Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 02.09.2020

So kauft Deutschland Immobilien

Die Entscheidung, eine Wohnung oder ein Haus zu kaufen, trifft niemand einfach aus dem Bauch heraus. Stattdessen werden Vor- und Nachteile sorgfältig gegeneinander abgewogen. Umso besser, wenn man z.B. weiß, welche Lage besonders begehrt ist, wann mit der wenigsten Konkurrenz zu rechnen ist oder worauf Verkäufer besonders achten. ImmoScout24 hat dazu Angebots- und Nachfragedaten ausgewertet.

Wo lohnt sich der Kauf?

Grundsätzlich gilt, dass es besser ist, wenn Käufer flexibel sind, was die Ortswahl angeht. Dann können sie sich auf jene Regionen konzentrieren, in denen die Nachfrage nicht so hoch ist. Denn je weniger Mitbewerber es gibt, desto höher sind die Chancen, den Zuschlag zu erhalten – und das zu einem erschwinglichen Kaufpreis. Wie hoch die Nachfrage in den einzelnen kreisfreien Städten und Landkreisen in Deutschland nach Immobilien zum Kauf ist, zeigt eine interaktive Grafik des Unternehmens. Besonders gefragt war demnach 2019 der Kreis Soest. Durchschnittlich 27 Anfragen gingen hier im letzten Jahr pro Wohnung bzw. Haus ein.

Wann lohnt sich der Kauf?

Die Chancen für eine Traumimmobilie steigen, wenn man zu einem Zeitpunkt sucht, zu dem andere weniger suchen: Ein Rückblick auf das Jahr 2019 zeigt, dass es in Sachen Konkurrenz einen erheblichen Unterschied machen kann, ob die Wohnungssuche im März oder Dezember stattfindet.

Wie will Deutschland wohnen?

Die Auswertung von ImmoScout24 kommt zu dem Schluss, dass 80 m² große Woh­nun­gen mit drei Zimmern und 130 m² große Häuser mit fünf Zimmern besonders gefragt sind. Wer seine Suchkriterien hingegen lockert, findet vielleicht eine passende Immobilie, die er sonst nicht zu Gesicht bekommen würde.

Was wollen Verkäufer

Endlich ist die perfekte Immobilie gefunden. Aber wer den Zuschlag erhält, entscheidet letztlich der Verkäufer. Was für diese neben der nötigen Bonität noch ausschlaggebend ist, zeigt eine weitere Grafik.

Wo sind Wohnungen und Häuser am schnellsten weg?

Schnell sein lohnt sich, denn häufig sind Wohnungsinserate nur wenige Tage online. Aber wo müssen sich Käufer besonders beeilen und wo können sie sich etwas mehr Zeit lassen? Auch das hat ImmoScout24 ausgewertet: Beim Hauskauf müssen Interessenten im Ilm-Kreis besonders schnell sein, hier sind Inserate im Schnitt nur 32 Tage online. Beim Wohnungskauf legen die Regensburger ein besonders hohes Tempo an den Tag: Nach 28 Tagen werden hier die Anzeigen bereits wieder offline genommen.

Baulinks-Beiträge vom 1. September 2020

Industriebodenbau aus Stahlfaserbeton im Sinne des Budgets
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1483.php4
Die Dictator Technik Berlin K.u.J. Stech GmbH stellt Gasfedern, Dämp­fer, Außentürschließer und Sonderlösungen her. Als ihre Produk­tions­stät­te im Wandlitz an Kapazitätsgrenzen stieß, entschied die Unter­neh­mens­lei­tung, bei Berlin zwei neue Hallen bauen zu lassen. weiter lesen

Zementgebundener Leichtausgleichmörtel für den schnellen Bodenausgleich neu von Knauf
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1482.php4
Mit Knaufs neuem Leichtausgleichmörtel S 400 Sprint lassen sich Un­eben­he­iten z.B. durch Kabel und Rohre auf Rohdecken leicht ega­li­sie­ren. Geprüft im System mit den hauseigenen Estrichen und der Fuß­bo­den­heizung ent­stehen leichte und tragfähige Untergründe. weiter lesen

Neue, füllende 1-K-Flex-Haftgrundierung: Uzin PE 650
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1481.php4
Die Marke Uzin ergänzt ihr Sortiment zur Untergrundvorbereitung um die schnell trocknende zementäre 1-K-Flex-Spachtelgrundierung Uzin PE 650. Sie füllt, schließt und glättet in einem Arbeitsgang und empfiehlt sich für renovierungsbedürftige sowie fugenhaltige Unter­grün­de. weiter lesen

Neuer, selbstverlaufender Bodendichtspachtel von Saint-Gobain Weber
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1480.php4
Saint-Gobain Weber hat mit weber.tec 932 eine neue, selbstverlaufende Spachtelmasse für die Bodensanierung auf den Markt gebracht, die eine zuverlässige Abdichtung inklusive Egalisierung mit kurzen Aus­füh­rungsz­eiten und wenigen Arbeitsgängen ermöglicht. weiter lesen

Online-Seminare bei Schlüter-Systems im September und Oktober
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1479.php4
Schlüter-Systems setzt seine im August gestarteten Online-Seminare fort, denn die Resonanz der bisherigen Teilnehmer sei durchweg positiv ausgefallen. weiter lesen

Cashback-Aktion „Thermo Boden“ von AEG Haustechnik bis Ende November
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1478.php4
Nicht das erste Mal unterstützt AEG Haustechnik seine Partner in Fach­han­del und Fachhandwerk mit einer Cashback-Aktion: Das Unter­neh­men gewährt privaten Endkunden bis zum 30. November für den Kauf eines „Thermo Boden Basis“-Sets eine Rückvergütung. weiter lesen

DOMOTEX 2021 von Januar in den Mai verschoben
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1477.php4
Trotz einer zu zwei Dritteln gebuchten Ausstellerfläche von rund 62.000 m² sowie eines umfassenden Hygienekonzepts hat die Deutsche Messe AG entschieden, die anstehende DOMOTEX zu verschieben. weiter lesen

HDM nach Insolvenz mit neuen Sortimenten wieder aktiv
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1476.php4
Zum 1. September hat eine Gruppe von Kapitalgebern die bis dato insolvente HDM GmbH in Moers übernommen. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE