Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 19.08.2020

Lesestoff: Immobilie vererben

Weil Häuser und Wohnungen im Wert gestiegen sind, ist es sinnvoll, über die Erbschaftsteuer nachzudenken. Die Zeit­schrift Finanztest erläutert in ihrer September-Ausgabe, wann eine Schenkung an die Erben der richtige Weg ist, was Eigen­tümer von Auslandsimmobilien beachten sollten und wie Patch­work­familien ihren Nachlass regeln können, um nicht in Streit zu geraten.

Ob die Sorge vor einer hohen Erbschaftsteuer überhaupt berech­tigt ist, hängt zum einen vom Wert des Hauses ab, zum anderen von der Anzahl der Erben. Wenn der Vererbende seine Immobilie auf mehrere Köpfe verteilt, zahlen die Erben im besten Fall keinen Cent Erbschaftsteuer. Kindern steht ein Freibetrag von je 400.000 Euro zu, Enkeln einer von jeweils 200.000 Euro.

Wenn es nur einen Erben gibt oder der Wert der Immobilie die Freibeträge der Erben überschreitet, kann eine Schenkung sinnvoll sein. Der Vorteil: Der Begünstigte kann seinen persönlichen Freibetrag alle zehn Jahre aufs Neue nutzen. Der Immobilien­eigen­tümer kann natürlich auch mehrere Personen alle zehn Jahre bedenken und damit auch große Vermögen steuerfrei verteilen.

Bei Patchworkfamilien ist ein Testament ratsam, sonst gilt die gesetzliche Erbfolge, nach der weder Stiefkinder noch unverheiratete Partner erben. Dringend angeraten ist ein Testament auch bei Auslandsimmobilien. Mit einer Rechtswahlklausel kann der Eigentümer darin festlegen, dass für das Vermögen deutsches Recht gelten soll, selbst wenn er im Ausland lebt.

Das Titel-Thema Immobilien vererben findet sich in der September-Ausgabe der Zeit­schrift Finanztest und online unter test.de/immobilie-vererben.

Baulinks-Beiträge vom 18. August 2020

Vaillant baut sich einen Elektro-Vertrieb auf
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1416.php4
Vaillant erweitert seine Vertriebsstrukturen für eine verstärkte Unter­stüt­zung des Elektro-Fachhandwerks. Im Fokus stehen dabei Produkte zur elektrischen Wärmeerzeugung, PV-Anlagen, Batteriespeicher sowie Rege­lun­gen und Kommunikationssysteme. weiter lesen

Staatliche Förderung von Aufladesteuerungen für alte Wärmespeicherheizungen
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1415.php4
Kommt der Austausch einer Wärmespeicherheizung (noch) nicht in Betracht, so empfiehlt sich für bestehende ältere Wärmespeicher zumindest die Nachrüstung einer Aufladesteuerung. weiter lesen

Zehnders Basis-Bad-Heizkörper Zeno mit neuem Heizstab für den rein elektrischen Betrieb
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1414.php4
Der Bad-Allrounder Zeno wird bereits seit vielen Jahren von Zehnder regelmäßig weiterentwickelt: Dieses Mal betrifft das Update den Heiz­stab und die Elektronikeinheit für den rein elektrischen Betrieb. weiter lesen

Raumklimatische Sanierung des Dessauer Schlangenhauses mit Lehmmodulen und Elektroheizung
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1413.php4
Das Dessauer Schlangenhaus ist ein neugotischer Gartenpavillon im öst­lichen Ortsteil Waldersee. Es gehört zum Luisium - einer Gartenanlage mit Schloss - und zum UNESCO-Welterbe. 2019 wurde die veraltete Radia­to­ren-Heizung komplett erneuert. weiter lesen

Elektrische Flächenheizung mit PV-Anlage im Sinne des Gebäudeenergiegesetzes (GEG)
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1412.php4
Das Ergebnis einer vom BVF beauftragten Studie des ITG Dresden belegt, dass Niedrigenergiehäuser heute mit einer elektrischen Flä­chen­heizung und einer PV-Anlage behaglich, wirtschaftlich und mit großer Zukunftssicherheit beheizt werden können. weiter lesen

Online-Seminare bei Schlüter-Systems ab dem 19.8.
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1411.php4
Schlüter-Systems veranstaltet bis Ende August diverse Online-Seminare zu beheizbaren Estrichen, Abdichtungen und Baddesign. Los geht es am 19. August. weiter lesen

(Wertmäßig) 40% mehr importierte und 65% mehr exportierte Klimageräte als vor 10 Jahren
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1410.php4
Die Zahl der Hitzetage in Deutschland nimmt zu - und damit wächst auch der Bedarf an Klimaanlagen. Laut Statistischem Bundesamt stieg der Import von Klimageräten in den vergangenen 10 Jahren wertmäßig um knapp 40% - und der Export um 65%. weiter lesen

Wohnungsbaugenehmigungen im Juni ohne Corona-Trauma: +22,4%
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1409.php4
Wie das Statistische Bundesamt mitgeteilt hat, wurde im Juni 2020 der Bau von insgesamt 34.300 Wohnungen in Deutschland genehmigt - das waren 22,4% mehr Baugenehmigungen als vor einem Jahr. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE