Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 9.8.2019

Fluoride können Niere und Leber schädigen

Deutschland verzichtet bewusst auf die Fluoridierung von Trinkwasser, die Zähne vor Karies schützen soll. Das war wohl eine richtige Entscheidung, wie eine Studie von Forschern am Mount Sinai Hospital jetzt zeigt. Demnach mindern Fluoride, die dem Trinkwasser in den USA zugesetzt werden, die Nieren- und Leberfunktionen. Besonders betroffen sind demnach Jugendliche, weil sie nur 45% der Fluoride, die sie mit dem Trinkwasser aufnehmen, über den Urin wieder ausscheiden. Bei Erwachsenen seien es 60%. Das bedeutet, dass sich die Fluorverbindung in den Nieren anreichert.

Geringe Mengen reichen aus

„Während die Vorteile der Fluoridierung von Trinkwasser für die Zahngesundheit unstrittig ist, mehren sich in jüngster Zeit die Bedenken gegen die Anreicherung von Trinkwasser und Salz“, sagt Erstautorin Ashley J. Malin. Im Rahmen der Studie wurde der Fluoridgehalt im Blut von 1.983 Erwachsenen und im Trinkwasser der Haushalte von 1.742 Jugendlichen untersucht.

Selbst die festgestellte geringe Konzentration im Trinkwasser soll laut den Experten geeignet sein, die Funktionsfähigkeit von Leber und Niere zu beeinträchtigen. Um die genauen Zusammenhänge zu ermitteln, seien allerdings weitere Forschungsarbeiten nötig. Die Ergebnisse der Studie, kombiniert mit früheren Untersuchungen an Kindern, die höheren Fluorid-Konzentrationen ausgesetzt waren, zeigen: Es besteht ein Zusammenhang zwischen der Menge an Fluoriden, die Kinder aufnehmen, und Fehlfunktionen von Leber und Nieren.

Kinder regelmäßig untersuchen

Den Wissenschaftlern nach ist es aufgrund der Ergebnisse wichtig, die Organe von Kindern und Jugendlichen regelmäßig auf Beeinträchtigungen zu überprüfen. Die Forscher wollen nicht ausschließen, dass es auch andere Beeinträchtigungen geben kann, etwa bei der Funktion der Schilddrüse, die vielfältige Aufgaben hat, unter anderem für die Gesundheit der Knochen. Selbst den Stoffwechsel könnten Fluoride negativ beeinflussen. Zwar wird in Deutschland Trinkwasser nicht mit Fluoriden versetzt, wohl aber Zahnpasten und Salz.

Baulinks-Beiträge vom 9. August 2019



Trox reagiert auf neue Lüftungskonzepte mit geringen Luftgeschwindigkeiten
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1062.php4
Um Energie zu sparen, werden mitunter größere RLT-Geräte mit ver­gleichs­weise geringen Luftgeschwindigkeiten in den Luftleitungen reali­siert. Somit muss sich das Messprinzip ändern, um auch kleinste Volu­men­ströme noch messen zu können. weiter lesen

Neue Brandschutzklappe von Strulik für die einfache Vorwandmontage
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1061.php4
Die neue Brandschutzklappe Typ BEK-ED-V vom Brandschutz- und Lüf­tungs­spe­zialisten Strulik kann in einfacher Vorwandmontage direkt auf massive Wände und Decken montiert werden - und spart so Montage­zeit. weiter lesen

Vorkonfektionierte Airconomy-Komplettpakete erleichtern Lieferung und Montage
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1060.php4
Anstatt jedes Bauprojekt individuell planen und konfektionieren zu müssen, können Planer, Handel und Handwerk nun auf vor­kon­fek­tio­nier­te Komplettsysteme für Wohnflächen bis zu 100, 150 und 200 m² zurückgreifen. weiter lesen

Aquatherm hat sein Black System um Hochleistungsmodule ergänzt
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1058.php4
Aquatherm hat zur effizienteren Beheizung und Kühlung von Gebäuden Hochleistungsmodule für sein Black System entwickelt. Dabei handelt es sich um eine Weiterentwicklung der bekannten Register, die mit Wär­me­leit­ble­chen und Aluträgerplatten kombiniert wurden. weiter lesen

Fugen- und richtungslose Heiz- und Kühldecken mit Thermatop M von Uponor
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1057.php4
Das Heiz- und Kühldeckensystem Thermatop M von Uponor basiert auf dem MLCP-Mehrschichtverbundrohr und besteht aus standardisierten Modulen, die per Klick-Montage in herkömmliche Decken­unter­kon­struk­tionen eingehängt werden können. weiter lesen

Zehnders neue, modular aufgebaute Deckenstrahlplatte ZFP folgt dem Baukastenprinzip
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1056.php4
Mit ZFP hat Zehnder eine neue Generation von Deckenstrahlplatten zum Heizen und Kühlen vorgestellt. Ihre modulare Bauweise erlaubt es, Kom­po­nenten individuell miteinander zu kombinieren. weiter lesen

KSP to go: Neuartiges Baukastensystem für Deckenstrahlplatten inklusive LED-Beleuchtung
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1055.php4
Um die Planung, Bestellung und Montage von Heiz- und Kühldecken zu erleichtern, hat die RMBH GmbH mit „KSP to go“ ein Baukastensystem für Deckenstrahlplatten mit integrierbarer LED-Beleuchtung entwickelt. weiter lesen

Lindners AirBeam kombiniert Wärme-/Kältestrahlung von der Decke mit Lüftung
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1059.php4
Mit dem aktiven AirBeam-Heiz-/Kühlbalken kann Linder einerseits die raumklimatische Wirkung von Plafotherm-Heiz-/Kühldecken verstärken oder andererseits LMD-Metalldecken funktional ergänzen. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE