Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 15.10.2020

Bis Ende August 4,6% mehr genehmigte Wohnungen als 2019

Im August 2020 sind in Deutschland insgesamt 31.600 Wohnungen genehmigt wor­den&nobr;- das waren laut Statistischem Bundesamt 1,4% weniger als im August 2019. Für den Zeitraum Januar bis August 2020 ergibt sich allerdings ein Anstieg um 4,6% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. In den Zahlen sind sowohl die Bau­ge­neh­mi­gun­gen für neue Gebäude als auch für Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden enthalten.

Mehr Zweifamilienhäuser, weniger Ein- und Mehrfamilienhäuser

In neu zu errichtenden Wohngebäuden wurden im August 2020 rund 27.300 Woh­nun­gen genehmigt. Dies waren 1,7% oder 500 Wohnungen mehr als im Vorjahresmonat. Bei den Zweifamilienhäusern stieg die Zahl der genehmigten Wohnungen um 200 oder 11,7%. Die Zahl der Baugenehmigungen für Einfamilienhäuser sank dagegen um 5,4% (-400 Wohnungen) und die Zahl der genehmigten Wohnungen in Mehrfamilienhäusern um 4,9% (-800 Wohnungen).

Starker Anstieg bei Wohnungen in Wohnheimen

In Wohnheimen wurden im August 2020 mit 2 000 Wohnungen nahezu viermal so viele genehmigt wie im Vorjahr. Ein solch starker Anstieg von Baugenehmigungen für Wohnungen in Wohnheimen ist nicht außergewöhnlich. Er kann auch auf verspätete Meldungen aus einigen Bauämtern zurückzuführen sein.

Weniger umbauter Raum bei geplanten Nichtwohngebäuden

Bei den Nichtwohngebäuden, die im August 2020 genehmigt wurden, sank der um­bau­te Raum gegenüber dem Vorjahresmonat um 9,1% auf 18,1 Mio. m². In den Monaten Januar bis August 2020 stieg der umbaute Raum bei den Nichtwohngebäuden um 9,2% gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Zur Erinnerung: Bauüberhang wächst weiter

Die Zahl der Baugenehmigungen ist ein wichtiger Frühindikator zur Einschätzung der zukünftigen Bauaktivität, da Baugenehmigungen geplante Bauvorhaben darstellen. Allerdings nimmt die Zahl der Bauvorhaben, die noch nicht begonnen beziehungsweise noch nicht abgeschlossen wurden (der sogenannte Bauüberhang), seit einigen Jahren zu - siehe auch Baulinks-Beitrag „Baufertigstellungen 2019: 2% mehr fertiggestellte Wohnungen und größter Bauüberhang seit 1998“ vom 4.6.2020.

Baulinks-Beiträge vom 14. Oktober 2020

Isokorb zur Befestigung und thermischen Trennung von Betonfertigteilen
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1693.php4
Üblicherweise steht nach dem Einsatz einer Kletterschalung erst einmal nur ein Betonskelett; die Fassade kommt zum Schluss. Anders lief es beim Parkhotel Heilbronn: Die Gesimse und Pilaster aus weißen Beton­fer­tig­teilen sind sofort mitverbaut worden. weiter lesen

FDB-Merkblätter zu Sichtbetonoberflächen bei Betonfertigteilen
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1692.php4
Das aktualisierte FDB-Merkblatt Nr. 1 (05/2020) definiert eine Stan­dard-Ausführung für Sicht­beton­flächen bei Betonfertigteilen. Ergänzend stellt das neue Merkblatt Nr. 14 eine Checkliste für die Ausschreibung von Sicht­betonflächen zur Verfügung. weiter lesen

Selbstvorspannende Betonelemente dank spezieller Empa-Rezeptur und CFK-Bewehrung
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1691.php4
Mit einer neuartigen Betonrezeptur ist es an der Eidgenössischen Mate­rial­prü­fungs- und Forschungsanstalt (Empa) gelungen, selbst­vor­span­nen­de Betonelemente herzustellen. Dadurch sollten sich schlanke Konstruktionen deutlich kostengünstiger bauen lassen. weiter lesen

Frischbetonverbundsystem Zemseal von Max Frank mit europäischer Zulassung
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1690.php4
Für Frischbetonverbundsysteme gibt es keine harmonisierten Normen und keine allgemein anerkannten Prüfgrundsätze. Zudem sind die auf dem Markt befindlichen Membranen wegen unterschiedlicher Prüf­zeug­nis­se und Zulassungen kaum miteinander vergleichbar. weiter lesen

Leitungsdurchdringungen bei weißen Wannen
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1689.php4
Durchdringungen durch wasserundurchlässigen Beton werden im Rah­men der DAfStb-Richtlinie „Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton“ ge­re­gelt. Darin heißt es: „Alle Fugen und Durchdringungen müssen bei Bean­spru­chungs­klasse 1 planmäßig mit aufeinander abgestimmten Systemen wasserundurchlässig ausgebildet werden.“ weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE