 117,1 Punkten. Auch die Teilindizes weisen deutliche Rückgänge auf. weiter lesen

Tagungsband Immobilienbewertung und Sachverstand am Bau 2019
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0790.php4
Der Tagungsband „Immobilienbewertung und Sachverstand am Bau 2019“ enthält alle Beiträge der EIPOS-Sach­verständigentage 2019. Sie befassen sich mit einem breiten Themenmix aus dem Alltag der Sach­ver­ständigen. weiter lesen

Gebäudeenergiegesetz mit Licht und Schatten auf der Zielgerade
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0789.php4
Noch bis zum 28. Juni kann zum Referentenentwurf des Gebäudeener­gie­gesetzs (GEG) Stellung genommen werden. Der Energieberaterverband GIH beispielsweise blickt derzeit mit einem lachenden und einem wei­nen­den Auge auf das GEG. weiter lesen

Räume prägen: Tag der Architektur am 29. und 30. Juni 2019
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0788.php4
Am letzten Juniwochenende ist wieder Neugier erwünscht: nahezu 1.000 Bauten stehen deutschlandweit über 100.000 Besuchern offen, wenn Architekten und Bauherren einladen, Räume zu entdecken. weiter lesen

Ideenwettbewerb zur Elektromobilität: Smarte Ladeinfrastruktur im Haus der Zukunft
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0787.php4
Derzeit finden 85% aller Ladevorgänge von Elektroautos am Arbeitsplatz oder zu Hause statt. Daher hat Elektromobilität auch einen immensen Einfluss auf die zeitgemäße Planung Privat- und Geschäftsimmobilien. weiter lesen

Kurzanalyse vom VDI ZRE zum Rückbau im Hochbau mit einigen Tipps für die Praxis
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0786.php4
Mehr als die Hälfte des gesamten deutschen Abfallaufkommens entfällt auf Bau- und Abbruchabfälle aus dem Baubereich. Grund genug, den Ab­bruch und Rückbau von Gebäuden von Beginn an in die Pla­nung eines Gebäudes einzubeziehen. weiter lesen

Honeywell kehrt zurück auf die Security Essen
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0785.php4
Mit Honeywell kehrt eines der Zugpferde der Sicherheitsbranche auf die Security Essen zurück. Das international agierende Unternehmen hat dem Vernehmen nach einen Vertrag über die Messen in den Jahren 2020 und 2022 unterschrieben. weiter lesen

Neue Vertriebsstruktur bei Systemair
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0784.php4
Systemair hat seine Vertriebsleitung neu aufgestellt. Die Spitze bildet dabei Stefan Fischer, einer der Systemair -Geschäftsführer, der neben seinen bisherigen Verantwortungen nun auch die Bereiche Marketing, Vertrieb und Service leitet. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE