Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 26.04.2020

„Infraschall von Windenergieanlagen ohne Auswirkungen auf die Gesundheit“

Eine Langzeitstudie des technischen Forschungszentrums Finnland (VTT) zu den Aus­wir­kun­gen von Infraschall durch Windenergieanlagen kommt zu dem Ergebnis, dass keine Hinweise für eine Gesundheitsgefährdung von Anwohnern gefunden werden kön­nen. Die Studie untermauert damit die Aussagen des Umweltbundesamtes, auf die sich auch der Bundesverband WindEnergie (BWE) immer gestützt hat.

Die Langzeitstudie des VTT, des finnischen Instituts für Gesundheit und Soziales (THL), der finnischen Arbeitsschutzbehörde (FIOH) und der Universität Helsinki war die erste dieser Art. Sie bestand aus...
  • einer Langzeitmessung von Schall in Wohngebäuden in der Nähe von Wind­ener­gie­an­lagen,
  • Befragungen sowie
  • Hörtests der Befragten.

Nocebo-Effekt

Bei einer Simulation der Schallemissionen von Windenergieanlagen konnten keine Reaktionen des autonomen Nervensystems auf Infraschall gemessen werden. Die Studie sieht als Erklärung für das vermeintlich häufige Auftreten von Symptomen in der Nähe von Windenergieanlagen das Wirken eines sogenannten „Nocebo-Effekts“ (analog zum „Placebo-Effekt“), wonach körperlich eigentlich unschädliche Einflüsse einen negativen Gesundheitseffekt dadurch hervorrufen können, dass Betroffene selbst einen negativen Effekt vermuten. Auch könnten Symptome mit anderen Ursachen fälschlicherweise mit Windenergieanlagen assoziiert werden.

Baulinks-Beiträge vom 24. April 2020

Kunstrasen für Fußballer ohne(!) Einstreugranulat
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0694.php4
Ein Kunstrasensystem für Fußball, das ohne Einstreugranulat aus­kommt? Was sich bislang nur im Feldhockey durchsetzen konnte, soll nun auch in der Welt des Amateur- und Profifußballs Einzug halten. Der von Polytan vorgestellte LigaTurf Motion kombiniert erstmals drei unterschiedliche Kunststoffgarne in einem System. weiter lesen

Umfangreiche Instandsetzung der Rennschlitten- und Bobbahn Oberhof
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0693.php4
Das Wintersportzentrum Oberhof wird mit einer umfangreichen Sanie­rung auf die Rodel-WM 2023 vorbereitet. Die Investitionen des Frei­staats Thüringen und des Bundesinnenministeriums sollen die Winter­sport­anlage wieder auf den neuesten Stand bringen. weiter lesen

OktaBlock: Dezente mobile LKW-Sperre von Hörmann hebelt Fahrzeug einfach aus
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0692.php4
Unter dem Namen OktaBlock bietet Hörmann mobile Fahrzeugsperren zum Absichern von Zufahrten und Veranstaltungen unter freiem Himmel an. Zu den wichtigsten Merkmalen des OktaBlocks gehört die acht­eckige Grundplatte mit gezacktem Rand. weiter lesen

Extrem belastbare 3D-Lochblech-Generation neu von Graepel
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0691.php4
Jede Öffnung im Blech schwächt die Struktur. Diese alte Weisheit will Graepel mit einer neu entwickelten 3D-Prägung widerlegen. Sie ver­spricht weniger Gewicht bei gleicher Festigkeit - bzw.: höhere Belast­bar­keit ohne Gewichtsnachteil. weiter lesen

Klaus Multiparking verspricht bis zu 50% mehr Stellplatzausbeute dank neuem Systemkonzept
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0690.php4
Klaus Multiparking hat mit der Baureihe 6000 eine neue Generation seines halbautomatischen Parksystems TrendVario entwickelt. Damit soll sich die Stellplatzanzahl im Vergleich zu bisherigen halb­auto­ma­ti­schen Lösungen um bis zu 50% steigern lassen. weiter lesen

Vorerst tiefster Sturz des ifo Geschäftsklimas
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0689.php4
Auch im Bauhauptgewerbe ist der ifo Geschäftsklima noch nie so stark gesunken, wie im diesjährigen Corona-April. Das gilt sowohl für den Indikator der aktuellen Lage als auch für den der Erwartungen. Gleich­wohl sind die Baufirmen mit ihrer aktuellen Lage mehrheitlich eigentlich noch zufrieden. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE