Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 13.10.2020

Bevölkerungszahl 2020 leicht zurückgegangen

Am 30. Juni 2020 lebten 83,1 Millionen Menschen in Deutschland. Die Bevöl­ke­rungs­zahl ist damit im 1. Halbjahr 2020 um 40.000 Personen zurückgegangen (‑0,05%). Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, war die Bevölkerung zuletzt im 2. Halbjahr 2010 gesunken (‑0,1%).

Seit 2011 wuchs die Bevölkerung Deutschlands stetig an. Der stärkste Anstieg mit einem Plus von 717.000 Personen beziehungsweise 0,9% wurde zuwanderungsbedingt im 2. Halbjahr 2015 beobachtet. In den Folgejahren verlangsamte sich das Bevöl­ke­rungs­wachs­tum und hatte im 1. Halbjahr 2019 nur noch ein Plus von 54.000 Personen (+0,1%) bzw. im 2. Halbjahr 2019 betrug der Bevölkerungszuwachs 94.000 Personen (+0,1%). Der aktuelle Rückgang wird jedoch im Zusammenhang mit der durch die Corona-Pandemie bedingten verminderten Zuwanderung im 1. Halbjahr 2020 gesehen.

Geringere Zuwanderung ursächlich für Rückgang der Bevölkerungszahl

Während sich die Zahl der Zu- und Fortzüge im Januar und Februar 2020 noch auf dem Niveau der Vorjahresmonate bewegten, ist ab März insbesondere bei den Zuwan­de­run­gen ein starker Einbruch zu beobachten. Die Nettozuwanderung im 1. Halbjahr 2020 lag nach vorläufigen Ergebnissen mit 74.000 Personen deutlich unter dem Wert des Vorjahres (+167.000 Personen). Gleichzeitig lag die Zahl der Gestorbenen nach vorläufigen Ergebnissen um 112.000 Personen über der Zahl der Lebendgeborenen (1. Halbjahr 2019: 105.000), so dass die verminderte Nettozuwanderung das Gebur­ten­de­fizit in der ersten Jahreshälfte 2020 nicht ausgleichen konnte und es zu dem beob­ach­te­ten Bevölkerungsrückgang kam.

Ebenso wie der Einbruch der Wanderungen über die Grenzen Deutschlands kon­zen­triert sich der Rückgang der Bevölkerungszahl im 1. Halbjahr 2020 auf die Monate März bis Mai (-59.000 Personen in Summe). Im Juni war wieder ein Bevöl­ke­rungs­zu­wachs von 4.000 Personen zu verzeichnen, dieser lag aber noch unter dem Vor­jah­res­wert (Juni 2019: +14.000 Personen).

Diese Entwicklungen der Wanderungs- und Bevölkerungszahlen fallen zeitlich mit den durch die Corona-Pandemie bedingten Einschränkungen zusammen. Neben den eingeschränkten Reisemöglichkeiten könnte aber auch eine verzögerte Erfassung der Wanderungsfälle eine Rolle spielen. So wurden möglicherweise aufgrund von Ein­schrän­kun­gen im Publikumsverkehr von Einwohnermeldebehörden Zu- und Fortzüge zeitlich verzögert registriert und teilweise erst in späteren Berichtsmonaten aus­ge­wie­sen. Somit ist nicht ausgeschlossen, dass es zu Nachholeffekten bei der Erfassung von zugewanderten Einwohnerinnen und Einwohnern kommt.

Ausländeranteil im 1. Halbjahr 2020 langsamer gewachsen als im Vorjahr

Während die Entwicklung der deutschen Bevölkerung im 1. Halbjahr 2020 mit der Entwicklung im Vorjahr vergleichbar ist, unterscheidet sich die Entwicklung der nichtdeutschen Bevölkerung infolge der reduzierten Zuwanderung deutlich stärker. In den Monaten Januar und Februar 2020 waren die Zuwächse der nichtdeutschen Bevölkerung noch ähnlich hoch wie in den Vorjahresmonaten. Nach einem im Vergleich zum Vorjahr reduzierten Zuwachs in März 2020 ging die nichtdeutsche Bevölkerung in April und Mai 2020 zurück, wuchs aber im Juni wieder leicht an. Demzufolge stieg der Ausländeranteil in der ersten Jahreshälfte 2020 mit 0,1 Prozentpunkten langsamer an als im gleichen Zeitraum des Vorjahres (0,2 Prozentpunkte). Zum 30. Juni 2020 lag der Ausländeranteil damit bei 12,6%.

Baulinks-Beiträge vom 12. Oktober 2020

Velux Architekten-Wettbewerb 2020 geht an Amunt Martenson
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1679.php4
Die Gewinner des zwölften Velux Architekten-Wettbewerbs stehen fest. Über den ersten Platz kann sich der Aachener Björn Martenson mit seinem Projekt „Ein Dachraum“ freuen. Er schuf in einem über 50 Jahre alten Reihenhaus einen neuen hellen Wohnbereich. weiter lesen

„Ökobilanz und Lebenszyklus - Kostenanalyse beim Nachhaltigen Bauen“ Ende November online
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1678.php4
Nachhaltiges Bauen ist einer der wichtigsten derzeitigen Trends in der Bau- und Immobilienwirtschaft. Deshalb veranstaltet das Fraunhofer IRB das Online-Fachseminar „Ökobilanz und Lebenszyklus – Kosten­ana­lyse beim Nachhaltigen Bauen“. weiter lesen

Fertighausbranche erwartet 5% Umsatzplus
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1677.php4
Die Fertighausbranche bleibt im Corona-Jahr 2020 auf Rekordkurs: Ebenso wie die Baugenehmigungszahlen spiegeln jetzt auch die Ergeb­nis­se der BDF-Jahres-Wirtschaftsumfrage unter den Hausherstellern die anhaltende Hochkonjunktur von Holz-Fertighäusern wider. weiter lesen

Grömo Metallsysteme (nicht Grömo Dachentwässerung!) geht an VM Building Solutions
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1676.php4
Die Rösle-Unternehmensgruppe, zu der auch die Dachent­wäs­se­rungs­spe­zia­listin Grömo GmbH & Co. KG gehört, verkauft die Grömo Metall­sys­te­me GmbH & Co. KG in Boizenburg an VM Building Solutions. weiter lesen

Vakuumisolierglas „Fineo“ jetzt im deutschsprachigen Raum verfügbar
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1675.php4
Optimierungen und Corona haben den Marktstart des Vakuum­iso­lier­glases „Fineo“ des belgischen Unternehmens Fineoglass verzögert. Jetzt soll aber das Produkt, das dem Vernehmen nach stark nachgefragt ist, auch in den deutschsprachigen Märkten verfügbar sein. weiter lesen

VFF-Architektentag am 12. November 2020 mit optionaler Online-Teilnahme
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1674.php4
Aufgrund der hohen Nachfrage wollen der Verband Fenster + Fassade (VFF) sowie die Fachzeitschrift Detail den Architektentag am 12. No­vem­ber 2020 hybrid durchführen. weiter lesen

Baufachtage 2020: Mehr Termine und ergänzend als Live-Stream!
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1673.php4
Das Schlagmann-Seminarprogramm 2020/21 bietet neben bekannten Formaten auch neue Teilnahmemöglichkeiten. Los geht es mit den Baufachtagen im November und Dezember. weiter lesen

Katharina Metzger übernimmt Präsidentschaft beim Baustoff-Fachhandel
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1672.php4
Katharina Metzger ist die neue Präsidentin des Bundesverbandes Deut­scher Baustoff-Fachhandel. Die 55-Jährige tritt die Nachfolge von Stefan Thurn an, der Ende August nach kurzer, schwerer Krankheit mit 57 Jahren ge­stor­ben ist. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE