Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 16.07.2020

HPI-Podcast mit Tipps für erfolgreiche Online-Seminare

Noch nie war das Bedürfnis und der Druck, sich neues Wissen anzueignen oder die eigenen Mitarbeiter weiterzubilden, so groß wie heute. Damit die Wissensvermittlung auch in der Coronakrise reibungslos funktioniert, haben Workshop-Leiter in den ver­gangenen Monaten eine steile Lernkurve durchlaufen. Zu klären waren Fragen wie:
  • Wie organisiere ich eigentlich einen guten Online-Workshop?
  • Wie rege ich als Seminar- oder Workshop-Leiter die Kreativität der Teilnehmer vor dem Bildschirm permanent an?
  • Wie verliere ich nicht das Gefühl für die Gruppe?
Antworten liefert Martin Talmeier vom Hasso-Plattner-Institut (HPI), in der neuen, gut 20-minütigen Pod­cast-„Neuland“-Folge zum Thema Digitale Workshops (direkter MP3-Download). Herr Talmeier gibt seit vielen Jahren Workshops für kleine und mittlere Unternehmen im vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) geförderten Projekt „Gemeinsam Digital, das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Berlin“. Im Gespräch mit Moderator Leon Stebe spricht er über seine Erfahrungen mit der unvermittelten Umstellung der Präsenzkurse auf Online-Angebote und gibt wert­volle Tipps zur Vor­be­rei­tung und Struktur digitaler Workshops.


Foto © HPI Hasso-Plattner-Institut / Fotograf: HPI / Matthias Bauer

„Wir haben im März entschieden, dass wir keine Präsenz-Workshops mehr machen und das war keine Sache, die man von jetzt auf gleich umstellt“, berichtet Herr Talmeier. Es funktioniere nicht, einfach die bisherigen Lehrstrategien auf die Onlineumgebung zu übertragen. „Viele denken, dass Online-Workshops die ,billige‘ Variante der persön­li­chen Ver­­an­­stal­tungen sind. Dabei stimmt genau das Gegenteil“, so Herr Talmeier. Im Vergleich zu einem Präsenz-Workshop brauche ein Online-Workshop min­des­tens das dreifache an Vorbereitungszeit. Dazu kämen technische Hürden: „Es muss einem klar sein, dass ein Teilnehmer wahrscheinlich ein altes, kleines Notebook hat, mit nur einem Bildschirm und einer schlechten Internetverbindung. Das ist die Herausforderung.“

Und was bleibt nach Corona? „Ich hoffe, wir haben gezeigt, was ein Online-Workshop wirklich ist und kann. Welche Möglichkeiten es gibt und dass man sich nur aus dem großen Werkzeugkasten genau das herausgreifen muss, was man braucht“, zeigt sich Herr Talmeier zuversichtlich. Man hätte vielleicht bald wieder die Möglichkeit, für einen Workshop zu reisen, aber man müsse eben nicht.

Fundiertes Wissen über die digitale Welt, anschaulich und verständlich erklärt - das bietet der Wissenspodcast „Neuland“ mit Experten des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) unter podcast.hpi.de, bei iTunes und Spotify. Einmal im Monat sprechen sie bei Neuland über aktuelle und gesellschaftlich relevante Digitalthemen, ihre For­schungs­arbeit und über Chancen und Herausforderungen digitaler Trends und Entwicklungen.

Baulinks-Beiträge vom 15. Juli 2020

Sichere Fernwartung von KNX-Systemen à la Jung
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1209.php4
Mit der Fernwartung per IPS-Remote von Jung können System­inte­gra­to­ren verschlüsselt auf die KNX-Komponenten eines Kun­den zugreifen - nach seiner expliziten Freigabe! Die Fernwartung kon­zen­triert sich aus­schließlich auf die KNX-Linie und die dort integrierten Komponenten. weiter lesen

Software-Upgrades befähigen Giras X1 KNX-Server für größere Objekte
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1208.php4
Ursprünglich war der X1 von Gira für Einfamilienhäuser konzipiert wor­den. Mit Software-Upgrades ist der KNX-Server in seinem Funktions­um­fang nun aber enorm erweiterbar und auch für größere Objekte ge­eig­net. Mit der IFTTT-Erweiterung können Endkunden außerdem jetzt auch eigen­ständig neue IoT-Funktionen einbinden. weiter lesen

Hager erweitert den Funktionsumfang seines Energiemonitoring-Servers agardio.manager
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1207.php4
Der agardio.manager ist die Zentraleeinheit von Hagers Energie­mo­ni­to­ring-System, welches insbesondere für kleine bis mittlere Gewerbe- und Zweckbauten entwickelt wurde - also etwa für Bürogebäude, Tank­stel­len, Hotels oder Produktionsanlagen. weiter lesen

Digitale Multifunktions-Zeitschaltuhren mit Bluetooth neu von Hager
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1206.php4
Hager hat seine Palette an digitalen Zeitschaltuhren von 15 auf 4 redu­ziert und dabei den Umfang der Steuerungsmöglichkeiten erweitert. Je nach Ausführung ermöglichen sie bis zu 400 Programmierschritte sowie den Anschluss eines Helligkeitssensors. weiter lesen

KNX-Lichtregler für DALI mit vier Kanälen und Broadcast-Steuerung
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1205.php4
Der Lichtregler KNX DALI L4 bc 16 A von Elsner Elektronik steuert vier DALI-Kanäle mit Broadcast-Befehlen und kann jeden Kanal per Relais abschalten. Treppenlichtschaltung, Szenen- und Farbsteuerung sind nur einige Möglichkeiten des KNX-Aktors. weiter lesen

Neuer TaHoma-KNX-Konfigurator erleichtert Brückenbildung zwischen der Somfy- und der KNX-Welt
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1204.php4
Somfy hat einen TaHoma-KNX-Konfigurator angekündigt. Die ge­mein­sam mit dem IoT-Tochterunternehmen Overkiz entwickelte Anwendung soll die Verbindung der Steuerungszentrale TaHoma DIN Rail mit der KNX-Welt ab dem dritten Quartal 2020 ermöglichen. weiter lesen

Oberlichter von Lamilux unter smarter Kontrolle
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1203.php4
Die Lüftungs- und Sonnenschutzantriebe von Lamilux lassen sich künf­tig elegant mit Smart Control steuern. Das Gerät wird in der Unter­putz­do­se des normalen Lüftertasters installiert bzw. nachgerüstet und kann dann mit einem Smart-Speaker von Amazon verbunden werden. weiter lesen

Rosenheimer Fenstertage 2020 abgesagt; Rosenheimer Online-Dialog angesagt
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1202.php4
Das ift Rosenheim hat entschieden, die Rosenheimer Fenstertage für 2020 abzusagen, denn vieles, was die Fenstertage ausmache, könne nicht mit gutem Gewissen durchgeführt werden. weiter lesen

Auch keine digitale GaLaBau 2020
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1201.php4
Als die NürnbergMesse und der Bundesverband Garten-, Land­schafts- und Sportplatzbau (BGL) die GaLaBau 2020 als Präsenzveranstaltung abgesagt haben, stellten sie noch ein Alternativkonzept in Aussicht. weiter lesen

FeuerTrutz Fachmesse und Brandschutzkongress in diesem Jahr nur digital
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1200.php4
FeuerTrutz Network und die NürnbergMesse haben gemeinsam ent­schie­den, die FeuerTrutz 2020 und den begleitenden Brand­schutz­kon­gress nicht als Präsenzveranstaltung durchzuführen. weiter lesen

Designers‘ Saturday 2020 abgesagt
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1199.php4
Die Zuversicht war zunächst groß, dass mit den vielen Maßnahmen, die der Schweizer Bundesrat zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coro­na­virus getroffen hatte, die Eindämmung der Pandemie gelingen könnte. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE