Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 15.11.2019

TV-Hinweis: Eröffnung des umstrittenen Hochmoselübergangs

Es ist/war eines der größten Brückenbauprojekte in Europa: Der Hochmoselübergang bei Zeltingen-Rachtig ist 160 Meter hoch, 1.700 Meter lang und fast 30 Meter breit. Die riesige Brücke verbindet Hunsrück und Eifel (siehe Google-Maps und/oder HERE). Schon in den 1970er Jahren diskutiert und jahrzehntelang politisch stark umkämpft, wird der Hochmoselübergang am Donnerstag, 21. November 2019, offiziell eröffnet. Jetzt am Wochenende ist sie bereits für Fußgänger und Radfahrer geöffnet - siehe SWR-aktuell-Beitrag vom 16.11.


Foto © Landesbetrieb Mobilität Trier / Manfred Silwanus

In der halbstündigen Sondersendung „SWR extra: Die Riesenbrücke“ um 18:15 Uhr (am 21.11.) will das SWR Fernsehen über die feierliche Einweihung, die jahr­zehn­te­lan­gen Auseinandersetzungen zwischen Gegnern und Verkehrsplanern, den politischen Streit und die technischen Herausforderungen bei der Realisierung des Megaprojekts berichten. Reporter reden mit Zeitzeugen, wie der ehemaligen rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerin Eveline Lemke (B90`/Grüne), die die gewaltige Brücke lange ablehnte, und treffen an den steilen Hängen der Mittelmosel den Ingenieur Prof. Rolf Katzenbach. Er hat viel Erfahrung bei der aufwendigen Sicherung von sogenannten Rutschhängen: Maßnahmen, die den Bau des Hochmoselübergangs jahrelang be­glei­te­ten.

Gäste im „SWR extra“-Studio sind der der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Volker Wissing (FDP) und der Verkehrsforscher Prof. Heiner Monheim. Über 20 Jahre hat sich Prof. Monheim immer wieder in die kontroverse Diskussion um das Großprojekt ein­ge­schal­tet. Siehe u.a. auch Baulinks-Beitrag „Brückenschlag über der Mosel“ vom 26.8.2018.

Baulinks-Beiträge vom 15. November 2019

Schüttdämmung aus Perlit für z.B. zweischalige Außenwände und Installationsschächte
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1519.php4
Zur Dämmung von zweischaligen Außenwänden, Hohlräumen oder Instal­la­tions­schäch­ten bietet Knauf Aquapanel vulkanisches Perlit als Hyperlite KD an. Die mineralische Schüttdämmung wird mit einer Wär­me­leitfähigkeit (λB) von 0,050 W/mK ausgewiesen. weiter lesen

Fritz-Höger-Preis 2020 für Backstein-Architektur mit insgesamt 10.000 Euro dotiert
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1518.php4
Der „Fritz-Höger-Preis 2020 für Backstein-Architektur“ wird zum fünften Mal ausgelobt. Die Einreichungsphase für den internationalen Archi­tek­tur­preis startet am 2. Dezember 2019. weiter lesen

Wienerberger launcht zwei Design-Kollektionen aus dem Terca-Vormauerziegel-Portfolio
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1517.php4
Laut einer Auswertung des statistischen Bundesamtes legt die Pro­duk­tion von Vormauerziegeln seit zwei Jahren deutlich zu. An diese Ent­wick­lung knüpft Wienerberger mit der Vorstellung von zwei Design-Kollektionen aus dem Terca-Portfolio an. weiter lesen

Schwungvolle Fassade per Klinker-Sonderstein direkt an der Weser
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1516.php4
Über 100 Jahre pochte das Herz von Bremens Wirtschaft im Über­see­ha­fen. Doch die geänderten Anforderungen an die Stückgutfracht und die beeng­ten Verhältnisse ließen den Hafenbetrieb in den 1990er Jahren auf Grund laufen. weiter lesen

Zeitgenössische Klinkerfassade für nachbarschaftliches Wohnquartier in Nürnberg
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1515.php4
Für die meisten Nürnberger war die Fläche zwischen der Straßenbahn-Wendeschleife und dem Ortsrand St. Johannis lange Zeit ein weißer Fleck. Doch das hat sich mit dem neuen Wohnquartier St. Johannis geändert. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE