Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 17.02.2020

Mehr Rechtssicherheit für Influencer

Das Bundesjustizministerium will einen sicheren Rechtsrahmen für unentgeltliche Empfehlungen von Influencern und Bloggern schaffen und hat dazu einen Rege­lungs­vor­schlag veröffentlicht. Danach sollen Äußerungen auf sozialen Medien zu Produkten nicht als Werbung gekennzeichnet werden müssen, wenn sie ohne Gegenleistung erfolgen und vorrangig der Information und Meinungsbildung dienen.

Stellungnahmen zu dem Regelungsvorschlag können bis 13. März 2020 abgegeben werden. Der Regelungsvorschlag wird an Ressorts und Verbände versendet und kann auf der Internetseite des Bundesministeriums abgerufen werden.

Zum Hintergrund: Die Empfehlungen von Influencern genießen bei ihren Followern hohes Vertrauen. Die Frage, wann Influencer ihre Beiträge als Werbung kennzeichnen müssen, hat deshalb in der jüngeren Zeit große Aufmerksamkeit gefunden. Dazu beigetragen haben nicht zuletzt mehrere voneinander abweichende Gerichts­ent­schei­dungen, die in Presse und Fachöffentlichkeit kontrovers diskutiert wurden.

In einem ersten Schritt hatte das Bundesministerium der Justiz und für Verbrau­cher­schutz die rechtlichen Probleme des Influencer-Marketings bereits bei einer Dialog­ver­an­staltung im Sommer 2019 erörtert. An der Veranstaltung hatten Vertreter der Influencer, ausgewählte Wirtschaftsverbände, Verbraucherzentralen, Landes­me­dien­anstalten sowie die Länderarbeitsgemeinschaft Verbraucherschutz teilgenommen.

Baulinks-Beiträge vom 16. Februar 2020

Premiere der digitalBAU übertrifft viele Erwartungen
https://www.baulinks.de/bausoftware/2020/0011.php4
Rekapituliert man die Stimmung auf der ersten digitalBAU, dann könnte dieser Spin-Off der Münchner BAU der Digitalisierung in der Baubranche einen kräftigen Schub gegeben haben. Denn vom 11. bis 13.2. ver­mit­tel­ten die mehr als 270 Aussteller und rund 10.000 Besucher eine regelrechte Aufbruchstimmung. weiter lesen

Studie zum Mitarbeiterwohnen: „Arbeitgeber profitieren beim ,Kampf um die Köpfe‘“
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0236.php4
Das Verbändebündnis „Wirtschaft macht Wohnen“ setzt sich intensiv für das Mitarbeiterwohnen ein - und hat im Rahmen einer neuen Studie neben diversen Praxisbeispielen einen Leitfaden erstellt, der Unter­neh­men dabei hilft, das Modell des Mitarbeiterwohnens als Instrument aktiver Personalpolitik zu nutzen. weiter lesen

vdp-Immobilienpreisindex 2019 um 6,3% auf neuen Höchststand gestiegen
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0235.php4
Die Preise auf dem deutschen Immobilienmarkt steigen seit zehn Jah­ren ununterbrochen. Mittlerweile fällt der Anstieg aber nicht mehr so hoch aus wie noch vor zwei oder drei Jahren. Insbesondere in den Top 7-Städten lässt die Preisdynamik bei Wohnimmobilien nach. weiter lesen

Deutsche Hypo-Immobilienklima: Leichter Dämpfer nach gutem Jahresauftakt
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0234.php4
Nach einem positiven Start in die 20er Jahre ist im Februar eine leichte Ernüchterung im Deutsche Hypo-Immobilienklima auszumachen: Der aktuelle Index steht aber noch immer deutlich oberhalb der jüngsten Tiefstwerte vom Herbst 2019. weiter lesen

Datenbank Nichtwohngebäude (EnOB:dataNWG)
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0233.php4
Zum ersten Mal haben verschiedene Einrichtungen den Bestand an Nicht­wohngebäuden in Deutschland systematisch untersucht. Das Ergeb­nis ist die Datenbank Nichtwohngebäude. Sie steht im Mittelpunkt der kostenfreien Abschlusstagung des For­schungs­vor­habens „For­schungs­da­ten­bank Nicht­wohngebäude (EnOB:dataNWG)“ am 23. und 24. April. weiter lesen

Europäische Baukonjunktur: Lahmender Wohnungsbau übergibt Staffelstab an schwächelnden Tiefbau
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0232.php4
Bis 2022 wird die Baubranche in Europa nur um jeweils rund 1% wach­sen. Der Wohnungsbau dürfte 2021 sogar schrumpfen. Mittelfristig werden die Tiefbaumaßnahmen das Tempo vorgeben; aber auch hier hat der Schwung inzwischen deutlich nachgelassen. weiter lesen

Bundesingenieurkammer: Dem Bau fehlen die Fach­kräfte!
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0231.php4
Anlässlich des Parlamentarischen Abends der Bundesingenieurkammer am 11. Februar warnte ihr Präsident, Dipl.-Ing. Hans-Ullrich Kammeyer, vor Verzögerungen beim Bau von Wohnraum sowie bei Ausbau und Ertüch­ti­gung der Infrastruktur. weiter lesen

Flamco, Meibes und Simplex stellen sich neu auf
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0230.php4
Schon 2017 hat Aalberts Industries N.V. die Unternehmen Flamco, Meibes und Simplex der „Hydronic Flow Control“-Gruppe zugeordnet. Nun wollen die drei Unternehmen weiter zusammenwachsen. weiter lesen

Trilux übernimmt Mehrheit am Retail Analytics-Pionier Crosscan
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0229.php4
Seit dem 7. Februar gehört das Wittener Unternehmen Crosscan zur Trilux Gruppe. Mit einer Mehrheitsbeteiligung will Trilux seine Position als Full-Service-Anbieter im Bereich digitale Services „Beyond Lighting“ weiter ausbauen. weiter lesen

Schneider Electric will RIB übernehmen
https://www.baulinks.de/bausoftware/2020/0010.php4
Schneider Electric hat seine Absicht bekannt gegeben, Aktionären der RIB Software SE ein öffentliches Übernahmeangebot unterbreiten zu wollen. Der Angebotspreis liegt bei 29 Euro/Aktie. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE