Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 18.08.2020

Firmen brauchen mehr Kredite, Banken sind zurückhaltender

Die Unternehmen in Deutschland fragen in der Coronakrise mehr Kredite nach ... und berichten zugleich von größerer Zurückhaltung bei den Banken. Das geht aus einer ifo-Umfrage für das zweite Vierteljahr hervor. 34,4% der Firmen gaben dabei an, Kredit­ver­hand­lungen mit Banken geführt zu haben, was nur knapp unter dem bisherigen Höchstwert vom ersten Quartal 2017 liegt. Im ersten Quartal 2020 lag der Wert erst bei 29,3%.

„Von denen, die verhandelten, berichteten 19,4 Prozent von einem eher zurück­hal­ten­den Verhalten der Banken. Dies ist der Höchststand seit 2017“, konstatiert Klaus Wohlrabe, Leiter der Befragungen beim ifo Institut.

Insbesondere in der Gastronomie gaben 68,7% der Firmen an, Kreditverhandlungen geführt zu haben. Bei den Hotels (60,7%) oder in der der Reisebranche (50,7%) lagen die Anteile ebenfalls erheblich über dem gesamtwirtschaftlichen Durchschnitt. Mit 37,6% wurde auch im Einzelhandel ein neuer Rekord für die Branche erreicht. Gleiches gilt für die Industrie mit 34,6% und den Großhandel mit 31,1%.

Tief und Hoch am Bau

Hingegen berichteten Bau-bezogen unter(!)durchschnittlich viele Unternehmen von laufenden Kreditverhandlungen (23,8%). „Der Bau ist auch geringer von der Coro­na­krise in Mitleidenschaft gezogen worden“, sagt Wohlrabe. Allerdings war wiederum der Anstieg der Kredithürden im Bauhauptgewerbe besonders stark: Von einem sehr niedri­gen Niveau (6,6%) im ersten Quartal hat sich der Anteil der Klagen zuletzt mehr als verdoppelt und liegt nun bei 17,4%.

Bei den anderen Unternehmen, die über Kredite verhandelten und sich über Zurück­hal­tung der Banken beklagten, lag der Anteil mit 22,1% in der Industrie über dem Durch­schnitt von 19,4%; im Vorquartal betrug er nur 15,1%. Bei den Dienstleistern stieg der Wert von 16,2 auf 19%, im Großhandel sank er gar von 14,6 auf 13,0%.

siehe auch Aufsatz: „Kreditverhandlungen und Liquidität von Unternehmen während der Corona-Pandemie“, von Stefan Sauer und Klaus Wohlrabe, im ifo Schnelldienst digital 10/2020.

Baulinks-Beiträge vom 17. August 2020

42 neue Basis- und Komfort-Umwälzpumpen von Xylem
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1408.php4
Xylem hat mit der Baureihe Ecocirc der Marke Lowara neue Umwälz­pum­pen gelauncht. Sie verfügen über einen energieeffizienten ECM-Motor mit einer Leistung bis 60 Watt und einer Fördermenge bis 4,5 m³/h. weiter lesen

„Energy Check“ und „Pump Audit“ von Grundfos für Umwälzpumpen
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1407.php4
So lange Technik funktioniert, wird vielfach nicht über ihre Effizienz nach­ge­dacht - das gilt auch für Pumpen. Im Ergebnis ist das für den Betreiber wie ein Fass ohne Boden; nur weiß das ohne Überprüfung niemand. weiter lesen

InfraEff: TU Kaiserslautern und Kübler Ludwigshafen forschen für die Hallenbeheizung der Zukunft
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1406.php4
„Es geht um nicht weniger als die Hallenheizung der Zukunft.“ Das Ziel von InfraEff ist die Entwicklung einer benutzeradaptierten und hybriden Infra­rot­heizung. Und es geht um die Integration regenerativer Energien. weiter lesen

Strahlungsleistung der ZFP-Deckenstrahlplatte von Zehnder optional optimierbar
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1405.php4
Zehnder hat neues Zubehör für seine ZFP-Deckenstrahlplatte entwickelt. Damit soll sich der Strahlungsanteil auf bis zu 89% der Gesamtleistung steigern lassen. Erreicht wird dies durch einen optionalen Strah­lungs­schirm und ein optimiertes Dämmkonzept. weiter lesen

Heiz- und Kühldeckenelement von Empur für abgehängte 600er Rasterdecken
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1404.php4
Noch nicht so verbreitet sind Deckensysteme in Trockenbauweise, die zur Raumklimatisierung eingesetzt werden. Empur beispielsweise bietet mit dem Deckenelement 600 x 600 so ein Produkt an, das speziell für abgehangene Rasterdecken entwickelt wurde. weiter lesen

Automatischer hydraulischer Abgleich der Fußbodenheizung à la Smart Home-Anbieter Blossom-ic
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1403.php4
Blossom-ic hat seine „Hera“-Produktfamilie zur Einzelraumsteuerung von Flächenheizungen erweitert. Die neuen „Hera+“-Systeme mit dem digitalen hydraulischen Abgleich steuern warmwasserbetriebene Fuß­bo­den­hei­zungen und sind BAFA-förderfähig. weiter lesen

Vormontierte Verteilerstationen von Danfoss für Fußbodenheizungen in Mehrfamilienhäusern
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1402.php4
Mit seinen UnoFloor-Verteilerstationen will Danfoss die Planung und In­stal­lation von Fußbodenheizungen in Mehrfamilienhäusern vereinfachen. Die Heizungsverteiler sind dazu in einem Unterputzschrank inklusive ab­ge­stimmter Regelungskomponenten vormontiert. weiter lesen

Vorgefertigte Verteilerstationen: Uponor verspricht Zeitersparnis von 2,5 Stunden je Verteiler
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1401.php4
Insgesamt gibt es Uponors Comfort Port für Heiz- und Kühlsysteme in rund 9.600 Varianten. Um den Bestellvorgang und die Montage zu erleichtern, gibt es einen Online-Konfigurator, und die Verteilerstation werden vormontiert und verdrahtet angeliefert. weiter lesen

Neue Heizkreisverteilerschränke von Purmo als Aufputz- und Unterputzvarianten
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1400.php4
Mit den neuen Verteilerschränken onWall, inWall und inWallS für Flä­chen­hei­zungen will Purmo seinen Anspruch unterstreichen, Kom­plett­an­bieter in Sachen Wärmeverteilung innerhalb von Gebäuden zu sein. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE