Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 14.11.2019

Erster Influencer-Award im Dachgewerk

Immer mehr Dachdecker und Zimmerer tummeln sich auf YouTube, Instagram oder Facebook. Doch welche Profile sind die relevantesten, und wem können Dachprofis im Netz bedenklos folgen? Um diese Frage zu ergründen, hat die Creaton GmbH den ers­ten Influencer-Award für das Dachgewerk ausgelobt. Vergeben wird die mit ins­ge­samt 5.000 Euro Preisgeld dotierte Auszeichnung am 30.01.2020 auf der Dach+Holz Inter­na­tio­nal in Stuttgart.

In der ersten Phase des Wettbewerbs sind Online-Nutzer dazu aufgerufen, aus einer Liste von Vorschlägen ihren Favoriten zu wählen. Irgendwann ab nächster Woche (18.11.ff) sollen sie auf dem Facebook-Acoount und dem Instagram-Kanal von Creaton bis zum 6. Januar 2020 für die verschiedenen Influencer abstimmen können. Die fünf Höchstplatzierten werden laut Ankündigung dann einer Expertenjury vorgelegt. Neben Claudia Büttner vom Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) gehören auch dach-holz.tv-Moderator Michael Zenk und Robert Schuster, Projektleiter für die Dach+Holz International, zu den Juroren.

„Mit dem Creaton Influencer Award bewegen wir uns nah am Dachpuls“, sagt Ann-Katrin Rieser, Marketingleiterin bei der Creaton GmbH, und spielt damit auf das Crea­ton-Messemotto zur Dach+Holz 2020 in Stuttgart an, wo die Expertenjury am 30. Januar den Gewinner bekanntgeben wird. „Wir bringen unsere Kunden in Kontakt mit den Top-Influencern der Branche und bieten ihnen so die Gelegenheit, aus erster Hand zu erfahren, welche Vorteile Social Media für das eigene Geschäft bietet und worauf es bei der Kommunikation ankommt.“

Die Preisverleihung wird am Donnerstag, den 30. Januar 2020 um 16:30 Uhr am Crea­ton-Stand auf der Dach+Holz (Halle 4, Stand 201) stattfinden.

Baulinks-Beiträge vom 14. November 2019

Von Artischocke bis Zitrone: die neuen Farb- und Designtrends von Renolit für die Fassade
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1514.php4
Die neue Renolit Reface Colour Road 2019/20 ist da. In der Broschüre stellt der Spezialfolienhersteller seine aktuellen Farb- und Designtrends für Fassaden vor. weiter lesen

Sikkens' neue Qualität beim deckenden Holzschutz: Cetol Wetterschutzfarbe Extra
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1513.php4
Mit der Cetol Wetterschutzfarbe Extra hat Sikkens den dekorativen Ober­flä­chen­schutz für nicht maßhaltige sowie begrenzt maßhaltige Holzbauteile im Außenbereich optimiert. weiter lesen

Dunkle Farben auf WDVS ermöglicht Heck dank „Solar Fassaden-Finish Light“
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1512.php4
In den vergangenen Jahren sind dunkle Pigmente auf den Markt ge­kom­men, die Sonnenlicht stärker reflektieren als normale Färbestoffe. Damit konnten dann Putze und Farben entwickelt werden, die richtig dunkle Fassaden ermöglichen. weiter lesen

StoAdditiv QS: Trocknungs-Turbo für Fassadenfarben schafft Sicherheit bei kühlem Wetter
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1511.php4
Mit QuickSet (QS) hat Sto eine Technik im Köcher, dank der sich Farben und Putze ab 1°C verarbeiten lassen. Jetzt bietet der Hersteller „Quick­Set“ auch als Additiv an, das Fassadenfarben einfach beigemischt werden kann. weiter lesen

Flüssigabdichtung auf geneigter Dämmung und unter Edelputz
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1510.php4
Auf der Wetterseite des Neubaus der Firma Aspöck ist die Fassade wie ein Trichter oder Lichtreflektor angelegt - mit erhöhten Anforderungen an die Abdichtung des Wärmedämmverbundsystems. weiter lesen

Sockel-Abdichtung à la Remmers mit der Allrounderin MB 2K
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1509.php4
Eine alte Bekannte erschließt sich ein neues Betätigungsfeld: Remmers empfiehlt seine flexible polymere Dickbeschichtung nun auch für die Sockelabdichtung. MB 2K trocknet innerhalb von 18 Stunden, lässt sich aber nach 4 Stunden bereits überarbeiten. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE