Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 20.07.2021

23,9 Mio. t gefährliche Abfälle 2019

2019 wurden in Deutschland 23,9 Mio. Tonnen (t) gefährliche Abfälle erzeugt - das waren laut Statistischem Bundesamt 0,1 Mio. t mehr als 2018. 40% dieser gefahrstoffhaltigen Abfälle waren Bau- und Abbruchabfälle (9,6 Mio. t). Weitere 28% waren Abfälle aus Abfall- und öffentlichen Abwasserbehandlungsanlagen sowie aus der Aufbereitung von Wasser für den menschlichen Gebrauch und industrielle Zwecke (6,7 Mio. t). Bei 6% der gefährlichen Abfälle handelte es sich um Ölabfälle und Abfälle aus flüssigen Brennstoffen (1,4 Mio. t).

Als gefährlich werden Abfälle bezeichnet, wenn sie Gefahrstoffe enthalten und damit eine Gefahr für Mensch und Umwelt darstellen. Dazu zählen beispielsweise Verpackungen mit Verunreinigungen, blei-, nickel- oder cadmiumhaltige Batterien, Bremsflüssigkeiten, Druckfarben, Klebstoffe und Kunstharze, Leuchtstoffröhren, Photochemikalien oder chlorierte Maschinen-, Getriebe- und Schmieröle.

2019 wurden gut zwei Fünftel (41% bzw. 9,7 Mio. t) des Aufkommens an gefährlichen Abfällen im Wirtschaftsbereich „Wasserversorgung; Abwasser- und Abfallentsorgung und Beseitigung von Umweltverschmutzungen“ erzeugt, gefolgt vom „Verarbeitenden Gewerbe“ mit einem Fünftel (20% beziehungsweise 4,8 Mio. t) und der „Öffentlichen Verwaltung, Verteidigung; Sozialversicherung“ mit knapp einem Zehntel des Aufkommens (10% bzw. 2,5 Mio. t).

Drei Viertel (75% bzw. 18,0 Mio. t) der gefährlichen Abfälle stammten im Jahr 2019 von Primärerzeugern, bei denen der Abfall erstmalig anfiel. Ein Viertel der Abfälle (25% bzw. 5,9 Mio. t) waren sogenannte sekundär erzeugte Abfallmengen aus Zwischenlagern oder von Abfallentsorgern, bei denen der Abfall nicht ursprünglich entstanden ist.

Baulinks-Beiträge vom 19. Juli 2021

60 Jahre Arbeitskreis Baufachpresse im Dienst der Baufachinformation
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1093.php4
Sein Jubiläum wird der Arbeitskreis Baufachpresse e.V. dieses Jahr in Münster feiern: Die Jahrestagung sowie die Mitgliederversammlung kann in der Zeit vom 23. bis 25. September glücklicherweise wieder in Präsenz stattfinden. weiter lesen

Bei ImmoScout24 begehrteste Eigentumswohnung Deutschlands: 80 m², 3 Zimmer für 294.000 Euro
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1092.php4
ImmoScout24 hat untersucht, welche Eigentumswohnungen die höchste Nachfrage auf sich ziehen. Dabei kam heraus, dass die meist­ge­such­te Eigentumswohnung Deutschlands 80 m² groß ist, drei Zimmer hat und 294.000 Euro kostet. weiter lesen

Deloitte Property Index 2021: Wohnimmobilienpreise wachsen prozentual zweistellig
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1091.php4
Laut der alljährlichen Immobilienstudie „Property Index“ von Deloitte zogen die Wohnimmobilienpreise 2020 in den meisten europäischen Ländern an - zum Teil zweistellig, wie etwa in Deutschland oder den Niederlanden. weiter lesen

ver.di und IG BAU fordern neue Wohngemeinnützigkeit
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1090.php4
Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft und die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt fordern die Wiedereinführung einer Wohn­ge­mein­nützigkeit. In ihrer Broschüre „Keine Rendite mit der Miete“ geht es um eine gemeinwohlorientierten Wohnungswirtschaft. weiter lesen

Grohe sucht bis zum 31. Oktober 2021 die schönsten Badprojekte
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1089.php4
Mit „Zeig uns dein Meisterwerk“ startet Grohe eine neue Gewinn-Aktion für's Fachhandwerk in der Sanitärbranche: Installateure sind ein­ge­laden, beeindruckende Badprojekte einzureichen - vom kompletten Home-Spa bis zur perfekten Dusche im kleinen Bad. weiter lesen

BaukulTOUR '21: Die Haustechnik-Roadshow gastiert in Berlin, Essen, Dresden und München
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1088.php4
Bette, Dallmer, Rehau, Solarwatt und Stiebel Eltron wollen im August und September gemeinsam aktuelle Neuheiten und etablierte Systeme rund um die Haustechnik in spannenden Locations präsentieren. weiter lesen

48. Rosenheimer Fenstertage am 13. und 14. Oktober 2021 hybrid in Rosenheim und Online
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1087.php4
Klimawandel, Bundestagswahl, Corona - wir leben in aufregenden Zei­ten, in denen relevante Informationen und objektive Fakten für die Zu­kunftsplanung wichtiger denn je sind. Genau dieser Aufgabe wollen die Branchenevents des ift Rosenheim gerecht werden. weiter lesen

„Denkmalsanierung 2021/2022“ mit u.a. den Schwerpunkten Fenster und Baudenkmal zur Kapitalanlage
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1086.php4
Das Ratgebermagazin „Denkmalsanierung 2021/2022“ ist ab sofort lieferbar. Das Jahresmagazin informiert Denkmalbesitzer, Investoren und das Fachpublikum über verschiedenste Aspekte der Sanierung von Denkmal­immobilien. weiter lesen

Siding Plus wird von der Rudolf Wiegmann Umformtechnik weitergeführt
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1085.php4
Seit der Übernahme der Produktionsanlage Mitte 2019 von Hoesch Bau­sys­te­me wird die Siding Plus-Fassade in Bersenbrück von der Rudolf Wiegmann Umformtechnik GmbH produziert - und zwar in der Stahl-Variante. weiter lesen

Neuauflage fbr-Marktübersicht 2021/2022 „Regenwassernutzung und Regenwasserbewirtschaftung“
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1084.php4
Als „Nature-Based Solutions“ ergänzen Regenwassernutzung und Regen­was­ser­ma­na­gement die Versorgung mit Wasser und die Retention im urba­nen Raum. Aber auch Grauwasserrecycling trägt zum verantwortungsvollen Umgang mit der Ressource Wasser bei. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE