Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 23.7.2019

Positive Entwicklung am Bauausbildungsmarkt

Der Ausbildungsmarkt am Bau hat sich in den zurückliegenden Jahren deutlich besser entwickelt als der Branchendurchschnitt. Auch für das neue Ausbildungsjahr zeichnet sich ein deutlicher Anstieg der neuen Ausbildungsverhältnisse ab. Gleichwohl sind immer noch zahlreiche Ausbildungsstellen unbesetzt.

Aktuelle Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA) zeigen, dass ihr seit Beginn des Ausbildungsjahres erneut deutlich mehr Ausbildungsstellen in den Bauberufen gemeldet wurden als im Branchendurchschnitt. So stieg die Zahl der gemeldeten Stellen...
  • im Hochbau um 7,5% und
  • im Tiefbau um rund 8%.
Dagegen ist deutschlandweit nur ein Anstieg der Ausbildungsstellen um rund 3,5% zu verzeichnen. Diese Entwicklung gilt als ein Erfolg der umlagefinanzierten Aus­bil­dungs­för­derung, die alle Baubetriebe an der Finanzierung der Ausbildung beteiligt und somit Ausbildungsbetriebe kostenmäßig entlastet.

Erfreulicherweise hat die Zahl der besetzten Ausbildungsstellen bisher ähnlich stark zugenommen wie in den beiden Vorjahren - nach Zahlen der BA sind diese um rund 8,5 % gestiegen. Dabei dürfte die Baubranche einmal mehr von der gestie­ge­nen Zahl an Bewerbern aus den Flüchtlingsherkunftsländern profitiert haben. Nach Angaben der BA haben sich erneut mehr Geflüchtete um einen Ausbildungsplatz beworben; der Anstieg lag bei 3%.

Aufgrund des starken Fachkräftebedarfs der Branche und der dadurch bedingten hohen Zahl an Ausbildungsstellen bleiben allerdings auch relativ viele Ausbildungsstellen in der Bauwirtschaft unbesetzt. Im Juni waren dies immerhin mehr als 9.200 Plätze und damit mehr als 60% der insgesamt gemeldeten rund 15.000 Ausbildungsstellen im Hoch- und Tiefbau. Auf jeden bisher unversorgten Bewerber kommen damit mehr als zwei unbesetzte Ausbildungsstellen.

Auch in der Jobbörse von SOKA-BAU finden sich derzeit mehr als 1.600 offene Aus­bil­dungs­stel­len. Ausbildungsbetriebe können ihre Ausbildungsstellen dort kostenlos inserieren. Und unter www.bau-ausbildung.de können sich potentielle Auszubildende eine Übersicht über die Ausbildung in der Bauwirtschaft verschaffen.

Baulinks-Beiträge vom 22. Juli 2019

+3% und +2,75% über 23 Monate: Tarifabschluss im GaLaBau in der zweiten Verhandlungsrunde
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0950.php4
Der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) einigte sich mit der IG BAU in der zweiten Verhandlungsrunde auf einen Tarif­ab­schluss für die rund 120.000 gewerblichen und angestellten Land­schafts­gärtner. weiter lesen

Uponor verbessert Smart-Home-Kompatibilität seiner Smatrix-Regelungstechnik
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0949.php4
Die Einzelraumregelung Smatrix Pulse von Uponor ist nicht nur mit Auto­ab­gleich- sowie smarten Analyse- und Komfortfunktionen aus­ge­stat­tet, son­dern setzt auch auf Kompatibilität zu Alexa Voice Control und Google Voice Assistant. weiter lesen

2. Generation des Raumreglers Logamatic TC100 von Buderus kommuniziert kabellos
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0948.php4
Buderus zeigte in Frankfurt mit dem Logamatic TC100.2 die neue Gene­ra­tion seines smarten Raumreglers. Die Bedieneinheit für internetfähige Gas-Brennwertgeräte verbindet sich nun über Funk mit dem Heizkessel - bis­lang war dies nur über Kabel möglich. weiter lesen

Kermi tritt der Wibutler Alliance bei
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0947.php4
Kermi ist als Anbieter von Produkten und Systemen in den Bereichen Heizen, Lüften und Kühlen der Smart Home-Plattform Wibutler bei­ge­treten. Im Rahmen dieser Kooperation will sich der Raumklima-Spe­zia­list zu­sam­men mit anderen Haustechnik-Unternehmen für eine unter­neh­mens­über­greifende Hausautomation engagieren. weiter lesen

Smart Heating à la IMI mit lokalen Wetterdaten, Fensteröffnungserkennung, ...
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0946.php4
IMI Hydronic Engineering hat in Frankfurt ein Smart Home-Regelsystem für Heizkörper und Fußbodenheizungen vorgestellt, das sich per Smart­phone steuern lässt. Das AuraConnect-System besteht aus frei mit­ein­ander kom­bi­nier­ba­ren Komponenten. weiter lesen

Danfos-Thermostat per App programmierbar
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0945.php4
Der smarte Danfoss-Thermostat lässt sich wie herkömmlich mit einem Dreh per Handrad einstellen. Alternativ ist er aber auch in einem Ab­stand von bis zu 10 m über Bluetooth per App bedienbar und pro­gram­mierbar - von der Urlaubsplanung bis zur Fensteröffnungserkennung. weiter lesen

Neuer Design-Thermostatkopf von Simplex
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0944.php4
Minimalistische Interieurs liegen derzeit im Trend. Dem folgt Simplex mit seinem neuen Design-Thermostatkopf TC-D1. Die Verkleidung besteht wahlweise aus Kunststoff in hochglänzendem Weiß oder Chrom. weiter lesen

Unterputz-Einzelraumregelungs-„Kasten“ Unibox von Oventrop bekommt Abdeckungen aus Echtglas
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0943.php4
Die Unibox-Sets von Oventrop dienen der Unterbringung eines Ther­mos­tat­ventils zur Einzelraumtemperaturregelung, eines Rück­lauf­tem­pe­ra­tur­be­gren­zers zur Temperaturbegrenzung von Heizflächen oder einer Kom­bi­na­tion aus beidem. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE